5 Tipps für einen Cleaner Laundry Room

Wenn Ihre Wäsche nicht so sauber ist, wie Sie möchten, könnte dies daran liegen, dass Ihre Waschmaschine und Ihr Waschraum gereinigt werden müssen. Schmutzige Waschmaschinen und Trockner, veraltete Waschmittel und Fleckentferner sowie schmutzige Faltflächen können Ihre Wäschemaßnahmen erheblich erschweren. Befolgen Sie diese fünf Tipps, um Ihre Waschküche sauber und reibungslos zu halten, um die Wäschearbeit etwas einfacher zu machen.

  • 01 von 05

    Reinigen Sie den Washer

    Getty Images

    Befeuchten Sie mindestens einmal pro Woche vor dem Beginn einer Wäscheladung ein altes Handtuch und wischen Sie die Außenseite der Waschmaschine und des Trockners ab, um Staub und Flecken zu entfernen. Dadurch werden Oberflächen von versehentlichem Verschütten von flüssigem Waschmittel und Bleichmitteln, die Kleidung beschädigen könnten, und der Übertragung von Staub und Schmutz zum Reinigen von Kleidung sauber gehalten. Außerdem können Sie das Handtuch einfach in die Waschmaschine werfen, wenn Sie fertig sind.

    Wenn Sie einen hocheffizienten Front- oder Top-Load Washer haben, haben Sie möglicherweise einen faulen Geruch bemerkt, der von der ... MORE-Maschine ausgeht. Dieser Geruch entsteht durch eine Ansammlung von Waschmittel-, Weichspüler-, Schmutz- und Karosserierückständen, die sich in der Waschtrommel und den Türdichtungen angesammelt haben. Dieser Aufbau und die in der Waschmaschine verbleibende Feuchtigkeit sind die perfekten Wirte für das Wachstum von Schimmel und Mehltau. Da diese Scheiben viel weniger Wasser verbrauchen als ein Standard-Top-Load Washer, wird der Rückstand nicht weggespült.

    Hocheffiziente Waschmaschinen sollten mindestens einmal monatlich gereinigt werden, indem Sie diese Schritte befolgen. Selbst Standardscheiben sollten regelmäßig gereinigt und desinfiziert werden. Lernen wie.

  • 02 von 05

    Trockner und Entlüftungssystem reinigen

    Wenn Sie festgestellt haben, dass Ihr Trockner länger und länger zum Trocknen von Kleidungsstücken braucht, ist dies oft eine Blockade das Belüftungssystem oder ein verstopfter Trockner Flusen Bildschirm. Der Trockner benötigt viel frische, strömende Luft, um die Feuchtigkeit in Ihrer frisch gewaschenen Kleidung zu entfernen. Lint blockiert den Fluss.

    Noch wichtiger als schnelles Trocknen ist die Vermeidung von Bränden. Fussel ist leicht entzündlich und kann Funken verursachen. Trocknerbrände sind eine der Hauptursachen für Schäden und Verluste. Wenn Sie noch ein flexibles weißes ... MEHR Plastiktrocknerventil haben, ersetzen Sie es mit dem viel sichereren starren Metallentlüftungsöffnung.

    Die Trockner-Flusensiebe sollten nach jeder Wäsche entleert werden. Selbst eine geringe Menge an Flusen verlangsamt die Leistung des Trockners und erhöht Ihre Rechnung.

    Überprüfen Sie jeden Monat den Luftauslass des Trockners, um sicherzustellen, dass er nicht verstopft ist.

  • 03 von 05

    Touch Up Waschmaschine und Trockner Finishes

    Chips oder Kerben im Finish Ihrer Waschmaschine oder Trocknertrommel sind nicht nur unansehnlich, sie können sogar Ihre Kleidung beschädigen. Die Chips im Finish können Rostflecken auf die Wäsche übertragen.

    Sie können Ausbesserungs-Kits kaufen, um die Emaille-Oberflächen online bei Amazon oder in einem Baumarkt zu reparieren.Achten Sie darauf, die äußeren Bereiche in der Nähe der Öffnungen zu überprüfen und diese Kerben ebenfalls zu fixieren.

    Wenn Sie das Äußere Ihrer Waschmaschine oder Ihres Wäschetrockners hassen oder nur das Aussehen Ihrer Waschküche auffrischen möchten, hier ... MEHR sind Schritte zum Lackieren Ihrer Waschmaschinen.

  • 04 von 05

    Organisieren und den Müll verlieren

    Wenn Sie den Waschraum organisieren, wird Ihre Wäscherei-Routine einfacher. Nur ein paar billige Plastikbehälter oder Körbe und ein Mülleimer werden Ihren Arbeitsfluss verbessern.

    • Bewahren Sie einen Mülleimer im Waschraum für Fusseln und andere Rückstände auf.
    • Stellen Sie einen Plastikbehälter oder einen Korb bereit, um das aus den Taschen geleerte Strandgut zu sammeln.
    • Ein anderer Plastikbehälter oder Korb sollte ungerade Socken halten. Einmal pro Monat können diese aufeinander abgestimmt oder zum Staubwischen in den Lumpenbeutel gelegt werden.
    • Beschriften Sie alle Reinigungsprodukte, die ... MEHR nicht in den Originalbehältern sind und bewahren Sie alles außerhalb der Reichweite von Kindern und Haustieren auf.
    Fahren Sie mit 5 von 5 fort.
  • 05 von 05

    Wäscheprodukte sortieren

    Die meisten Wasch- und Reinigungsmittel haben kein Verfallsdatum. Die meisten von uns werden jedoch einen leeren Behälter finden, ein Produkt, das wir nicht mögen oder ein Produkt wie Stärke, das niemals in unserer Waschküche verwendet wird.

    Leere Behälter recyceln, Produkte, die du nicht benutzt hast, an Freunde weiterleiten oder eine Notunterkunft, die sie benutzen kann.