Aechmea - Growing Urn Plants

Aimin Tang / Fotografenwahl RF / Getty Images

Aechmea Bromelien sind wahrscheinlich die beliebtesten Zimmerpflanzen Bromelien auf dem heutigen Markt. Die stattlichen Pflanzen haben im Allgemeinen breite, strähnige grüne Blätter, die manchmal leicht gepulvert erscheinen. Ihre Blätter haben nach hinten gebogene Stacheln, die schmerzhaft sein können, also sei vorsichtig, wie du sie aufnimmst. Obwohl die Pflanzen selbst schön sind, sind ihre lang anhaltenden Blütenhüllblätter atemberaubend. Normalerweise rosa, erheben sie sich wie eine stachelige Krone über die Pflanze, wobei nach und nach kleinere lila Blüten erscheinen.

Es ist nicht ungewöhnlich, dass eine Aechmea-Blüte für Monate hält.

Wachstumsbedingungen

Licht: Indirektes Licht oder mäßiger Schatten. Setzen Sie sie nicht direkter Sonneneinstrahlung aus, aber sie können an höhere Lichtstärken angepasst werden.
Wasser: Halten Sie Wasser in der zentralen Tasse. Wechseln Sie häufig mit sauberem Wasser, um Geruch und Bakterien zu vermeiden.
Temperatur: Ziel für 55ºF oder höher. Sie können bis 45ºF überleben, aber nicht für lange.
Boden: Jede Bodenmischung. Dies sind technische Airplants, die ihre Wurzeln zur Unterstützung nutzen.
Dünger: Während der Vegetationsperiode sparsam mit Flüssigdünger düngen.

Vermehrung

Schneiden Sie das Blütenblatt ab und schneiden Sie es an der Basis ab. Aus der Mutterpflanze kommen neue Pflänzchen, die nach und nach absterben und auf Bodenhöhe entfernt werden können. Diese neuen Pflänzchen können einzeln in kleinen Töpfen eingepflanzt werden oder zu einem Büschel von Pflanzen verbleiben. Stellen Sie sicher, dass neu eingetopfte Bromelien gut unterstützt werden - sie neigen dazu, umzufallen, da die Wurzelsysteme zuerst schwach sind.

Umtopfen

Reife Bromelien sollten nicht umgetopft werden. Kleinere Bromelien können in kleinen Behältern bis zur Etablierung vergossen und dann in 4 "oder 6" -Töpfe gebracht werden, bis sie blühen. Seien Sie sich bewusst, dass ein gereifter Aechmea eine ziemlich kopflastige Pflanze ist und in einem Standardplastiktopf umkippen wird. Stellen Sie sicher, dass der Topf gut gewichtet ist.

Sorten

Die zwei häufigsten Aechmea-Sorten sind die A. chantinii oder Zebra Pflanze und die A. fasciata oder Urne Pflanze. Die Zebra-Pflanze zeichnet sich durch horizontal dunklere Streifen über den Blättern aus, während die Urnenpflanze feste silber-grüne Blätter aufweist. Andere Bromelien schließen die A. blumenavii ein, die aufrecht und hellgrün ist, und die A. 'Fosters Favorite', die eine niedriger wachsende Pflanze mit rötlichen Blättern ist. Der A. 'Blue Tango' hat schmale, hellgrüne Blätter mit einem spektakulären blauen Blütenblatt. Die A. Del Mar ist eine kleinere blaue Bromelie.

Züchtertipps

Aechmea sind wunderbar unkomplizierte Bromelien zum Wachsen. Die wichtigsten Regeln sind, den zentralen Becher mit sauberem Wasser gefüllt zu halten.Die Pflanzen werden gerne in kleinen Töpfen mit absolut perfekter Drainage vergossen. Das Wasser sollte direkt durch Ihre Blumenerde fließen und hinterlässt nur leicht feuchten Kompost. Wenn eine Bromelie im Topf instabil ist, kann sie abgesteckt werden. Nicht tief einpflanzen, da dies die Pflanze töten wird. Aechmea mit helleren oder silbrigeren Blättern kann langsam an höhere Lichtverhältnisse angepasst werden und könnte es begrüßen, wenn Sie im Sommer in eine geschützte Ecke auf Ihrer Terrasse gebracht werden.