Alles über Purple Sweet Potatoes

Shizhao / Flickr / CC BY-SA 2. 0

Wenn Sie noch nie zuvor mit einer violetten Süßkartoffel gekocht haben (manchmal irrtümlicherweise als lila Yam bezeichnet), schneiden Sie das erste Mal offen, wird es wahrscheinlich dazu führen, dass Sie nach Luft schnappen. Das Innere ist schön mit seinem hellpurpurnen und saftigen Fleisch im vollkommenen Kontrast zu seinem matten braunen Äußeren.

Woher kommen sie?

Süßkartoffeln mit brauner, rot-oranger oder weißer Haut und orangefarbenem oder weißem Fruchtfleisch sind in Kolumbien und im südlichen Mittelamerika beheimatet.

Nach den Entdeckungen von Kolumbus wurden sie nach Asien gebracht, und auf der japanischen Insel Okinawa wurden Varietäten mit weißer Haut und gesprenkeltem blassviolettem Fleisch entwickelt.

Heute sind sie in Hawaii weit verbreitet und werden in die USA exportiert, wo sie bei Asiaten und Latinos beliebt sind. Hawaii und exportiert in die Vereinigten Staaten Festland, wo sie bei Asiaten und Latinos beliebt sind.

Wie schmecken sie?

Lila Süßkartoffeln haben einen reichen, fast weinigen Geschmack, sind aber dichter und trockener als normale Süßkartoffeln.

Beim Kochen dauert es länger als normale Süßkartoffeln. Es dauert zwischen 90 Minuten und 2 Stunden bei 350 F, um sie angenehm feucht zu machen.

Wo ihre Farbe herkommt

Die tiefe Farbe der lila Süßkartoffeln kommt von Anthocyanen, dem gleichen Pigment, das Kirschen, Erdbeeren, Purpurkarotten und anderen Gemüsen ihre Farbe gibt.

Lila Süßkartoffeln vs. Lila Yamswurzeln

  • Die violette Okinawan Süßkartoffel ist unterirdisch gewachsen und ähnelt westlichen Süßkartoffeln. Von außen sieht diese purpurrote Süßkartoffel gleich aus, aber schnitt eine auf und du weißt den Unterschied. Sie können in Nordamerika auf einem asiatischen oder chinesischen Markt gefunden werden, und sogar in einigen regulären Lebensmittelketten. Achten Sie im Herbst und Winter darauf.
  • Filipino Ube oder Ubi (in den USA normalerweise nicht erhältlich) haben eine dunklere, rauhere Haut und sind Süßkartoffeln, keine Süßkartoffeln. Sie wachsen auf einer Rebe über dem Boden. Dieses Gemüse ist eine wichtige Ernte- und Nahrungsquelle auf den Philippinen. Es wird auch zu einem Pulver verarbeitet, das dann in philippinischen Desserts verwendet wird (Sie werden sie durch ihre leuchtend violette Farbe kennen).

Purple Sweet Potato Nutrition

Die gleichen Anthocyane, die das Essen schön aussehen lassen, werden auch als gesundheitsfördernd bezeichnet. Es werden freie Radikale ausgerottet, die Krebs verursachen, die Leber schützen und den Blutdruck senken. Sie sind reich an Kalium, B6, Vitamin C, Ballaststoffen und Antioxidantien - lila Süßkartoffeln sind wirklich eines der Wunder der Natur.

Kochen mit violetten Süßkartoffeln

Lila Süßkartoffeln sind wunderbar gekocht, gedünstet oder zusammen mit normalen Süßkartoffeln gebacken.zusammen mit normalen Süßkartoffeln gebacken.

Sie können auf die gleiche Art und Weise verwendet werden, wie Sie eine normale orange oder weiße Kartoffel verwenden, und das farbenfrohe Ergebnis bringt Kartoffelpürees, Pommes und Suppen zum Kochen.

Für eine köstliche Art, mit ihnen zu kochen, sehen Sie dieses gebackene Süßkartoffel und purpurrote Yamswurzelrezept.