Ameisenbären als exotische Tiere

Kleiner Ameisenbär auf einem Baumstamm außerhalb. Getty Images / Picture By Tambako der Jaguar

Man sieht zwar keine Ameisenbären, aber das bedeutet nicht, dass sie nicht da draußen sind. Es gibt vier Arten von Ameisenbären in freier Wildbahn, aber einer von ihnen ist besonders beliebt bei Menschen, die sich dafür entscheiden, dieses südamerikanische, insektenfressende Säugetier in ihren Häusern zu haben.

Namen: Kleiner Ameisenbär, Südlicher Ameisenbär, Tamandua tetradactyla , Collared Ameisenbär

Größe: 13-35 cm lang plus den Schwanz (die können eine zusätzliche 15 bis 26 Zoll sein) und wiegt 3. 3 bis 18. 5 Pfund.

Es gibt große Unterschiede, abhängig von der geografischen Position, aus der das Tier stammt.

Lebensdauer: Die durchschnittliche Lebenserwartung beträgt etwa 7 Jahre, aber manche Menschen berichten, dass ihre Haustiere in ihrem oberen Teenageralter leben.

Ameisenbären in freier Wildbahn

Der kleine Ameisenbär ist ein einzigartiges Tier, das eng mit Faultieren und Gürteltieren verwandt ist. Sie sind in mehreren Ländern in Südamerika heimisch und sind Einzelgänger. Ameisenbären können in Bäumen (ja, dieser Ameisenbär kann klettern!) Und auf Waldböden gefunden werden. Sie sind ständig auf der Suche nach Insekten zum Essen und besuchen jeden Tag viele Nester, um sich von Ameisen und Termiten zu säubern.

Kleine Ameisenbären verbringen viel Zeit beim Klettern und ihre Greifschwänze sind nützlich, um zu verhindern, dass sie von den Ästen fallen. Ihre Zungen sind auch sehr lang, um ihnen zu helfen, Nahrung von schwer zu erreichenden Plätzen zu bekommen, und sind mit kleinen Haken bedeckt, die filiforme Papillen genannt werden, um beim Einfangen ihrer Beute zu helfen.

Anteater-Zungen können bis zu 16 Zoll lang sein, und wenn das nicht lang genug ist, um zu den Insekten zu kommen, die sie sind, werden sie ihre großen Krallen benutzen, um ein Insektennest auseinander zu reißen.

Obwohl ihre Sehkraft schlecht ist, haben kleinere Ameisenbären einen großen Geruchs- und Hörsinn. Wenn sie bedroht werden oder angegriffen werden, werden sie sich gegen einen Baum zurückziehen (oder mit einem Schwanz und Hinterbeinen auf einen Ast greifen), auf ihren Hinterbeinen stehen (wenn sie auf dem Boden sind) und ihre Krallen benutzen, um ihren Angreifer zu ergreifen .

Sie müssen nicht gut sehen, um sich zu verteidigen. Ihr schlechter Geruch ist auch eine gute Verteidigung (sie können ein faules Material von ihren Analdrüsen sprühen, das viermal so schlimm ist wie das eines Skunks) sowie ihr Zischen.

Anteater bekommen

Kosten zwischen $ 3, 500 und $ 8.000, weniger Ameisenbären sind nicht jedermanns Sache. Der Preis eines dieser einzigartigen Säugetiere wird die meisten exotischen Haustierenthusiasten davon abhalten, sogar eine Idee zu haben, aber denjenigen, die das Seltene und Ungewöhnliche mögen und keine Angst haben, das Geld auszugeben, könnte ein geringerer Ameisenbär eine Option sein.

Unterbringung eines Tieres Ameisenbär

Weniger Ameisenbären verbringen im Durchschnitt etwa die Hälfte ihres Lebens in Bäumen, daher sollten reichlich Möglichkeiten für einen Ameisenbären vorhanden sein.Stabile Äste können verwendet werden, damit Ihr Ameisenbär sowohl drinnen als auch draußen klettern kann. Montierte Gliedmaßen sollten stark genug sein, um das Gewicht Ihres Ameisenbären zu halten und unterschiedliche Durchmesser für die Gesundheit der Füße Ihres Anteaters zu haben (genau wie ein Haustiervogel).

Ameisenbären haben sehr niedrige Körpertemperaturen für Säugetiere, deshalb müssen sie immer auf oder nahe Raumtemperatur gehalten werden. Ziel ist es, Ihren Ameisenbären in einer Umgebung von 65-85 Grad Fahrenheit zu halten. Die Raumtemperatur ist ideal, aber Schwankungen nach oben oder unten sind in Ordnung.

Wenn ein geringerer Ameisenbär längere Temperaturen über 90 Grad Fahrenheit ausgesetzt ist, besteht ein Risiko für einen Hitzeschlag. Sie werden zu kalt und könnten auch krank werden, wenn sie zu lange bei Temperaturen unter 65 Grad gehalten werden.

Outdoor-Gehege müssen sowohl zum Klettern als auch zum Erkunden und Schützen Platz bieten. Ein ausgehöhlter Baumstumpf oder ein Haus, in dem Ihr Ameisenbär schlafen kann, sollte ebenso vorhanden sein wie Heizelemente, wenn es draußen zu kalt wird. Wenn sie sich drinnen aufhalten dürfen, sollten sie sicherstellen, dass sie unbeaufsichtigt in einem sicheren Raum sind.

Einbrecher ein Haustier Anteater

Ameisenbären sind schwierig zu Töpfchen zu trainieren, wenn sie drinnen untergebracht sind für skunkig riechenden Urin vorbereitet werden. Einige Besitzer haben Erfolg, ihre Ameisenbären darauf zu trainieren, Pinkel-Pads zu benutzen, aber auch Ameisenbären markieren gerne ihre Territorien, besonders ihre Betten.

Defäkation tritt normalerweise auf, wenn sie sich in Bäumen befinden, also stellen Sie sicher, dass nichts von Bedeutung unter einem hängenden Glied steht. Peepads, die im ganzen Haus, im Anteatergehege und unter Zweigen und Gliedmaßen angebracht sind, sind der beste Weg, um die Durcheinander zu halten, aber bereit sein, viel zu tun, wenn Unfälle passieren.

Fütterungs-Ameisenbären

Wie bei den meisten exotischen Tieren ist die Ernährung für das Wohlbefinden eines Ameisenbären entscheidend. Zoos und Züchter haben die Bedürfnisse von kleinen Ameisenbären erforscht, so dass die tägliche Nahrung für Ameisenbären unter Verwendung dieser Informationen entwickelt wurde.

Ameisenbären haben saure Mägen, hohen Proteinbedarf, keine Zähne und essen viele Insekten. Die meisten Besitzer erlauben ihren Ameisenbären, die Ameisen zu essen, die sie auf Spaziergängen draußen finden und ergänzen ihre Diäten mit gekauften Ameisen, aber der Hauptteil ihrer Mahlzeiten kommt von kommerziell verfügbarem Futter. Insektenfresser-Diäten, Blattesser-Diäten und Katzenfutter werden alle in verschiedenen Kombinationen verwendet und sie kommen in Krokettenform oder Pulver, die mit Ameisen, Termiten, Früchten, Honig und sogar rohem Fleisch ergänzt werden können. Die meisten Zoos ernähren sich von einem Protein-Insektiv-Pulver, das mit Wasser, Insekten, Honig und Früchten angereichert ist. Denken Sie daran, Ihrem Ameisenbären nur weiche Nahrungsmittel anzubieten, da diese keine Zähne zum Kauen haben!

Wenn Sie Ihrem Ameisenbären lebende Ameisen zur Verfügung stellen können, sollten Sie dies auch als Bereicherung nutzen. Ameisenbären verbringen die meiste Zeit damit, Nahrung in freier Wildbahn zu suchen, und das versorgt sie nicht nur mit einer Mahlzeit, sondern auch mit mentaler Stimulation. Denken Sie daran, Ameisen auf einen kleinen Ast zu stellen, in einen Container mit Dreck oder Steinen, den Ihr Ameisenbär herumschieben kann, oder denken Sie an einen anderen kreativen Weg, um Ihr Haustier für seine Nahrung arbeiten zu lassen.Alte Baumstämme und Stümpfe, die verfault sind und von Ihrem Ameisenbären auseinander gerissen werden können, sind großartige (und normalerweise kostenlose) Möglichkeiten zur Bereicherung und Nahrung für Ihren Ameisenbären.

Gesundheitsprobleme von Ameisenbären

Es kann schwierig werden, einen Tierarzt zu finden, der in der Lage und willens ist, sich um Ihren Ameisenbären zu kümmern, aber es ist wichtig, dass Sie die Zeit damit verbringen.

Ameisenbären neigen dazu, Atemwegserkrankungen (ähnlich einer Erkältung) durch Zugluft und Schüttelfrost sowie Fußprobleme (wie gebrochene Pfote) und trockene Haut in Umgebungen, die nicht feucht genug sind, zu entwickeln. Organversagen, das durch jährliche Blutuntersuchungen festgestellt werden kann, kann auch auftreten, wenn Sie eine unangemessene Ernährung zu sich nehmen oder nicht genügend Protein (Chitin) in der Ernährung Ihres Ameisenbären bereitstellen.

Verhalten von Ameisenbären

Kleinere Ameisenbären sind keine sozialen Wesen, deshalb bevorzugen sie es, keine anderen Ameisenbären-Freunde zu haben. Die meisten Tierbesitzer ziehen es vor, einen jungen, von Hand gezüchteten Ameisenbären zu kaufen, um sie zahm zu halten. Große Krallen und starke Analdrüsensekrete sind die zwei gefährlichsten Teile eines Ameisenbären, aber sie können auch ihr Territorium mit Urin zischen und markieren.

Zahme erwachsene Ameisenbären können Möbel mit ihren Klauen beschädigen, indem sie darauf klettern und auf Dinge urinieren oder defäkieren, die sie nicht waschen können, aber sie können durch das Beißen keinen ernsthaften Schaden anrichten, da sie keine Zähne haben. Wenn sich Ihr Ameisenbär bedroht fühlt, wird er höchstwahrscheinlich zischen, seine analen Drüsen sprühen, sich gegen etwas zurückziehen und die Person, das Tier oder das Objekt mit ihren scharfen Krallen ergreifen.

Anteater Überlegungen

Wenn Sie ernsthaft in Betracht ziehen, einen geringeren Ameisenbären als Haustier zu bekommen, dann vergessen Sie nicht, sich sowohl auf die Profis als auch auf die Nachteile dieser Tiere zu konzentrieren. Ameisenbären brauchen spezielle Nahrung, die du nicht einfach in der Tierhandlung kaufen, riechen, urinieren und defäkieren kannst, wo sie wollen, teuer sind und viel Platz zum Klettern und Wandern brauchen. Dieses einzigartige Haustier ist nicht für die meisten Menschen, aber für diejenigen, die harte Ameisenbären Liebhaber sterben, werden die negativen oft von all den positiven übersehen.