Vorteile von heißer Prozessseife mit einem Crock Pot

Ausrüstung und Zutaten für Topfen heiße Prozessseife. David Fisher

In der Welt der Seifenherstellung gibt es mehrere Prozesse oder Stile der Seifenherstellung. Es gibt Schmelze und Gießen, die eine vorgefertigte Basis verwendet, die Sie schmelzen und Duft und Farbe hinzufügen. Es gibt einen kalten Prozess, der geschmolzene Öle und Lauge miteinander vermischt, aber keine zusätzliche Wärme hinzufügt. Der Verseifungsprozess erzeugt seine eigene "Hitze" und die Seife härtet und verseift über Nacht.

Dann gibt es heiße Prozessseife , die die Öle und Lauge mischt - und dann zusätzliche Wärme hinzufügt, um die Verseifung zu beginnen ... MEHR Prozess und im Grunde "kocht" die Seife zum Abschluss .

Bei kalter Prozessseife dauert die Verseifung 24-36 Stunden, beim Heißverfahren erfolgt die Verseifung nach dem Kochen der Seife Kochen . Es mag eine merkwürdige Zugabe von zusätzlicher Arbeit erscheinen ... aber es gibt einige Vorteile von heißer Prozessseife:

  • Da Sie nach dem Kochen der Seife Duft- und Zusatzstoffe hinzufügen, kommen sie nicht mit der Lauge in Berührung. Dies kann schonender für empfindliche Duftöle sein und kann die Wirkung der Lauge auf Pflanzen wie Blütenblätter und Lavendelknospen verringern, die sich bräunlich schwarz färben, wenn sie die Lauge berühren.
  • Die Seife ist gebrauchsfertig - der Prozess verkürzt den Verseifungsprozess und kann (je nachdem, wie viel Wasser Sie in Ihrem Rezept verwenden) die benötigte Aushärtezeit verringern
  • Die Seife hat eine rauere, rustikalere Optik - was mit einigen Seifenrezepturen wünschenswert sein kann.

Pioneer Seifenhersteller, ihre Seife in großen Kesseln über einem offenen Feuer kochend, machten im Grunde eine heiße Prozessseife - das Kochen der Seife im Topf. Sie können auch eine Charge Seife im Ofen heiß verarbeiten. Diese Methode verwendet einen Topf zum Kochen der Seife.

Sie können so ziemlich jedes Seifenrezept verwenden, um heiße Prozessseife herzustellen. Die einzige Einschränkung ist, dass Sie die volle Wassermenge verwenden möchten. Da du die Seife kochen wirst, verdunstet ein Teil des Wassers ... also willst du nicht sparen.

Für dieses Rezept, das etwa 4,5 Pfund Seife machte, verwendete ich:

  • Kokosnussöl - 14. 6 Unzen. - 30%
  • Olivenöl - 13. 7 oz. - 28%
  • Schmalz - 11. 7 Unzen. - 24%
  • Mandelöl - 3. 9 oz. - 8%
  • Rizinusöl - 2. 4 oz. - 5%
  • Kakaobutter - 2. 4 oz. - 5%
  • 6. 8 Unzen. Lauge - 6% Laugenabschlag
  • 17 oz. Wasser - (kein Wasser Rabatt)
  • 2 Unzen. von Duftstoffen oder ätherischen Ölen

Ich habe folgende optionale Zutaten hinzugefügt:

  • 2 Esslöffel. aus Rhassoul-Ton
  • 1/2 TL. von grünem Oxid
  • 1 TL. von Silberglimmer
Weiter zu 2 von 18 unten.
  • 02 von 18

    Erste Schritte - Laugen und harte Öle