Bohnen Eintopf - Rezept für einen herzhaften deutschen Bohneneintopf

Bohnen aller Art sind in der deutschen Küche beliebt. In "Eintöpfe" oder Eintöpfen findet man sie nicht oft in Restaurants, aber sie werden in der Hausmannskost ziemlich oft verwendet. Grüne Bohnen werden mit frischen oder getrockneten, geschälten Bohnen gemischt, um einen bunten Eintopf zu schaffen, der ein wahres Wohlfühlessen ist.

Was Sie brauchen

  • 12 oz. grüne Bohnen (gefroren oder frisch)
  • 16 oz. geschälte fava Bohnen (frisch oder in Dosen - Sie können Lima Bohnen ersetzen)
  • 1 Esslöffel. Öl
  • 16 Unzen "Kasseler" (eingelegte, geräucherte Schweinelende, darf Schinken ersetzen)
  • 2 mittelgroße Zwiebeln (längs in Streifen geschnitten)
  • 16 oz. Kartoffeln (geschält und in 1-Zoll-Stücke geschnitten)
  • 1 Quart Brühe (Ihre Wahl)
  • 16 oz. Karotten (diagonal geschnitten)
  • 1/4 bis 1/2 Tasse Petersilie (gehackt, frisch)
  • Schwarzer Pfeffer nach Geschmack (frisch gemahlen)
  • 1 TL. getrocknetes Bohnenkraut (und / oder Majoran)
  • Salz nach Geschmack

Wie man es macht

  1. Wenn frische Bohnen verwendet werden, säubern Sie sie und dämpfen Sie sie für 15 Minuten oder bis getan. Bohnen in Dosen sollten abgelassen und unter fließendem Wasser abgespült werden. Beiseite legen.
  2. Inzwischen das Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Braune den Kasseler oder Schinken auf allen Seiten. Aus der Pfanne nehmen, die Zwiebeln hinzufügen und braun.
  3. Fügen Sie die Kartoffeln hinzu und braun für einige Minuten, dann fügen Sie die Brühe hinzu und bringen Sie zum Sieden. Fügen Sie die Hälfte der Petersilie, gemahlenen Pfeffer und die getrockneten Kräuter hinzu.
  1. Zwiebeln und Kartoffeln in Brühe 5 Minuten kochen, dann die Möhren hinzufügen und kochen, bis das Gemüse fast fertig ist.
  2. Fügen Sie die Bohnen und das Fleisch hinzu, köcheln Sie weiter, bis alles durchgewärmt und fertig ist, wie Sie es mögen. Vielleicht möchten Sie die Brühe mit einer Mischung aus Kartoffelstärke und Wasser (1-2 Esslöffel Stärke) oder Mehl und Wasser verdicken. Aufkochen lassen und ständig nachrühren. Schmecken und würzen mit Salz und Pfeffer.
  3. Alternativ können Sie auch einige der Kartoffelstücke zerkleinern (oder eine Kartoffel separat kochen und zerdrücken), um die Soße zu verdicken.
  4. Vor dem Servieren mit der restlichen Petersilie bestreuen.
  5. Zitronensaft oder weißer Essig wird oft zu Bohneneintöpfen am Tisch hinzugefügt, um den Geschmack zu verbessern.
Bewerte dieses Rezept Ich mag das überhaupt nicht. Es ist nicht das Schlimmste. Sicher, das wird reichen. Ich bin ein Fan - würde es empfehlen. Tolle! Ich liebe es! Danke für deine Bewertung!