Kauf eines Gasgrills

liz west / Flickr

Du bist zum Laden gegangen und hast Weber, Char-Broil und ein Dutzend mehr angesehen. Sie haben gehört, wie Vertriebsmitarbeiter Ihnen Oberflächenbereiche, BTUs, Rotisserie-Brenner, Seitenbrenner, Infrarotbrenner und ein Dutzend Dinge erzählen, von denen Sie noch nie gehört haben. Jetzt bist du verwirrter als zuvor. Was Sie brauchen, ist ein kleiner freundlicher Rat beim Grillen. Nun, hier gehst du.

Preis

Regel Nummer eins: Sie bekommen, wofür Sie bezahlen! Wenn Sie in Ihrer lokalen Abteilung oder Ihrem Baumarkt (sogar im Lebensmittelgeschäft) vorbeischauen, sehen Sie Gasgrills in der Preisklasse von etwa 150 bis 300 Dollar.

Es gibt jedoch einige, die über $ 10.000 laufen können. Es gibt buchstäblich Hunderte von Grills auf dem Markt jedes Jahr durch Ihre lokalen Geschäfte tragen möglicherweise nur einige, so eine Idee, wie viel Sie ausgeben möchten, wird helfen Grenzen Sie Ihre Suche ein. Probieren Sie meine Gas Grill Bewertungen, um ein Gefühl für das, was da draußen ist, zu bekommen. Vergleichen Sie beim Preisvergleich, ob ein Propantank enthalten ist. Dies kann ungefähr $ 20 bis $ 30 zu Ihren Gesamtkosten hinzufügen, wenn Sie es separat kaufen müssen.

Kraftstoff

Die zweite Sache, die berücksichtigt werden muss, ist der Kraftstoff. Willst du Propan oder Erdgas? Erdgas benötigt eine Gasleitung an der Stelle Ihres Grills. Viele Grills können in beiden Konfigurationen gekauft werden, aber Sie können keinen Propangasgrill mit Erdgas oder umgekehrt betreiben. Viele günstigere Grills haben nicht die Option Erdgas, obwohl immer mehr Grills diese Tage tun. Beobachten Sie den Preis. Einige Erdgas-Umrüstsätze können zwischen 50 USD und 100 USD kosten.

Natürlich kostet Erdgas auf lange Sicht weniger und erspart Ihnen die Fahrten zum Propan-Geschäft.

Material

Weiter ist das Material, aus dem der Grill besteht. Der Hauptkörper des Grills besteht normalerweise aus Aluminiumguss, Blech, Gusseisen oder Edelstahl. Edelstahl ist das bevorzugte Material von professionellen Kochgeräten und der teuerste, aber nicht ganz aus Edelstahl wird gleichermaßen hergestellt.

Eine Sache, auf die man achten muss, ist nicht nur der Körper, sondern auch der Rahmen. Es gibt viele "Edelstahl" -Gitter, die lackierte Stahlrahmen haben, die rosten können. Sobald Sie sich für das Material entschieden haben, schauen Sie über den ganzen Grill, um zu sehen, wie es zusammengesetzt ist. Ist es alles Edelstahl (versuchen Sie es mit einem Magneten)? Hersteller nehmen Abkürzungen mit Metall! Die Wahrheit ist, dass Gussaluminium in der Regel jede Qualität von Edelstahl überdauern wird.

Größe

Sobald Sie diese Faktoren festgelegt haben, müssen Sie die Größe und die gewünschten Funktionen auswählen. Für die Größe, denken Sie über die Arten von Dingen nach, die Sie auf Ihrem Grill kochen möchten und für wie viele Leute Sie vielleicht kochen möchten. Wenn du einen großen Truthahn planst oder 40 Hamburger gleichzeitig kochen kannst, brauchst du einen größeren Grill.Wenn du ab und zu ein paar Steaks oder Hühnchenbrust kochst, wirst du wahrscheinlich eine kleinere haben wollen. Schau dir auch den Platz an, den du für den Grill hast. Holen Sie sich eine, die sicher und bequem passt.

Funktionen

Möchten Sie einen Seitenbrenner? Wie wäre es mit mehrstufigen Kochflächen oder einer Raucherbox, einem Seitenbrenner, einem Grillbrenner, Lichtern oder irgendwelchen Dingen, die heutzutage zu einem Grill hinzugefügt werden? Denken Sie daran, dass ein Grundgrill viele Sachen macht und die meisten Extras sehr wenig Gebrauch machen.

Features kosten Geld! Kaufen Sie nur die Funktionen, von denen Sie wissen, dass Sie sie verwenden werden.

Wärme

Ein weiterer Faktor ist die BTU-Bewertung. Dies ist ein Maß für die vom Brenner erzeugte Wärmemenge. Ein Grill mit höheren BTUs erzeugt nicht unbedingt mehr Wärme. Es ist ein Faktor der Wärmeerzeugung, der Größe des Grills und wie gut er diese Wärme hält und verteilt. Kaufen Sie keinen Grill, nur weil er eine hohe BTU-Nummer hat. Vergleichen Sie diese Zahl mit der Größe und der Form des Grills. Kleinere, kompaktere Grills können höhere Kochtemperaturen bei niedrigeren BTUs erzeugen.

Haltbarkeit

Materialien, die Dicke von Metallen und die Qualität von Teilen spielen eine wichtige Rolle für die Haltbarkeit eines Grills. Der größte Teil der Lebensdauer Ihres Gasgrills ist jedoch, wie gut es behandelt wird. Ein gut gepflegter Grill kann lange halten! Der beste Grill da draußen wird rosten und auseinander fallen, wenn er unbedeckt und ungereinigt bleibt.

Natürlich wird ein besserer Grill länger halten, aber Sie können eine lange Zeit aus einem billigen Grill bekommen, wenn Sie sich darum kümmern.

Eine Möglichkeit, das Schlechte vom Guten zu trennen, ist die Suche nach Markenkohlengrills im Vergleich zu Handelsmarken. Fragen Sie den Verkäufer in dem Geschäft, in dem Sie einkaufen, wenn der Grill, den Sie ansehen, eine ihrer Marken oder eine nationale Marke ist. Marken-Gasgrills haben Ersatzteile, Kundensupport und eine Firma, die basierend auf der Qualität ihrer Produkte überleben oder nicht. Store Brands wechseln die Fabriken jährlich und es fehlt ihnen die Tiefe der Unterstützung, die dazu beiträgt, dass Sie jahrelang grillen, denn wenn Sie gut darauf achten, sollte es viele, viele Jahre dauern. Ich habe ein paar Listen der besten Gasgrills zusammengestellt, die heute auf dem Markt erhältlich sind. Diese sind nach Preis unterteilt und sollten Ihnen eine gute Vorstellung davon geben, wo Sie anfangen sollen.