Pflege und Pflege von Bambusfußböden

Sunnybeach / Getty Images

Bambus ist ein wundervoller Naturbodenbelag, der umweltfreundlich, relativ preiswert und relativ pflegeleicht ist. Es ist vergleichbar mit anderen Harthölzern, und die Art von Bambus, die Sie erhalten, wird in relativer Härte von langlebig Red Oak, bis hinunter zu weichen Black Walnut, je nach dem Prozess, der verwendet wurde, um es herzustellen.

Regelmäßige Reinigung von Bambusböden

Staub, Sand und andere kleine Partikel sind die größte Bedrohung für die Oberflächenschönheit eines Bambusbodens.

Diese winzigen Körner wirken wie die Körnchen eines Sandpapiers, und wenn Menschen über den Boden laufen, drücken sie sie unabsichtlich in die Oberfläche des Bambus oder ziehen sie über das Finish, vernarbten und zerkratzen es.

Um Kratzer zu vermeiden, sollten Sie regelmäßig einen Bambusboden fegen oder absaugen. Lassen Sie nicht zu, dass sich die winzigen abrasiven Materialien auf der Oberfläche ablagern oder dass sie die Oberfläche des Bodens im Laufe der Zeit beschädigen.

Teppiche und Matten können auch an beliebigen Eingängen zum Raum platziert werden, um die Menge an kleinen Teilchen, die in den Raum gelangen, zu reduzieren. Diese Teppiche sollten regelmäßig entstaubt werden.

Es gibt eine Reihe von Reinigungsprodukten, die speziell für die Reinigung von Bambusböden entwickelt wurden. Sie werden auch feststellen, dass die meisten Parkettreiniger auch für Bambus geeignet sind, sofern sie nicht alkalisch sind und kein Wachs sind.

Wasser auf einem Bambusboden

Bambus ist widerstandsfähiger gegenüber Feuchtigkeitsschäden als die meisten Harthölzer, es ist jedoch immer noch eine Gefahr, die angegangen werden muss.

Niemals einen Bambusboden wischen oder aus irgendeinem Grund ins Wasser tauchen.

Ein feuchter Wischmopp kann verwendet werden, um Oberflächenflecken zu entfernen und kleine Rückstände aufzunehmen, aber lassen Sie den Bambus nicht länger als ein paar Minuten feucht bleiben. Wenn Sie ein Bambusbodenreinigungsprodukt verwenden, das mit Wasser gemischt werden muss, sollten Sie alle Anweisungen des Herstellers genau befolgen.

Wenn eine Flüssigkeit auf den Boden gelangt, muss sie sofort ausgewischt werden. Bambus ist porös und Flüssigkeiten können seine Oberfläche durchdringen, was tiefe Flecken verursacht, die unmöglich zu entfernen sind. Übermäßige Feuchtigkeit verursacht auch Verwerfungen im Holz.

Zu ​​hohe Luftfeuchtigkeit oder ein Mangel an Feuchtigkeit kann einen Bambusboden beschädigen. In feuchten Umgebungen tendiert das Material dazu, herumzuprallen, während es in trockenen Umgebungen dazu neigt, zu schrumpfen. Die Verwendung eines Luftbefeuchters oder eines Luftentfeuchters kann helfen, dieses Problem zu reduzieren.

Vorbeugende Pflege von Bambusparkett

Eine Frau in hochhackigen Schuhen kann einem Bambusboden viel Schaden zufügen. Wenn Sie High Heels tragen müssen, stellen Sie sicher, dass sie in gutem Zustand sind und dass die Fersenspitze gepolstert ist.

Eine Politik zu haben, die Leute dazu auffordert, ihre Schuhe beim Betreten des Zimmers zu entfernen, trägt dazu bei, Kratzer und Kratzspuren auf dem Boden zu verhindern, und reduziert die Menge an kleinen Partikeln, die durch den Raum transportiert werden. Es wird auch zu der kulturellen Atmosphäre beitragen, die von diesem Bodenbelag hervorgerufen wird.

Wenn Sie die Nägel Ihres Haustieres schneiden, ist dies eine weitere Möglichkeit, Kratzer auf der Bodenoberfläche zu vermeiden. Dies gilt insbesondere für größere Hunde, die relativ tiefe Furchen im Holz verursachen können.

Schwere Möbel sollten niemals über einen Bambusboden gezogen werden. Sie sollten auch dicke Stoff- oder Filzmöbelunterlage unter die Beine schwerer Stücke legen, damit sie nicht in den Boden einsinken und Sprossen verursachen. Wenn die Möbel Rollen haben, sollten sie entweder entfernt oder durch Rollen mit Filzrücken ersetzt werden.

Sonnenlicht kann bestimmte Arten von Bambus verfärben. Dies gilt insbesondere, wenn ein konzentrierter Sonnenstrahl durch ein Fenster hereinkommt und jeden Tag auf eine bestimmte Stelle auf dem Boden trifft. Sie können die Verfärbung durch die Verwendung von Rollos oder Jalousien reduzieren.

Stellen Sie Teppiche oder Matten in feuchten Umgebungen vor Bereichen mit hoher Feuchtigkeit auf, z. B. vor Waschbecken oder Badewannen. Stellen Sie sicher, dass diese Teppiche keinen Gummirücken haben, da dies den Bambus ersticken wird, so dass er nicht atmen kann und sich verfärbt.

Die Farbe eines Bambusbodens kann im Laufe der Zeit leicht verblassen. Durch regelmäßiges Drehen Ihrer Möbel können Sie sicherstellen, dass dieses Ausbleichen gleichmäßig über die gesamte Oberfläche des Bambusbodens erfolgt.

Bambusbodenwachs

Eine Wachsbeschichtung erfordert ein periodisches Polieren unter Verwendung großer, teurer und komplexer Maschinen. Das ist zu viel Aufwand für die meisten Menschen. Aus diesem Grund wird eine Wachsoberflächenbeschichtung nur für einen Bambusboden in bestimmten kommerziellen Anwendungen empfohlen. Ein Urethan-Finish ist für die meisten Installationen besser geeignet. Sobald eine Wachsbehandlung auf Bambus angewendet wurde, kann keine andere Art von Beschichtung verwendet werden.