Chunda - Chundo - scharf saure Mango-Gurke aus Gujarat

Diese absolut leckere Gurke aus dem westlichen Indien braucht Zeit und Mühe, aber die Ergebnisse sind es wert! Traditionell wird die Gurke 20-30 Tage lang in der Sonne gehalten, um "zu kochen". Jeden Tag wird es gut geschüttelt, bedeckt und an einem sonnigen Ort platziert, dann in der Abenddämmerung ins Haus gebracht. Die Sonne lässt den Zucker zu einer sirupartigen Konsistenz schmelzen und die geriebene Mango wird transparent! Da die meisten von uns nicht die Zeit und manchmal die Sonne (!) Haben, um dies zu tun, ist hier eine schnelle und weniger zeitaufwendige Version des Rezepts.

Was Sie brauchen

  • 3 Esslöffel Kümmel
  • 1 Kilogramm Mangos (roh, sauer; geschält, Samen entfernt; 1 Tasse in 1 "Würfel schneiden und den Rest reiben.)
  • 7 Teelöffel Salz
  • 1 Esslöffel Kurkumapulver
  • 1-1 / 2 Kilo Zucker

So stellen Sie es her

  1. Stellen Sie eine Pfanne oder eine flache Pfanne auf auf mittlerer Hitze.Wenn sie heiß sind, Kreuzkümmelsamen hinzufügen und braten, oft rühren, bis sie duften und etwas dunkler sind.Hitze entfernen und zu einem groben Pulver zermahlen.Zur späteren Verwendung aufbewahren. Den geschnittenen und geriebenen Mango, Salz, geben und Kurkumapulver in eine große Plastikmischschüssel gut mischen und 30 Minuten stehen lassen Am Ende dieser Zeit das Los in ein Musselintuch legen, binden und hängen lassen, damit die gesamte Flüssigkeit / das Wasser auslaufen kann. Flüssigkeit ist im Rezept nicht erforderlich, so dass Sie sie entsorgen können.
Sobald das Wasser abgelassen ist, legen Sie die geriebene Mango zurück in die Rührschüssel und fügen Sie den Zucker hinzu ein Holzlöffel, um die zwei zusammen zu mischen, bis der ganze Zucker aufgelöst ist Das kann einige Zeit und Mühe kosten.
  1. Sobald der Zucker aufgelöst ist, die Mango-Zucker-Mischung in eine große, schwere Pfanne geben und auf mittlerer Hitze kochen lassen. Rühren Sie oft, bis der Zucker sirupartig wird. Ich sollte zu einer Ein-Thread-Konsistenz kommen. Rotes Chilipulver und Kreuzkümmelpulver hinzufügen, gut umrühren und den Chunda sofort aus dem Feuer nehmen. Dieser Schritt ist entscheidend, da beim Überkochen der Zucker später kristallisiert! Werfen Sie einen Blick auf meinen Artikel über die Herstellung von Zuckersirup für weitere Informationen.
  2. Abkühlen lassen und in ein sterilisiertes Gefäß geben. Bis zu einem Monat lagern und mit fast allem essen! Chunda schmeckt hervorragend zu einfachem Reis, Chapatis (indisches Fladenbrot), Parathas (gebratenes indisches Fladenbrot), Thepla (Bockshornklee-Fladenbrot), in Sandwiches ...
  3. Bewerte dieses Rezept
Ich mag das überhaupt nicht. Es ist nicht das Schlimmste. Sicher, das wird reichen. Ich bin ein Fan - würde es empfehlen. Tolle! Ich liebe es! Danke für deine Bewertung!