Klassische griechische Aubergine Moussaka

Griechischer Moussaka ist ein Auflauf aus Auberginen und Kartoffeln mit einer gewürzten Fleischfüllung und einer cremigen, mit Ei angereicherten Béchamelsauce (weiße Soße), die in goldener Perfektion gebacken wird. Es ist vielleicht die am meisten anerkannte aller griechischen Gerichte und wurde durch den legendären griechischen Koch Nicholas Tselementes berühmt gemacht.

Dieses Moussaka-Auberginenrezept ist die traditionelle Art, Moussaka zuzubereiten; Sie können jedoch auch in Zucchini oder anderem Gemüse, das Sie bevorzugen, schichten. Es ist herzhaft und sättigend, so dass Sie nicht viele Beilagen brauchen, um es zu begleiten. Moussaka kann zwar zeitaufwendig sein, aber es lohnt sich.

Ein wichtiger Schritt bei der Herstellung von Moussaka besteht darin, die Aubergine vor dem Panieren zu salzen, um überschüssige Feuchtigkeit zu entfernen und dabei zu helfen, einen Teil ihrer inhärenten Bitterkeit zu entfernen.

Was Sie brauchen

  • Für das Gemüse:
  • 3 bis 4 Auberginen, ca. 4 Pfund
  • Salz
  • 1 Pfund Kartoffeln
  • Olivenöl zum Einfetten von Backblechen
  • 8 groß Eiweiß (leicht geschlagen), das Eigelb wird für die Béchamelsauce verwendet
  • 2 Tassen Semmelbrösel
  • Fleischfüllung:
  • 1 1/2 Pfund Rinderhack oder Lamm
  • 2 große Zwiebeln (fein gewürfelt)
  • 2 Knoblauchzehen (gehackt)
  • 1/2 Tasse trockener Rotwein
  • 1 Teelöffel gemahlener Zimt
  • 1/4 Teelöffel gemahlener Piment
  • 1/4 Tasse gehackte frische Petersilie
  • 2 Esslöffel Tomatenpaste
  • 1 Tasse zerkleinerte Tomaten
  • 1 Teelöffel Zucker
  • Salz und frisch gemahlener Pfeffer nach Geschmack
  • Für die Béchamelsoße:
  • 1 Tasse (2 Stangen) ungesalzene Butter
  • 1 Tasse alle Mehl Mehl
  • 4 Tassen Milch (erwärmt)
  • 8 große Eigelb (leicht geschlagen)
  • Prise gemahlene Muskatnuss
  • Für den Zusammenbau:
  • Paniermehl für den Boden der Pfanne
  • 1 Tasse Kefalotyri oder Parmesan (gerieben)

Wie man es macht

Das Gemüse vorbereiten

  1. Mit einem scharfen Schäler die Auberginen teilweise schälen und Streifen der Schale etwa 1 Zoll breit um die Aubergine lassen. Die Aubergine in 1/2-Zoll-Scheiben schneiden.
  2. Legen Sie die Auberginenscheiben in ein Sieb und salzen Sie sie großzügig. Bedecke sie mit einer umgekehrten Platte, die von einer schweren Dose oder einem Glas beschwert wird. Legen Sie das Sieb in die Spüle und lassen Sie es mindestens 15 bis 20 Minuten ruhen, vorzugsweise 1 Stunde.
  1. Schäle die Kartoffeln und koche sie ganz, bis sie fertig sind, etwa 10 Minuten. Sie sollten nicht zu weich werden, nur so gekocht, dass sie nicht mehr knirschen. Abgießen, abkühlen und in 1/4-Zoll-Scheiben schneiden. Beiseite legen.
  2. Den Ofen auf 400 F erhitzen. Zwei Backbleche mit Aluminiumfolie auslegen und leicht mit Öl einfetten. Geben Sie ein wenig Wasser in das Eiweiß und schlagen Sie es leicht mit einer Gabel. Legen Sie Semmelbrösel auf eine flache Platte.
  3. Die Auberginenscheiben abspülen und mit Papiertüchern trocknen.Die Auberginenscheiben in das geschlagene Eiweiß tauchen und dann in die Semmelbrösel ausbaggern, beide Seiten bestreichen.
  4. Legen Sie panierte Auberginenscheiben auf die mit Folie ausgekleideten Backbleche und backen Sie sie 30 Minuten lang und wenden Sie sie während des Kochens einmal um.
  5. Wenn die Aubergine fertig gekocht ist, senken Sie die Ofentemperatur auf 350 F.

Machen Sie die Fleischfüllung

  1. In einer großen Pfanne Braten Sie das Hackfleisch, bis die rosa Farbe verschwindet. Fügen Sie Zwiebel hinzu und sauté bis durchscheinend, ungefähr 5 Minuten. Fügen Sie Knoblauch hinzu und kochen Sie, bis ungefähr 1 Minute duftend.
  2. Wein in die Pfanne geben und etwas köcheln lassen und etwas reduzieren, bevor man Zimt, Piment, Petersilie, Tomatenmark, zerdrückte Tomaten und Zucker hinzufügt.
  3. Lassen Sie die Sauce etwa 15 Minuten lang köcheln, so dass überschüssige Flüssigkeit verdunsten kann. Es sollte eine trockenere, klumpigere Tomatensauce sein. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Béchamelsauce zubereiten

  1. In einem großen Topf Butter bei schwacher Hitze schmelzen lassen. Fügen Sie Mehl der geschmolzenen Butter hinzu und wischen Sie kontinuierlich, um eine glatte Paste zu machen. Lassen Sie das Mehl für eine Minute kochen, aber nicht braun werden lassen.
  1. Geben Sie die erwärmte Milch in einem gleichmäßigen Strom zu der Mischung und wischen kontinuierlich. Bei geringer Hitze köcheln lassen, bis es ein wenig dicker wird, aber nicht kocht.
  2. Vom Herd nehmen und Eigelb und eine Prise Muskatnuss unterrühren. Zurück zu Hitze und rühren, bis Soße dick wird. Beiseite legen.

Montieren Sie die Moussaka

  1. Schmieren Sie eine große tiefe Backform leicht (eine Lasagne Pfanne funktioniert perfekt). Den Boden der Pfanne mit Paniermehl bestreuen.
  2. Legen Sie eine 1/4-Zoll-Fläche um die Ränder der Pfanne und legen Sie eine Schicht Kartoffeln auf den Boden. Mit einer Schicht Auberginenscheiben belegen.
  3. Fleischsauce auf die Auberginenschicht geben und mit 1/4 des geriebenen Käses bestreuen. Mit einer weiteren Schicht Auberginenscheiben belegen und nochmals mit 1/4 des geriebenen Käses bestreuen.
  4. Gießen Sie die Béchamelsauce über alle und achten Sie darauf, dass die Soße die Seiten und Ecken der Pfanne füllt. Den Béchamel mit einem Spatel anrichten und mit dem restlichen geriebenen Käse bestreuen.
  5. 45 Minuten backen oder bis Béchamelsauce eine schöne goldbraune Farbe hat. Vor dem Schneiden und Servieren 15 bis 20 Minuten abkühlen lassen.

Hinweis: Sie können dieses Gericht vorbereiten, aber stoppen Sie, bevor Sie die Béchamelsoße machen und kühlen. Kochen Sie die Bechamelsauce kurz bevor Sie es backen wollen.