Krone Kaktus-wachsende Rebutia Kakteen

Die Rebutia senilis weist die für ältere, etablierte Rebutia typischen Ansammlungen kleiner Kakteen und Blüten auf. Diese ausgezeichneten Kakteen sind ideal für Anfänger. Foto © WallyGrom / Flickr

Die Rebutia-Gattung, die häufig als Kronenkakteen bezeichnet wird, enthält einige der beliebtesten und am einfachsten zu kultivierenden Kakteen, die sie für Anfänger geeignet machen. Diese Pflanzen sind in hohen Lagen in Südamerika beheimatet, wo sie in Gruppen auf den Bergen wachsen. Sie sind häufige Bloomers und senden leicht Ausläufer aus, so dass sogar Pflanzen, die nur zwei oder drei Jahre alt sind, eine attraktive Gruppe kleiner Pflanzen bilden werden.

Ihre Blüten treten typischerweise von der Basis der Pflanze oder zwischen einzelnen Pflanzen in demselben Cluster aus, im Gegensatz zur Krone der Pflanze. In Bezug auf Kultur sind sie nicht besonders schwierig und mögen helles Licht und leichte Feuchtigkeit.

Wachstumsbedingungen

  • Licht: Rebutia gedeiht bei hellem Licht und verschiedenen Bedingungen. Viele Arten können im Halbschatten bis zur vollen Sonne gezüchtet werden. Da es sich jedoch um Bergarten handelt, schätzen sie keine hohen Temperaturen, die vermieden werden sollten.
  • Wasser: Während der Wachstumssaison (Frühling und Sommer) die Blumenerde zwischen den Wassergaben fast vollständig austrocknen lassen und dann gründlich gießen. Im Winter die Bewässerung reduzieren.
  • Boden: Eine reiche, schnell drainierende Kaktusmischung ist ideal.
  • Dünger: Während der Vegetationsperiode düngen mit einer Kakteendüngermischung. Suspendieren während der ruhenden Winterperiode.

Vermehrung

Rebutia-Kakteen lassen sich leicht aus Versätzen vermehren, die leicht in Gruppen um die Basis der Mutterpflanze herum wachsen.

Sobald Ihre Pflanze eine anständige Größe erreicht und mehrere Versätze ausgesendet hat, entfernen Sie vorsichtig den Offset und lassen Sie den Schnitt einige Tage auf einem Papiertuch trocknen. Je nach Größe der Schnittfläche bildet sich eine Hornhaut über der Schnittfläche. Sobald sich das Callous gebildet hat, legen Sie die neue Pflanze in einen Topf mit einer Blumenerde Mischung und halten Sie sie an einem warmen Ort, bis neue Wurzeln entstehen.

Sobald die Pflanze hergestellt ist, umtopfen Sie sie in einen normalen Behälter.

Umtopfen

Nach Bedarf umtopfen, vorzugsweise während der warmen Jahreszeit. Um Kakteen umzutopfen, stellen Sie vor dem Umtopfen sicher, dass die Erde trocken ist, und entfernen Sie den Topf vorsichtig. Klopfen Sie den alten Boden von den Wurzeln ab und achten Sie darauf, dass dabei verrottete oder abgestorbene Wurzeln entfernt werden. Behandeln Sie Schnitte mit einem Fungizid. Legen Sie die Pflanze in ihren neuen Topf und füllen Sie sie mit Blumenerde auf und verteilen Sie die Wurzeln beim Umtopfen. Lassen Sie die Pflanze etwa eine Woche trocknen und beginnen Sie dann leicht zu gießen, um das Risiko von Wurzelfäule zu reduzieren.

Sorten

Es gibt viele Rebutia in der Kultivierung, einschließlich einiger mit schöner Färbung auf dem Körper oder Dornen, so dass sie attraktiv sind, auch wenn sie nicht in Blüte sind.Diese Gruppe umfasst auch Pflanzen, die als Sulcorebutia bekannt sind und wirklich schöne gelbe Blüten aufweisen. Andere beliebte Rebutia Arten sind:

  • R. wessneriana. Diese Pflanze wird schließlich eine große Gruppe von großen, leuchtend roten Blüten bilden.
  • R. marsoneri. Diese niedrig wachsenden Pflanzen haben gelbe Blüten und sind sehr beliebt.
  • R. Minuskel. Eine schöne rot blühende Art mit einer ergebenen Gefolgschaft.

Tipps für den Züchter

Wenn Sie Kakteen und Sukkulenten erfolgreich anbauen können, können Sie das beliebte Rebutia ohne großen Aufwand anbauen.

Ihre Wasser- und Lichtanforderungen sind ziemlich typisch für viele Kakteenarten, einschließlich einer Kühlperiode im Winter, um eine bessere Blüte zu fördern. Die Bewässerung sollte vorsichtig erfolgen, damit die Pflanze zwischen den Bewässerungen fast austrocknet. Es ist wichtig, dass der Kaktus nicht längerer Feuchtigkeit und sitzendem Wasser ausgesetzt ist. Lass deinen Kaktus niemals in einer Schüssel Wasser sitzen. Für die beste Betrachtung, anstatt Ihre Offsets zu propagieren, lassen Sie die Anlage für einen großen Cluster. Wenn es blüht, wird dies eine wirklich schöne Anzeige machen. Schließlich, stellen Sie sicher, Dünger während der Vegetationsperiode für die besten Ergebnisse.