Verschiedene Wege Musikalische Stühle zu spielen

Christine Gauvreau

Musical Chairs ist ein traditionelles Spiel, das für mehrere Generationen eine beliebte Wahl für Kinderfeste geblieben ist. Seine Ausdauer beruht wahrscheinlich auf einer Kombination aus einfachen Regeln, einfacher Einrichtung (hey, jeder hat Stühle, richtig?), Der Verwendung von Musik (jedermanns Lieblingsgeräusch) und, naja, weil es einfach Spaß macht abspielen. Es ist auch ein einfaches Spiel für jedes Partymotto (mit einer Prinzessin Party?

Dekorieren Sie die Stühle mit Bögen und nennen Sie es musikalische Throne!).

Spielbereit?

Um das traditionelle Spiel von Stühlen zu spielen, benötigen Sie:

  • Stühle (eine weniger als Sie Spieler haben).
  • Musik.

Das ist es! Keine ausgefallene Ausrüstung oder Ausrüstung benötigt; nur Stühle und Musik, aber die Stühle müssen in einem bestimmten Muster arrangiert werden.

Aufstellen der Stühle:

Richten Sie die Stühle in einer Reihe nebeneinander aus, wechseln Sie jedoch die Richtung, in der sich die Sitzflächen befinden. Zum Beispiel, wenn der erste Stuhl zur Vorderseite des Raumes zeigt, wird der Stuhl neben ihm auf die Rückseite des Raums gerichtet sein, der dritte Stuhl in der Reihe wird dann nach vorne zeigen, und der vierte Stuhl wird nach hinten gerichtet sein. Dieses Muster wird fortgesetzt, bis Sie alle Stühle platziert haben, die Sie benötigen.

Spielzeit:

  1. Starten Sie die Musik. Jemand muss dabei stehen und den Musikplayer steuern, wie er während des Spiels verwendet wird.
  2. Linie Kinder an einem Ende der Stühle und lassen Sie sie in einem Kreis, um die Stühle, wie die Musik spielt.
  1. Die für die Musik verantwortliche Person stoppt die Musik in zufälligen Intervallen.
  2. Jedes Mal, wenn die Musik stoppt, müssen die Spieler auf einem Stuhl sitzen. Weil es einen Stuhl weniger als nötig gibt, werden Kinder sich beeilen, einen Platz zu finden. Das abwechselnde Muster kann entweder helfen oder verhindern, abhängig vom Glück der Position eines Spielers, wenn die Musik aufhört.
  1. Wenn alle Plätze belegt sind, bleibt ein Spieler stehen. Dieser Spieler ist nicht im Spiel.
  2. Nimm einen anderen Stuhl weg, starte die Musik und spiele so viele Runden, bis du einen Stuhl und zwei Spieler übrig hast. Der Spieler, der in diesem letzten Stuhl landet, wenn die Musik stoppt, gewinnt.

Da sich Kinderfeste entwickelt haben, haben sich auch die Versionen von Stühlen entwickelt. Dieses Spiel kann auf viele Arten angepasst werden, oft in Versionen, die überhaupt keine Stühle benutzen.

Einige Variationen:

  • Musikalische Hüte: Kinder gehen um einen Hütenkreis statt Stühle. Wenn die Musik aufhört, setzen sie einen Hut auf ihre Köpfe. Der Spieler ohne Hut ist draußen. Dieses kann mit Baseballmützen für eine Baseball-themenorientierte Party, Cowboyhüte für eine Cowboyparty oder Sombreros für eine Cinco De Mayo-Party gespielt werden.
  • Musical Hay Bales: Ein Bauernhof, Herbst oder Western-Party könnte Heuballen anstelle von Stühlen verwenden, um dieses Spiel zu spielen.
  • Musikalische Schlafsäcke: Stellen Sie Schlafsäcke auf, um aus den Stühlen einen lustigen Party-Schlaf zu machen.
  • Musical Piratenschiffe: Verwenden Sie Stühle, aber Bandbilder von Piratenschiffen auf den Rücken von ihnen, um dies als Piraten-Party-Spiel zu spielen.
  • Musikalische Fliegenpilze: Eine Feen- oder Gnomenparty feiern? Legen Sie kleine, runde Kissen auf den Boden und nennen Sie sie Giftpilze.
  • Musikalische Surfbretter: Verwenden Sie für eine Strandparty Schaumstoff-Surfbretter, auf denen die Kinder stehen müssen, um eine Surf-Pose zu spielen, wenn die Musik aufhört. Sie können auch musikalische Badetücher spielen oder aufblasbare Poolringe für eine Poolparty nutzen.

Die Variationen sind scheinbar endlos, was Musical Chairs zu einer großartigen Wahl für Ihre nächste Kinderparty macht, unabhängig vom Thema.