Laminatboden kratzt leicht?

atiatiati / E + / Getty Imagaes

Laminatböden bieten die Optik von Hartholz- oder Steinböden, jedoch ohne den Aufwand und die erforderliche Wartung.

Laminatböden bestehen in der Regel aus Faser- oder Holzpartikeln mit hoher Dichte und einer Laminatauflage, die wie Holz oder Stein aussieht. Eine klare, harte Schicht wird darauf gelegt, was dem Laminatboden seine Haltbarkeit verleiht. Laminatböden haben sich zu einem beliebten Weg entwickelt, um das Aussehen eines Hauses zu aktualisieren.

  • Vorteile von Laminatböden

    • Preis und Montage
      Laminatböden sind billiger und einfacher zu verlegen als Parkettböden. Preise reichen von ca. 1 $. 50 pro sq. Ft. Zu $ 3 pro sq. Ft, aber Sie können bessere Angebote von den Großhändlern und von den on-line-Verteilern finden. Laminatböden können auf fast jedem vorhandenen Boden ohne Teppich verlegt werden, und mehrere Hersteller bieten ein klebstofffreies Nut- und Federsystem an. Die ineinandergreifenden Bretter machen es zu einer einfachen Installation für Wochenend-Krieger, und es kann deinstalliert werden, ohne das Laminat oder den darunter liegenden Originalboden zu beschädigen.

    • Haltbarkeit
      Laminatfußböden eignen sich gut für stark frequentierte Bereiche und Häuser mit Haustieren. Es ist kratzfest, langlebig und leicht zu reinigen. Verwenden Sie einfach einen Staubwischer oder einen mit Wasser angefeuchteten Mopp. Die meisten Hersteller bieten mindestens 10 Jahre Garantie auf ihr Produkt.

    • Wiederverkaufswert
      Laminatböden können zum Wiederverkaufswert Ihres Hauses beitragen. Die meisten Hauskäufer sind auf der Suche nach Parkett statt Teppich. Laminat gibt Ihnen ein Holz-Look für weniger und kann Ihr Zuhause offener und moderner aussehen lassen. Es ist auch umweltfreundlich, weil es weniger Holz verwendet - wenn überhaupt - in seiner Konstruktion.

  • Nachteile von Laminatfußböden

    • Lärm
      Laminatfußböden absorbieren Schall nicht gut und können beim Gehen einen hohlen Klang haben, insbesondere bei hohen Absätzen. Die Verwendung einer akustischen Unterlage trägt zur Verringerung des Lärms bei, kann jedoch immer noch lästig sein. Laminat fehlt auch die visuelle Wärme von anderen Materialien, einschließlich Hartholz.

    • Käufer wissen, dass es kein Hartholz ist
      Obwohl Laminatböden den Wert eines Hauses im Vergleich zu Teppichböden erhöhen, werden Holzfußböden es noch mehr erhöhen. Käufer können im Allgemeinen den Unterschied zwischen Laminat und Hartholz oder Stein unterscheiden, und sie bevorzugen natürliche Materialien.

    • Designoptionen
      Ein weiterer Nachteil ist, dass das Aussehen des Bodens vom Hersteller festgelegt wird. Farbe und Glanz können nicht angepasst werden, daher sind die Auswahlmöglichkeiten begrenzt und ein Käufer mag Ihre Auswahl möglicherweise nicht. Holzfußböden können geschliffen und neu gefärbt werden.

    • Warping
      Die Materialien in Laminatböden sind feuchtigkeitsbeständig, aber die Böden können sich in Bereichen mit hoher Feuchtigkeit verziehen. Es wird diskutiert, ob es in Küchen und Badezimmern oder anderen Räumen installiert werden sollte, die schwerem Wasser oder Dampf ausgesetzt sind.Die meisten Hersteller warnen, dass Laminatboden durch stehende Wasserbecken beschädigt wird. Es gilt auch für andere Materialien, aber Parkett kann geschliffen und nachgearbeitet werden. Laminatböden müssten ersetzt werden. Das Material ist noch relativ neu, daher ist nicht klar, wie diese Art von Bodenbelag im Laufe der Zeit halten wird.

Vor dem Kauf

Hausbesitzer, die über den Kauf von Laminatböden nachdenken, sollten einige Geschäfte besuchen, bevor sie eine Entscheidung treffen. Sprechen Sie mit einem Ladenmitarbeiter und recherchieren Sie die verschiedenen Hersteller. Einige Firmen verwenden unterschiedliche Materialien oder Konstruktionsmethoden.

Der Preis spiegelt nicht immer die Qualität des Bodens wider. Auch die Berücksichtigung des Gesamtpreises des Bodenbelags ist laut World Floor Covering Association vernünftig. Zusätzliche Kosten können z. B. von der Entfernung und dem Austausch von Möbeln, dem Abriss und der Entsorgung des vorherigen Bodenbelags, der Vorbereitung des Unterbodens und der Produktlieferung entstehen.

Kera Ritter ist freischaffender Autor und ehemaliger Reporter der Zeitung The Philadelphia Inquirer.