Leicht Glutenfreie Truthahnsoße Rezept

Da Weizenmehl typischerweise als Verdickungsmittel für Soßen verwendet wird, sind Thanksgiving und andere Gelegenheiten, bei denen Soße ein Grundnahrungsmittel ist, schwierig für diejenigen, die einer glutenfreien Diät folgen.

Eine gute Nachricht ist, dass glutenfreie Putensoße einfach zu machen und genauso lecker wie Soße auf Weizenbasis ist.

Dieses Rezept ist ein Grundnahrungsmittel für glutenfreie Thanksgiving-Menüs, aber im Juli wird es genauso gut mit gegrilltem Truthahn serviert. In nur wenigen Minuten mit einfachen Zutaten können Sie eine Soße genießen, die jeder am Esstisch genießen kann.

Verwenden Sie süßes Reismehl, manchmal auch "Sushi" -Reismehl genannt, zum Verdicken von Soßen und Soßen für hervorragende Ergebnisse. Alternativ können Sie stattdessen glutenfreie Maisstärke verwenden.

Zusätzlich zu den Säften und Braten aus der Truthahnpfanne können Sie entweder Milch oder Weißwein verwenden, um den Geschmack dieser Putensoße zu verbessern.

Was Sie brauchen

  • 2 Tassen Truthahntropf (und reservierte Säfte aus dem Bräter)
  • 2 Esslöffel süßes Reismehl (ODER glutenfreie Maisstärke, siehe Kochnotiz)
  • 1/2 Wasser (OR Milch oder Weißwein)
  • Salz und schwarzer Pfeffer nach Geschmack

Wie man es macht

  1. Wenn der geröstete Truthahn fertig gekocht ist, Gießen Sie Säfte in eine 2-Tassen-Messbecher oder Schüssel.
  2. Verwenden Sie einen Spachtel, um die schmackhafte Pfanne, die in die Tasse oder Schüssel tropft, zu kratzen.
  3. Wenn das Fett bis zum oberen Ende des Bechers steigt, 1/4 Tasse Fett abschöpfen und eine mittelgroße Pfanne oder einen Topf hineingeben. Verwerfen Sie das restliche Fett.
  4. Maisstärke mit 1/2 Tasse Wasser oder Weißwein vermischen. Rühren bis glatt und aufgelöst.
  5. Restliche Pfannensäfte zu Fett in der Pfanne geben.
  1. Die aufgelöste Maisstärke in der Pfanne verquirlen und bei mittlerer Hitze etwa 5 Minuten weiterrühren, bis sie verdickt ist.
  2. Nach Geschmack Salz und Pfeffer hinzufügen. Sofort servieren.


Cook's Note : Geben Sie nach und nach mehr süßes Reismehl hinzu, um die gewünschte Stärke zu erhalten. Wenn Sie Maisstärke zum Verdicken verwenden, fügen Sie mehr hinzu, indem Sie zuerst zwei Esslöffel Maisstärke mit 2 Esslöffeln kaltem Wasser verquirlen. Dies wird als "Aufschlämmung" bezeichnet und verhindert, dass die Maisstärke verklumpt, wenn sie der heißen Soße zugesetzt wird. Allmählich in die Soße bis zur gewünschten Dicke einrühren.

Erinnerung : Vergewissern Sie sich immer, dass Ihre Arbeitsflächen, Utensilien, Pfannen und Werkzeuge glutenfrei sind. Lesen Sie immer die Produktetiketten. Hersteller können Produktformulierungen ohne vorherige Ankündigung ändern. Kaufen Sie im Zweifelsfall kein Produkt und verwenden Sie es nicht, bevor Sie den Hersteller kontaktieren, um zu bestätigen, dass das Produkt glutenfrei ist.

Rate dieses Rezept Ich mag das überhaupt nicht. Es ist nicht das Schlimmste. Sicher, das wird reichen. Ich bin ein Fan - würde es empfehlen. Tolle! Ich liebe es! Danke für deine Bewertung!