Glutenfreies Mehl und Stärke Glossar

Das Erlernen von Kombinationen glutenfreier Mehle ist das Geheimnis erfolgreicher glutenfreier Kochmethoden. Glutenfreie Mehle haben unterschiedliche Geschmäcker, Eigenschaften, Anwendungen und Nährstoffgehalt. Die folgenden Beschreibungen helfen Ihnen bei der Auswahl verschiedener Mehle für bestimmte glutenfreie Rezepte und individuelle Ernährungsbedürfnisse.

Tipps:

  • Mit einer elektrischen Kaffeebohnenmühle kann jedes Vollkorn zu frischem Mehl gemahlen werden.
  • Um Ranzigkeit zu vermeiden, lagern Sie immer ganze Körner und Mehle im Kühlschrank oder ... MEHR Gefrierschrank, in verschlossenen und etikettierten Behältern.
  • 01 von 22 Amaranth

    Amaranth. Teri Lee Gruss

    Amaranth schmeckt leicht süß und nussig. Es ist ein cremefarbenes Mehl, gemahlen aus den Samen der alten Amaranth-Pflanze. Es hat einen hohen Feuchtigkeitsgehalt, bräunt schnell und bildet dicke Krusten. Amaranth funktioniert gut in Rezepten, die keine großen Mengen an Flüssigkeiten enthalten. Verwenden Sie Amaranth-Mehl als Anteil (bis zu 25%) des Gesamtmehlverhältnisses in glutenfreien Mehlmischungen aller Art und Rezepte für Brot, Pfannkuchen, Muffins, Kekse und Pizzateig. Amaranth ist auch ein ausgezeichneter Verdicker für Mehlschwitze, Soßen, ... MEHR und Soßen.

  • 02 von 22 Buchweizen

    Buchweizen ist ein kräftiges, erdig schmeckendes Mehl, erhältlich in hellen und dunklen Sorten. Verwenden Sie helles Mehl für beste Ergebnisse in glutenfreien Rezepten. Trotz seines Namens enthält Buchweizen keinen Weizen - es ist ein Verwandter der Rhabarberfamilie.

    Buchweizenmehl fügt glutenfreien Rezepten Protein, Ballaststoffe, Vitamine und Mineralstoffe hinzu und kann zu leckeren Pfannkuchen verarbeitet werden. Kasha- nicht zu verwechseln mit Kamut (Weizen), ist eine Vollkornmüsli aus gerösteten ganzen Buchweizengrütze. Japanische Soba ... MEHR Nudeln enthalten traditionell Buchweizenmehl. Lesen Sie beim Kauf von abgepackten Buchweizen-Pfannkuchenmischungen und Sojabohnennudeln sorgfältig die Etiketten - kommerzielle Produkte enthalten häufig Gluten.

  • 03 von 22 Maismehl / Masa Harina

    Oben links nach rechts: Maisstärke, Maismehlboden: Maismehl. Teri Lee Gruss

    Maismehl / Masa Haring hat einen leichten Maisgeschmack und ist der Hauptbestandteil in Maistortillas und Tamale-Teig. Masa Hearing, oder Teigmehl ist Maismehl, gemahlen aus ganzem, in Kalkwasser getränktem Mais (Wasser und Calciumoxid). Es hat einen einzigartigen, köstlichen Geschmack. Maismehl kann verwendet werden, um eine Portion Maismehl in den meisten Rezepten für eine leichtere, weniger bröckelige Textur zu ersetzen.

  • 04 von 22 Maismehl

    Maismehl hat einen süßen Geschmack und eine knackige Konsistenz. Es ist in weiß, gelb und blau erhältlich. Blaues Maismehl ist besonders reich an Antioxidantien. Maismehl wird verwendet, um Maisbrot, Mais-Pfannkuchen (Johnny Cakes), Muffins, Polenta und ist eine gute Panade Zutat für frittierte Lebensmittel.Suchen Sie nach "Steingut" -Produkten, die nahrhafter sind als Stahlmahlzeiten.

    Fahren Sie mit 5 von 22 fort.
  • 05 von 22 Guarkernmehl

    Guarkernmehl kommt aus dem Samen einer bohnenartigen (Hülsenfrucht-) Pflanze, die manchmal auch als Indianerbaum bezeichnet wird. Es ist reich an löslichen Ballaststoffen. Wie Xanthan Gum, messen Sie sorgfältig, wenn Sie Guarkernmehl in glutenfreien Rezepten verwenden, oder Sie können mit schweren, zähen Backwaren enden.

    Guarkernmehl ist ein ballaststoffreiches Produkt und wurde bei manchen Menschen mit gastrointestinalen Störungen in Verbindung gebracht.

  • 06 von 22 Hirse

    Teri Lee Gruss

    Dieses winzige Korn gilt als das älteste von Menschen konsumierte Getreide. Hirse ist eine wichtige Quelle für leicht verdauliches Eiweiß, Vitamine und Mineralstoffe für Millionen von Menschen in Afrika, Asien und Indien. Frisch gemahlene Hirse sieht wie gelbes Maismehl aus und verleiht Backwaren einen leichten, süßen Geschmack und eine etwas bröckelige Konsistenz. Kochen Sie Vollkornhirse wie Reis, für ein nährstoffreiches Frühstücksflocken oder als Ersatz für Reis und Gerste in Pilaw- und Tabouleh-Rezepten. Fügen Sie kleine Mengen von ... MEHR Hirsemehl zu glutenfreien Backrezepten hinzu, um die Ernährungsqualität zu verbessern.

  • 07 von 22 Hafer: Nur zugelassene glutenfreie Produkte!

    Teri Lee Gruss

    Hafer, mit einem nussigen Geschmack und zäher Textur, fügt glutenfreie Rezepte Protein, lösliche Ballaststoffe, Vitamine und Mineralien hinzu. Verwenden Sie glutenfreien Hafer und Hafermehl in Brot, Pfannkuchen, Muffin, Kekse, Kuchen, Müsli und Müsli Rezepte. Museli ist ein herzhaftes Schweizer Frühstücksmüsli.
    HINWEIS: Die Verwendung von Hafer in glutenfreien Diäten ist umstritten. Kreuzkontaminationen mit Gluten sind in traditionellen Haferprodukten üblich. Die Gluten Intolerance Group®, die Zöliakie-Stiftung und die Canadian Celiac Association ... genehmigen die Verwendung moderater Mengen von "Certified Gluten Free Oats", aber die Celiac Sprue Association empfiehlt, Hafer zu vermeiden. Wenn Sie planen, zertifizierten glutenfreien Hafer zu verwenden, beginnen Sie mit kleinen Mengen, um sicherzustellen, dass Sie sie tolerieren können.

  • 08 von 22 Quinoa (keen-wah)

    Teri Lee Gruss

    Quinoa ist eine hochwertige Proteinquelle. Dieses uralte Getreide war vor Tausenden von Jahren eine wichtige Nahrungsquelle für die Inka-Zivilisation. Quinoa ist als ganze Samen, Flocken und Mehl erhältlich. Der Samen kann verwendet werden, um Reis und Gerste in Pilaf-, Couscous- und Suppenrezepten zu ersetzen. Quinoa Flocken können als Ersatz für Haferflocken verwendet werden. Quinoa-Mehl hat einen etwas starken, bitteren Geschmack, kann in kleinen Mengen in glutenfreien Mischungen und Backrezepten verwendet werden, um die Ernährungsqualität zu verbessern. Vor dem Kochen sollte die ganze Samenquinoa gründlich in kaltem Wasser gespült werden, um bittere "Saponine" zu entfernen, eine natürliche Beschichtung, die auf Quinoasamen gefunden wird.

    Weiter zu 9 von 22 unten.
  • 09 von 22 Reis

    Frisches gemahlenes Wildreismehl. Teri Lee Gruss

    Weißes Reismehl und süßes Reismehl verleihen glutenfreien Backwaren Leichtigkeit und Textur. Brauner Reis und Wildreismehl fügen Faser und Nährwert hinzu. Wildreismehl ist ein hellbraunes, gesprenkeltes Mehl mit einem angenehmen, nussigen Geschmack.Weiße und braune Reismehle haben einen neutralen Geschmack, sind etwas körnig und machen trockene, krümelige Backwaren. Verwenden Sie Reismehl in Kombination mit anderen glutenfreien Mehlen für bessere Textur und Nährwert. Süßes Reismehl, manchmal "klebriger" Reis genannt, enthält kein Gluten. Es hat eine einzigartige, gelatinöse Qualität. Fügen Sie süßes Reismehl in kleinen Mengen hinzu, um die Textur zu verbessern und glutenfreie Backwaren zu "kauen", als Verdickungsmittel in Soßenrezepturen und zum Aufbacken von Backformen, um ein Ankleben zu verhindern.

  • 10 von 22 Sorghum

    Teri Lee Gruss

    Sorghum, auch bekannt als Jowar oder Milo, erfreut sich wachsender Beliebtheit beim glutenfreien Kochen. Es ist ein proteinreiches, cremefarbenes, glattes Mehl mit einem weizenähnlichen Geschmack. Sorghum hat nicht die körnige Textur, die man in braunem Reismehl oder dem schweren Bohnengeschmack von Gar-Fava oder Kichererbsenmehlen findet. Verwenden Sie dieses nahrhafte glutenfreie Mehl als eine Portion - bis zu 25% des gesamten Mehlverhältnisses, in glutenfreien Allzweckmehlmischungen und Brot-, Muffin-, Keks-, Pfannkuchen- und Pizzateigrezepten.

  • 11 von 22 Teff

    Teff ist ein uraltes Saatkorn, das seit Jahrtausenden in Äthiopien eine wichtige Nahrungsquelle darstellt. Teff ist reich an Eiweiß und hat einen nussigen, süßen Geschmack. Es ist in weiß, braun und braun erhältlich. Vollkornteff kann alleine oder in Pilafrezepten mit Hirse oder Reis kombiniert werden. Es kann auch als warmes, nahrhaftes Frühstücksmüsli serviert werden. Fügen Sie Teff Mehl in kleinen Mengen zu glutenfreien Brot-, Muffin-, Keks-, Pfannkuchen-, Pizzakrusten- und Crackerrezepten hinzu, um die Ernährungsqualität zu verbessern. ... MEHR Teff Mehl kann auch als Verdickungsmittel in Suppen, Eintöpfen und Bratensoßen verwendet werden.

  • 12 von 22 Kichererbsenmehl

    Kichererbsenmehl. Teri Lee Gruss

    Kichererbsenbohnenmehl ist ein Mehl mit hohem Eiweißgehalt, das glutenfreien Rezepten Feuchtigkeit, gute Textur und ernährungsphysiologische Qualität verleiht. Kichererbsenmehl wird ebenfalls mit Favabohnenmehl vermischt, um "Gar-Fava" -Bohnenmehl herzustellen. Diese Produkte können austauschbar in Mehlmischungen und Rezepturen verwendet werden. Bohnenmehle sind cremefarben und haben einen süßen Bohnengeschmack. Einige Hersteller wärmebehandeln Bohnenmehl während der Verarbeitung, um das Mehl verdaulicher zu machen, aber manche Leute erleben ... MEHR Verdauungsbeschwerden bei der Verwendung von Bohnenmehlen. Verwenden Sie Bohnenmehle als eine Portion - etwa 25% des Gesamtmehlverhältnisses in allen glutenfreien Mehlmischungen und Rezepturen. Bohnenmehle können auch verwendet werden, um braunen Reis in glutenfreien Rezepten zu ersetzen.

    Fahren Sie mit 13 von 22 fort.
  • 13 von 22 Sojamehl

    Sojamehl ist von Natur aus reich an Proteinen und Fetten, aber es ist als verarbeitetes, fettarmes entfettetes Produkt erhältlich. Es ist blassgelb und hat einen etwas bohnenartigen, kräftigen Geschmack. Es verleiht Backwaren Feuchtigkeit und Konsistenz und bräunt schnell. Soja ist neben Milch, Eiern, Weizen, Erdnüssen, Baumnüssen, Fisch und Schalentieren in den acht wichtigsten Nahrungsmittelallergenen gelistet. Amaranth- oder Sorghummehle funktionieren in den meisten Rezepten gut als Ersatz für Sojamehl.

  • 14 von 22 Mandelmehl / Mehl

    Teri Lee Gruss

    Mandelmehl wird durch Mahlen blanchierter Mandeln (dunkle Haut entfernt) hergestellt. Es ist ein ballaststoffreiches, fettreiches Mehl, das glutenfreien Backwaren Feuchtigkeit, Geschmack, Textur und Nährwert verleiht. Nussmehle - darunter Mandeln, Pekannüsse oder Haselnüsse - ergeben auch köstliche Überzüge für Huhn, Fisch oder Gemüse. Nussmehle können in den meisten Rezepten auch als Ersatz für Milchpulver verwendet werden und sind somit eine nützliche, milchfreie Alternative.

  • 15 von 22 Kokosmehl

    Kokosmehl kann in kleinen Mengen in glutenfreien Rezepturen verwendet werden, um den Ballaststoffgehalt zu erhöhen. Es ist fast 60% Ballaststoffe, ist fett- und kohlenhydratärmer als andere GF-Mehle. Kokosmehl funktioniert am besten in Rezepten mit Eiern und hat eine kurze Haltbarkeit. Backwaren aus Kokosmehl kühlen, um Verderb zu vermeiden.

  • 16 von 22 Kastanienmehl

    Kastanienmehl ist ein helles, bräunliches Mehl aus gemahlenen ganzen Kastanien. Es verleiht Backwaren Süße, Feuchtigkeit und Textur. Kastanien wird traditionell in reichhaltigen italienischen und französischen Backwaren verwendet.

    Fahren Sie mit 17 von 22 fort.
  • 17 von 22 Pfeilwurz

    Teri Lee Gruss

    Pfeilwurz ist eine pulverige weiße Stärke, die aus der Wurzel des tropischen Krauts Maranta gewonnen wird. Es ist ein ausgezeichneter Verdicker in Saucen, fügt Körper und Textur zu glutenfreien Backwaren hinzu und eignet sich gut als Panade oder Panade für Huhn, Fisch und Gemüse. Es kann anstelle von Maisstärke in Rezepten verwendet werden.

  • 18 von 22 Kartoffelmehl

    Kartoffelmehl, nicht zu verwechseln mit Kartoffel Stärke wird aus ganzen Kartoffeln gemahlen. Es ist cremefarbenes Mehl mit Kartoffelgeschmack. Es ist ein feuchtes, schweres Mehl - verwenden Sie es in kleinen Mengen in Mehlmischungen und Rezepte für glutenfreies Brot.

  • 19 von 22 Kartoffelstärke

    Kartoffelstärke ist eine raffinierte Stärke, die glutenfreien Backwaren Feuchtigkeit und Textur verleiht. Wie andere Stärken, einschließlich Maisstärke, Pfeilwurz und Tapioka, ist Kartoffelstärke reich an raffinierten Kohlenhydraten und arm an Ballaststoffen und Nährstoffen. Verwendung in glutenfreien Allzweckmehlmischungen und Rezepturen für leichte, feinstrukturierte Backwaren.

  • 20 von 22 Tapioka

    Teri Lee Gruss

    Tapiokastärke wird aus der Wurzel der tropischen Maniokapflanze gemahlen. Es wird weitgehend in kommerziellen glutenfreien Produkten und Rezepten verwendet. Es ist eine geschmacklose, kohlenhydratreiche Stärke und wie andere Stärken, die in glutenfreiem Kochen verwendet werden, ist es sehr nährstoffarm. Verwenden Sie es als eine Portion - bis zu 50% des gesamten Mehlverhältnisses, in Allzweckmehlmischungen und Rezepten, um die Textur von Backwaren zu erleichtern. Es wird auch in Teigbeschichtungen und Panierrezepten für knusprige, goldene Krusten verwendet.
    Tipp:
    Kombinieren Sie MEHR nahrhafte glutenfreie Mehle mit hohem Stärkemehl, um die Nährwertqualität des glutenfreien Kochens zu verbessern.

    Fahren Sie mit 21 von 22 fort.
  • 21 von 22 Xanthangummi

    Xanthangummi ist ein fermentiertes Produkt auf Maisbasis. Es wird häufig in der Lebensmittelindustrie verwendet, um Produkte dicker zu machen, und es ist eine häufige Zutat in glutenfreien Rezepten.

    Wenn Sie zu viel Xanthangummi in einem Rezept verwenden können Sie eine schwere, Gummibärchen bemerken oder sogar „schleimig“ Textur in Ihre gebackenen Waren- so sorgfältig zu messen, wenn Xanthangummi verwendet wird.

    Menschen mit Allergien oder Maisempfindlichkeit können von ihrem Arzt angewiesen werden, Xanthan Gum zu vermeiden. Außerdem kostet Xanthangummi im Allgemeinen fast 3 mal so viel wie Guarkernmehl.

  • 22 von 22

    Quellen


    Herbst, Sharon Tyler und Herbst, Ron, Der neue Lebensmittelliebhaber, Barron's Cooking Guide, 4. Aufl. Bildungsprogramme, Barrons Series, Inc., Hauppauge, NY, 2007
    Washburn, Donna und Butt, Heather, Komplette Glutenfrei-Kochbuch , Robert Rose, Inc., Toronto, Ontario, Kanada, 2007 < Case, Shelley,
    Glutenfreie Diät - Ein umfassender Ressourcenführer, Fall Ernährungsberatung, Regina, Saskatchewan, Kanada, 2006