Klebrig Karamell Bonbons

Diese Gooey Caramel Bonbons sind genauso gut wie teure Bonbons, die Sie in schicken Schokoladenläden kaufen können, aber sie sind ein Bruchteil der Kosten! Alles, was Sie brauchen, sind Bonbon-Formen und ein paar gebräuchliche Pantry-Artikel, um diese herrlichen, Gourmet-Bonbons in Ihrer eigenen Küche zu machen.

Die Bonbonformen können online erworben werden - google "bonbon mold", um viele verschiedene Optionen zu finden. Amazon trägt sogar viele Auswahlmöglichkeiten! Sie können sie auch in Kuchen- und Süßigkeitengeschäften finden, und viele Bastelläden wie Michael und Joann tragen sie manchmal. Sie können teure kaufen, aber sie können auch so billig wie $ 2 oder $ 3 sein, also muss dies keine große Investition sein. Der Ertrag dieses Rezepts hängt von den Formen ab, die Sie kaufen - wenn Ihre Bonbonformen klein sind (etwa 1 "), erhalten Sie etwa 50 Bonbons, aber wenn sie sehr groß oder tief sind, kommen Sie vielleicht näher an 20 heran -25 Bonbons

Ich habe die Spitzen dieser Bonbons mit einer schnell trocknenden Bürste aus kupferfarbenem Lüsterstaub dekoriert - das ist absolut optional, aber es macht sie noch professioneller !

Was Sie brauchen

  • 1/2 Tasse Wasser
  • 1 1/4 Tasse Zucker
  • 1/2 Teelöffel Salz
  • 1 Tasse Sahne
  • 1 Teelöffel Vanilleextrakt > 20 Unzen Schokoladenüberzug (kann temperierte dunkle Schokolade ersetzen)
  • Optional: Glanzstaub zum Dekorieren
Wie man es macht

1.

Das Karamell braucht Zeit, um nach der Herstellung abzukühlen, also bereiten Sie zuerst die klebrige Karamellfüllung zu.Verwenden Sie Wasser, Zucker und Salz in einem mittelgroßen Topf bei mittlerer Hitze.Rühren Sie um, während sich der Zucker auflöst, und bürsten Sie die Seiten der Pfanne ab mit einer feuchten Backpinsel um Zuckerkristalle zu verhindern m bilden. Sobald die Mischung zum Kochen kommt, ein Candy-Thermometer einführen und rühren.

2.

Während der Zucker kocht, geben Sie die Creme in einen kleinen Topf bei niedriger Hitze, um sie aufzuwärmen. Sie brauchen es nicht zum Kochen, Sie wollen nur, dass es warm und nicht kalt aus dem Kühlschrank ist, wenn Sie es zum Zucker hinzufügen.

3.

Wenn die Zuckermischung eine tiefe Bernsteinfarbe (ca. 315-330 F oder 157-165 C) hat, gießen Sie die warme Creme vorsichtig in den Zucker. Es wird an dieser Stelle sprudeln und dampfen, also sei vorsichtig und tritt zurück! 4.

Reduzieren Sie die Hitze auf mittlere bis niedrige Temperatur und kochen Sie das Karamell weiter, wobei Sie gelegentlich mit einem Spatel umrühren, bis das Thermometer 245 ° F (118 ° C) erreicht. 5.

Nehmen Sie die Pfanne von der Hitze und rühren Sie den Vanilleextrakt hinein. Gießen Sie das Karamell in eine hitzebeständige Schüssel und lassen Sie es auf Raumtemperatur abkühlen. (Dieser Prozess kann beschleunigt werden, indem Sie die Schüssel in den Kühlschrank stellen. Während das Karamell abkühlt, bereiten Sie die Schokoladenbonbonformen vor. 6.

Sie benötigen entweder mehrere Formen, um diese auf einmal zu machen, oder Sie müssen in Chargen arbeiten.Schmelzbonbon-Beschichtung in der Mikrowelle schmelzen, rühren nach alle 30 Sekunden, um Überhitzung zu verhindern. 7.

Geben Sie einen Teil der Beschichtung in jede der Bonbonhöhlungen, bis zur Oberseite der Kavitäten. Lassen Sie es für 1-2 Minuten sitzen, dann bedecken Sie Ihre Arbeitsfläche in Pergament oder Wachspapier, und drehen Sie die Formen auf den Kopf, lassen Sie die überschüssige Schokolade tropfen aus den Formen und auf das Pergament. Verwenden Sie einen Bankschaber oder einen Metallspatel, um überschüssige Schokolade von der Oberseite der Form abzukratzen, wodurch eine saubere Kante um die Seiten der Bonbons entsteht. Kühlen Sie die Formen für 10 Minuten ab, bis die Beschichtung vollständig ausgehärtet ist. 8.

Wenn das Karamell Raumtemperatur hat, füllen Sie einen Spritzbeutel mit dem Karamell und rinnen Sie es in die Formen, so dass mindestens 1/8 Zoll Platz auf der Oberseite bleibt, damit Sie sie mit Schokolade bedecken können. 9.

Wenn der Schokoladenüberzug ausgehärtet ist, erwärmen Sie ihn erneut in der Mikrowelle, bis er flüssig ist. Dann löffeln Sie Schokolade über jedes Bonbon und verwenden Sie den Schaber oder Spachtel erneut, um überschüssige Schokolade aus den Formen zu entfernen. 10.

Kühlen Sie die Formen noch einmal für 10-15 Minuten, bis die Beschichtung vollständig ausgehärtet ist. Die Formen vorsichtig drehen, um die Bonbons freizugeben, dann umdrehen und auf die Formen klopfen, so dass die Bonbons auf die Theke gegeben werden. Wenn gewünscht, nehmen Sie eine trockene Bürste und bürsten Sie etwas Glanzstaub vorsichtig auf die Oberseite jeder Schokolade. 11.

Für den besten Geschmack und Textur servieren Sie diese Bonbons bei Raumtemperatur. Sie können bis zu 2 Wochen in einem luftdichten Behälter aufbewahrt werden. Rate dieses Rezept

Ich mag das überhaupt nicht. Es ist nicht das Schlimmste. Sicher, das wird reichen. Ich bin ein Fan - würde es empfehlen. Tolle! Ich liebe es! Danke für deine Bewertung!