Gegrillte Aubergine Marinara

Dieses Rezept beweist, dass Sie panierte Speisen grillen können. Sie müssen sehr vorsichtig mit den Auberginenstücken auf dem Grill sein, um die Panade an Ort und Stelle zu halten. Stellen Sie sicher, dass Sie eine gut geölte Grillfläche haben, bevor Sie beginnen.

Was Sie brauchen

  • 1 1/2 Pfund / 700 g frische Aubergine
  • 2 Eiweiß
  • 2 Tassen / 475 ml Italienische Semmelbrösel
  • 1 Esslöffel Olivenöl
  • 1 Glas Marinara Sauce
  • 1/2 Tasse geriebener Mozzarella
  • Salz

Wie man es macht

1. Die Auberginen waschen und schälen. In 3 / 4-1 "Scheiben schneiden und mit Salz bestreuen. In einer 10" Pfanne erhitzen Sie gerade genug Olivenöl, um den Boden zu bedecken. Tauchen Sie die Auberginenscheiben in das Eiweiß und dann in die Semmelbrösel (nur oben und unten).

2. Grill vorheizen. Bevor Sie die Aubergine auf den Grill legen, achten Sie darauf, die Grillroste gut zu ölen. Machen Sie etwa 3 Durchgänge, um eine nicht haftende Oberfläche zu gewährleisten.

3. Legen Sie Auberginenstücke in das heiße Öl - nur lange genug, um das Eiweiß / Paniermehl zu "versiegeln" (ca. 2 Minuten pro Seite). Entfernen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Sofort auf einen heißen Grill stellen und bis zum Anbraten kochen, oder ca. 8-10 Minuten. Beim Grillen vorsichtig einmal umdrehen.

4. Erhitzen Sie die Marinara-Soße, während die Aubergine kocht. Wenn die Aubergine fertig ist, mit der Marinara-Sauce belegen und mit geriebenem Mozzarella und Parmesan-Käse abschmecken. Über Nudeln der Wahl servieren.

Rate dieses Rezept Ich mag das überhaupt nicht. Es ist nicht das Schlimmste. Sicher, das wird reichen. Ich bin ein Fan - würde es empfehlen. Tolle! Ich liebe es! Danke für deine Bewertung!