Hilf deinen Kindern in ihren eigenen Betten zu schlafen

Ermutigen Sie Ihre Kinder, mit diesen Strategien alleine zu schlafen. © Jamie Grill / Getty Images

Frage:

Ich bin seit fast zwei Jahren getrennt. Dies ist wahrscheinlich der glücklichste, den ich jemals in meinem Leben gemacht habe, aber ich kämpfe mit dem Versuch, meinen Kindern zu helfen, unabhängig zu werden. Anfangs hatte ich ein Kingsize-Bett und alle drei Kinder schliefen mit mir. Jetzt möchte ich, dass sie in ihren eigenen Betten schlafen. Wie kann ich sie ermutigen, alleine zu schlafen, ohne ihre Gefühle zu verletzen?

Antwort:

Ich kann verstehen, warum Sie möchten, dass Ihre Kinder in ihren eigenen Betten schlafen.

Bevor Sie jedoch neue Familienregeln aufstellen, stellen Sie sich folgende Fragen:

Was muss ich mit mir schlafen?
Gibt es einen besonderen Grund, warum die Kinder in Ihrem Bett schlafen? Haben sie nachts Angst? Suchen sie Aufmerksamkeit? In vielen Fällen wollen sie nur mit dir kuscheln, nahe sein und die Sicherheit haben, dass du genau da bist. Überlegen Sie, was Ihre Kinder davon haben, zusammen zu schlafen, und fangen Sie an, über alternative Wege nachzudenken, um diese Bedürfnisse zu befriedigen.

Wie kann ich diese Bedürfnisse auf andere Weise erfüllen?
Denken Sie über die Gefühle nach, die Ihre Kinder auf natürliche Weise mit dem Schlafen in Ihrem Bett verbinden, und suchen Sie nach Möglichkeiten, diese Emotionen in andere Aktivitäten zu integrieren, die Sie im Laufe des Tages teilen. Zum Beispiel könnten Sie eine neue Gewohnheit beginnen, jeden Abend ein Kapitelbuch vor Ihren Kindern zu lesen. Sie könnten das zusammen auf der Couch machen oder auf einem der Kinderbetten sitzen.

Dies ermöglicht es Ihnen, sich mit Ihren Kindern zu verbinden und gleichzeitig Ihre Grenzen zu wahren und sich nach dem Schlafengehen etwas Zeit zu lassen.

Was hilft meinen Kindern, auf Veränderungen zu reagieren?
Denken Sie darüber nach, was besonders für Ihre Kinder funktioniert. Manche Kinder tun es am besten, wenn Änderungen von Anfang an mit fester Konsistenz durchgesetzt werden.

Andere Kinder scheinen es besser zu machen, wenn sie die Möglichkeit haben, sich in Übergänge wie diesen zu verwandeln. Wenn Sie der Meinung sind, dass schrittweise Schritte in Richtung Unabhängigkeit hilfreich sein könnten, sollten Sie in Erwägung ziehen, dass Ihre Kinder eine Weile in Schlafsäcken auf Ihrem Boden schlafen dürfen. Beachten Sie, dass es keine "richtige oder falsche" Antwort darauf gibt. Du kennst deine Kinder - und dich selbst. Wenn die Beschleunigung in den Übergang hilft, wird jeder von Ihnen die neue Regel mit größerer Konsistenz beibehalten, dann suchen Sie nach Möglichkeiten, dies zu beachten.

Bin ich bereit, jetzt eine neue Regel durchzusetzen?
Sie können sicher sein, dass Ihre Kinder sich dem Versuch widersetzen, eine neue Grenze zu schaffen und jeden Versuch unternehmen, in Ihr Bett zurückzukehren. Haben Sie zu diesem Zeitpunkt die Entschlossenheit, diese neue Regel durchzusetzen? Dem Jammern, Weinen oder Wutanfällen nachzugeben, wird diese Strategie nur verstärken, um Ihre Meinung zu ändern, wenn Ihre Kinder Sie beeinflussen möchten.Stellen Sie daher sicher, dass Sie absolut entschlossen sind, dies zu überprüfen, bevor Sie die Regel ankündigen.

Warum will ich mein Bett für mich?
Jedes Mal, wenn wir zu Hause Änderungen vornehmen, hilft es, uns klar zu machen, warum wir es tun. Es wird Ihnen auch dabei helfen, die nötige Entschlossenheit aufzubauen, um diese Veränderung zu ermöglichen. Also überlegen Sie, warum Sie Ihr Bett wieder für sich haben müssen. Seien Sie versichert, dass Ihr Platzbedürfnis vollkommen legitim ist und dass die Schaffung einer besseren Nachtruhe auch zu mehr Geduld und Energie führt - zwei Eigenschaften, die jeder einzelne Elternteil braucht, damit das Leben gut funktioniert. Gleichzeitig ist dies auch eine ausgezeichnete Gelegenheit, um mit Ihren Kindern über jeden Ihrer Bedürfnisse zu sprechen und neue Wege zu finden, diese zu erfüllen.