Wie man ein Eisen säubert

Stephen Swintek / Stone / Getty Images

Unser Eisen ist unser Werkzeug, um zerknitterte und zerknitterte Kleidung in gepresste und perfekte Outfits zu verwandeln. Aber herauszufinden, wie ein Bügeleisen zu reinigen, das kann der schwierige Teil sein. Diese einfachen Schritte können helfen, das schuppige Eisen in ein nützliches Werkzeug zu verwandeln.

Schwierigkeit: Einfach

Benötigte Zeit: 15-20 Minuten

So geht's:

  1. Lesen Sie die Bedienungsanleitung.

    Das Lesen Ihrer Bedienungsanleitung gibt Ihnen eine gute Vorstellung davon, wie Sie Ihr Bügeleisen pflegen sollten. Nach dem Lesen wissen Sie, ob Ihr Bügeleisen destilliertes Wasser benötigt oder sich selbst entkalkt. Nimm dir einen Moment und lies das Handbuch.

  1. Reinigen Sie das Innere des Bügeleisens.

    Um das Innere eines Dampfbügeleisens zu reinigen, müssen Sie wissen, ob das Bügeleisen automatisch Wasser mit einem austauschbaren Filter entkalkt. Stellen Sie sicher, dass Sie Ihren Filter im empfohlenen Zeitplan ersetzen. Andere Eisen müssen möglicherweise manuell entkalkt werden. Eine Mischung aus einem Teil Wasser und einem Teil Essig in die Wasserkammer des Bügeleisens gießen und es ausdampfen wird Wunder wirken. Wiederholen Sie ein zweites Mal mit klarem Wasser.

  2. Unbeschichtete Sohlenplatten reinigen.

    Für unbeschichtete Eisen können Sie die Sohlenplatte mit Backpulver oder sogar mit einem Metallreiniger reinigen. Für Sohlenplatten, die ein wenig zusätzliche Hilfe benötigen, kann extra feine Stahlwolle als letztes Mittel verwendet werden.

  3. Antihaftbeschichtete Sohlenplatten reinigen.

    Für antihaftbeschichtete Bügeleisen mit einem weichen Tuch, warmem Wasser und einem milden Reinigungsmittel reinigen. Warten Sie immer, bis das Bügeleisen vollständig abgekühlt und nicht angeschlossen ist. Verwenden Sie niemals einen Scheuerreiniger. Schleifmittel werden die Beschichtung auf Ihrem Bügeleisen abtragen.

Tipps:

  1. Wenn Kunststoff auf Ihrer Fußplatte geschmolzen ist, kann er entfernt werden. Legen Sie ein Stück Aluminiumfolie auf das Bügelbrett und streuen Sie es mit Salz. Ein Bügeln über Salz und Folie hilft, den Kunststoff zu lösen. Versuchen Sie niemals, den Kunststoff mit Metallwerkzeugen abzukratzen. Es kann die Sohlenplatte dauerhaft beschädigen.
  1. Wenn die Belüftungslöcher Ihres Bügeleisens mit Stärke oder Ablagerungen verstopft sind, können Sie die Löcher mit einem Wattestäbchen reinigen, das mit Wasser und Essig im Verhältnis 1: 1 getaucht wurde.

Was Sie brauchen:

  • Essig
  • Milde Spülmittel (Antihaft-Sohlenplatten)
  • Sauberes Tuch
  • Backpulver (nicht beschichtete Sohlenplatten)
  • Metallpolitur (unbeschichtet Sohlenplatten)
  • Wasser
  • Feine Stahlwolle (nicht beschichtete Sohlenplatten)
  • Aluminiumfolie (zur Kunststoffentfernung)
  • Salz (zur Kunststoffentfernung)