So reinigen Sie einen Hanging Power Filter

Leistungsfilter. PriceGrabber

Wenn Sie ein HOB-Filtersystem haben, reinigen Sie die Filterpatrone nur, wenn die Durchflussrate nachlässt oder wenn der Filter über den Überlaufstutzen in den Tank zurückläuft. Lassen Sie jedoch nicht mehr als einen Monat zwischen dem Reinigen und dem Halten Ihres Filters verstreichen, da sich dort bedeutender Detritus bildet, der zerfallen wird und Nitrate schnell hochsteigen können.

Funktionsweise von Power-Filtern

Power-Filter saugen Wasser aus einem Heberohr in eine Filterkammer; Dort wird das Wasser durch eine Reihe von Filtermedien (von unten nach oben auf der Rückseite nach vorne) geschoben, was eine biologische, chemische und / oder mechanische Filtration ermöglicht.

Nachdem das Wasser das Filtermedium passiert hat, fließt es über einen Überlauf und zurück in den Tank. Das Wasser bewegt sich mit Hilfe einer Wasserpumpe, die es durch das Heberohr zieht oder es wird durch Luftblasen transportiert, die Wasser in das Heberohr und dann in den Filterkasten bringen.

Reinigen Sie Ihren Filter mindestens einmal im Monat - er dauert nur 20 Minuten und hilft, Ihren Fisch gesund zu halten.

Einen Hanging Power Filter reinigen

  1. Halten Sie vor dem Start frisches Filtermedium, einen kleinen Krug und einen Eimer bereit.
  2. Platzieren Sie etwa 2 Liter Tankwasser in einem kleinen Bild und legen Sie sie beiseite.
  3. Schalten Sie den Filter aus und ziehen Sie das Kabel aus der Steckdose.
  4. Heben Sie den Filter vorsichtig vom Aquarium ab und legen Sie ihn in einen sauberen Eimer.
  5. Entfernen Sie den Schwammeinsatz. Wenn es wegwerfbar ist, verwerfen Sie es und fahren Sie mit Schritt 9 fort.
  6. Wenn der Schwammeinsatz nachfüllbar ist, entsorgen Sie das Filtermedium darin.
  7. Stellen Sie einen Teil des Tankwassers in eine kleine Schüssel und spülen Sie den Schwamm darin vorsichtig aus.
  1. Den gewaschenen Schwammeinsatz mit frischem Medium auffüllen, schließen und beiseite stellen.
  2. Entfernen Sie Algen- oder Kalkablagerungen aus dem Filtergehäuse und spülen Sie diese gründlich mit frischem Wasser ab.
  3. Spülen Sie den neuen oder wiederbefüllten Schwamm mit dem Behälter mit Wasser aus.
  4. Legen Sie den gespülten Schwammeinsatz in das Filtergehäuse.
  5. Hängen Sie den Filter wieder auf das Aquarium.
  1. Befüllen Sie den Filter mit einem kleinen Becher teilweise mit Tankwasser, und bringen Sie dann die Abdeckung wieder an.
  2. Schließen Sie den Filter an und schalten Sie ihn ein. Voila! Filter reinigen.

Reinigungsspitzen für Powerfilter

  1. Wenn Sie nachfüllbare Einsätze verwenden, verschließen Sie den Filtermediumbehälter nach jedem Gebrauch sehr fest.
  2. Es ist ein Mythos, dass Sie den Filtereinsatz niemals ersetzen sollten. Verschmutzte Filter, die nicht mehr gründlich gereinigt werden können, sind ungesund.
  3. Wenn Ihre "Bio-Bag" -Filter oder Filterpatronen Kohlenstoff enthalten, können Sie den Kohlenstoff nach einigen Wochen ablassen, da er an diesem Punkt seine Wirksamkeit verloren hat. Dies verbessert auch die Durchflussrate durch die leere Kartusche.
  4. Zusätzlich zu den Wartungsarbeiten für die Filtermedien müssen Sie auch regelmäßig die Pumpe an Ihrem Stromfilter und den Hubröhren reinigen. Sie können dies einfach mit Aquarienröhren-Reinigungssets erreichen, die im Handel erhältlich sind.