Wie man eine selbst gemachte Haustier-Hängematte mit einer Tasche macht

Hausgemachte Haustier Hängematte. Lianne McLeod

Wähle dein Material

Fleece (Sweatshirtfleece, Polarfleece usw.) ist ein beliebtes Material für die Herstellung von Hängematten, aber du kannst auch mit verschiedenen Materialien experimentieren, um sie für verschiedene Zwecke zu verwenden. Fleece und Flanell machen gemütliche Betten für den Winter und Baumwolle und Jeans machen schöne Betten für wärmeres Wetter, aber egal welches Material verwendet wird, achten Sie auf lose Fäden und entsorgen Sie die Hängematte, wenn sie zerkaut wird.

Clips zum Aufhängen der Hängematte

Besitzer müssen in der Regel ein paar gekaufte ... MEHR Hängematten wegen Kauen ablegen, aber die schwenkbaren Clips, mit denen sie kommen, können gespeichert werden, um Ihre eigene Hängematte zu machen. Sie können auch eine Vielzahl von Clips, Karabinerhaken, Karabinern, Duschvorhang Haken und andere sortierte Hardware oder Schmuckzubehör kaufen, die verwendet werden können, um Hängematten an Käfigen zu befestigen. Überprüfen Sie Ihr lokales Handwerk, Hardware oder Tierbedarf für verschiedene Optionen. Egal welche Option Sie wählen, versuchen Sie, in Bezug auf die Sicherheit darüber nachzudenken, dass keine Zehennägel, Füße, Köpfe oder andere Körperteile in den Clips gefangen werden, die Sie auswählen.

Die Hängeschlaufen auf der Hängematte

Für die Herstellung der Schlaufen, an denen die Hängeschellen befestigt sind, können Stoffstücke, robuste Bänder, Schrägband oder Nylongewebe (wie Leine) verwendet werden. Dünne Leinen, die bei Discountern gekauft werden, können in kleinere Abschnitte als kostengünstiges Gurtband für die Aufhängeösen geschnitten werden.

Fahren Sie mit 2 von 9 fort.
  • 02 von 09

    Materialien sammeln und Stoff auf Größe zuschneiden

    Stoff für eine Hängematte schneiden. Lianne McLeod

    Was Sie brauchen

    • Zwei Stoffstücke, die auf die gleiche Größe zugeschnitten wurden (siehe unten)
    • Vier Clips
    • Stoff, Band oder anderes Material zum Befestigen der Clips an der Hängematte (oder machen Sie Schlaufen zum Aufhängen)
    • Nähmaschine (oder Sie können, falls gewünscht, von Hand nähen)
    • Faden
    • Nadeln

    Größe

    Diese Hängematte kann in jeder beliebigen Größe hergestellt werden. Für die hier gezeigte Hängematte werden zwei Stücke Fleece in 12 Zoll mal 24 Zoll geschnitten. Die fertige Hängematte ist nur 9 Zoll breit und 10 Zoll lang (geeignet für eine Ratte oder ein kleineres Haustier; ... MEHR wäre ein größerer für Ratten, um sich zusammen zu stapeln, oder für ein Frettchen).

    Um eine Hängematte in anderer Größe zu erstellen, gibt es eine allgemeine Anleitung zur Größenanpassung Ihrer Stücke (die genaue Größe des fertigen Produkts hängt von den Nahtzugaben ab und kann auch ein wenig von der Dicke Ihres Stoffes beeinflusst werden). Entscheide, wie groß deine Hängematte sein soll und schneide dann zwei Stoffstücke. Die Breite der Hängematte sollte zwei Zoll für die Nahtzugaben betragen, und die Länge sollte verdoppelt werden, was die endgültige Länge sein soll.

    Streifen für hängende Schleifen

    Sie müssen auch vier Streifen des gewählten Materials für hängende Schleifen schneiden. Diese können auf jede gewünschte Länge zugeschnitten und dann zu einer Schlaufe verdoppelt werden, so dass die Endlänge der Schlaufe weniger als die Hälfte der Schnittlänge beträgt (neun Zoll sind ein guter Ausgangspunkt, um die Streifen zu schneiden).

    Fahren Sie mit 3 von 9 fort.
  • 03 von 09

    Nähen Sie die zwei Stoffstücke zusammen

    Die Basis einer Tierhängematte nähen. Lianne McLeod

    Legen Sie die beiden Stoffteile mit den rechten Seiten zusammen (so scheint es, als wäre es von innen nach außen). Lassen Sie eine kleine Öffnung, die es Ihnen erlaubt, die Hängematte auf der rechten Seite zu drehen, nähen Sie den Rest des Rechtecks ​​und lassen Sie etwa einen halben Zoll Nahtzugabe. Schneiden Sie zusätzliches Material aus den Ecken außerhalb der Nähte, wie in der unteren linken Ecke des Fotos gezeigt, um das Drehen der Ecken nach rechts zu erleichtern. Drehen Sie die Tierhängematte nach rechts durch die Öffnung ... MEHR dann Handstich die Öffnung geschlossen, wie die untere rechte Ecke des Fotos zeigt.

    Fahren Sie mit 4 von 9 fort.
  • 04 von 09

    Legen Sie die Hängeschlaufen auf das Hauptteil der Hängematte

    Legen Sie die Hängeschlaufen auf die Hängematte. Lianne McLeod

    Legen Sie die komplett zusammengenähte (und rechte Seite) Hängematte auf Ihre Arbeitsfläche. Wenn Sie zwei verschiedene Farben oder Muster haben, wird die nach oben zeigende Seite schließlich zur Außenseite der fertigen Hängematte.

    Führen Sie die Streifen für die Aufhängeschlaufen durch Ihre Clips. Legen Sie die Aufhängeschlaufen wie auf dem Foto gezeigt auf die Hängematte (die Schlaufen und Clips sollten nach innen zeigen, während die losen Enden über dem Rand der Hängematte hängen). Die Hängematte sollte grob in Drittel unterteilt sein in ... MORE your mind, wenn die Loops richtig positioniert sind, aber keine Sorge über ihre genaue Platzierung (Sie können mit der Platzierung der hängenden Loops später zu fiedeln).

    Fahren Sie mit 5 von 9 fort.
  • 05 von 09

    Eine Seite der Hängematte über die Hängeschlaufen falten

    Die erste Falte der Hängematte machen. Lianne McLeod

    Falten Sie eine Seite der Hängematte über einen Satz Aufhängeösen.

    Fahren Sie mit 6 von 9 fort.
  • 06 von 09

    Falten Sie die zweite Seite über die anderen Hängenden Schleifen

    Die zweite Falte machen. Lianne McLeod

    Falten Sie die zweite Seite über den zweiten Satz der Aufhängeschlaufen, so dass die eingeklappten Teile ein wenig überlappen.

    Tipp: Eine Überlappung von 1 bis 2 Zoll (wie auf dem Foto zu sehen) macht einen "leicht zugänglichen" Beutel, während eine größere Überlappung einen geschlossenen Beutel ergibt.

    Weiter zu 7 von 9 unten.
  • 07 von 09

    Stich entlang der zwei Seiten der Hängematte

    Zwei Seiten der Hängematte nähen. Lianne McLeod

    Nähen Sie entlang der beiden Seiten der Hängematte (dargestellt durch die gelbe Linie) über die Falten. Für ein wenig zusätzliche Stärke, Stich gut an jedem Ende und über die Aufhängeschlaufen.

    Fahren Sie mit 8 von 9 fort.
  • 08 of 09

    Ergreifen Sie die Öffnung des Beutels, um die Hängematte nach rechts zu drehen.

    Fassen Sie die Kanten des Beutels und drehen Sie das ganze Ding nach rechts. Lianne McLeod Greifen Sie die Öffnung des Beutels, um die Hängematte zu öffnen, und drehen Sie das Ganze rechts herum. Fahren Sie mit 9 von 9 fort.
  • 09 von 09

    Das Endprodukt: Eine selbst gemachte Haustier-Hängematte mit einer Tasche

    Die fertige hausgemachte Hängematte mit dem geöffneten Beutel. Lianne McLeod

    Voilà! Eine einfache hausgemachte Hängematte mit einem gemütlichen Beutel.

    Tipp: Für Haustiere, die keine Hängematten, sondern wie Schlafsäcke (wie Igel und Meerschweinchen oder Ratten und Frettchen, die festen Boden bevorzugen) bevorzugen, können Sie einfach die Aufhängeschlaufen überspringen und einen Beutel auf dem Boden machen .

    Herausgegeben von Adrienne Kruzer, RVT