Wie man selbstgemachte Gemüsesuppe macht

Gemüsesuppe. Molly Watson

Hausgemachte Suppe ist viel leichter zu machen, als die meisten Leute denken, plus es ist eine fabelhafte Art, viel Gemüse zu essen. Diese Schritt-für-Schritt-Anleitung soll Ihnen zeigen, wie Sie eine Gemüsesuppe zubereiten, ohne ein Rezept zu verwenden.

Beträge sind hier angegeben, aber sie sind flexibel. Sehr flexibel. Fühlen Sie sich frei, mit den Proportionen zu spielen, die auf Ihrem Geschmack und was auf dem Markt oder in Ihrem Kühlschrank ist. Es ist die grundlegende Methode, um die Suppe zusammenzusetzen, die wichtig ist.

Ob Sie ein klobiges Gemüse machen wollen ... MEHR Suppe oder eine cremige (pürierte) Gemüsesuppe (wie die oben abgebildete Zucchinisuppe), die Methode ist die gleiche. Der einzige Unterschied besteht darin, dass man bei groben Suppen etwas vorsichtiger sein muss, um das Gemüse in gleichmäßige, mundgerechte oder kleinere Stücke zu schneiden, um es selbst zu kochen und zu essen. Cremige Suppen werden am Ende püriert, also spielt es keine Rolle, wie das Gemüse in die Suppe schaut.

Welches Gemüse funktioniert? Probieren Sie eines der Gemüse unten, allein oder in Kombination:

  • Artischockenherzen
  • Spargel
  • Rüben
  • Brokkoli
  • Rosenkohl
  • Kohl
  • Karotten
  • Blumenkohl
  • Selleriewurzel
  • Chilis < Fava Bohnen
  • Grüne Erbsen
  • Pilze
  • Nesseln
  • Pastinaken
  • Zuckermais
  • Tomatillos
  • Tomaten (achten Sie darauf, sie zuerst zu säen und für eine schönere Suppe schälen Sie sie auch)
  • Rüben
  • Winterkürbis
  • Zucchini
Beachten Sie, dass Sie den stärkeren Geschmack von Kreuzblütlern wie Brokkoli oder Kohl zähmen können, indem Sie sie mit milder schmeckenden Kartoffeln verwenden. Sie können auch Suppen mit Blattgemüse wie Spinat verdicken, indem Sie sie mit stärkehaltigem Gemüse wie Kartoffeln oder Selleriewurzeln verwenden.

Fahren Sie mit 2 bis 7 fort.

02 von 07
  • Kochen Sie die Aromaten

    Kochen Aromaten für Gemüsesuppe. Molly Watson

    Die besten Suppen werden mit einer Basis von Geschmack über die Hauptgemüse (n) hinaus gemacht. Wenn Sie eine dicke Suppe machen wollen und es egal ist, ob die Suppe vegetarisch ist, können Sie sogar mit ein paar Scheiben Speck, Pancetta oder Würstchen kochen, wenn Sie möchten. In jedem Fall jedoch, 1 bis 2 Tassen gehackte Zwiebel, Lauch, Sellerie und / oder Karotte zu sautée, um zu beginnen, gibt der Suppe eine größere Tiefe des Geschmacks. Ein Esslöffel von gehacktem Knoblauch, Ingwer und / oder Chilis kann noch mehr Geschmack hinzufügen. Eine knappe ... MEHR Teelöffel Gewürze wie gemahlener Kreuzkümmel, Paprika oder Koriander werden das Geschmacksprofil noch verstärken. Mit den Geschmackskombinationen herumzuspielen, bringt eine unendliche Vielfalt an Gemüsesuppen in Ihre Hände.

    Beginnen Sie mit dem Schmelzen oder Erhitzen von ein paar Esslöffeln Butter, Olivenöl, Pflanzenöl oder Speckfett oder Schmalz in einem großen Topf. Wenn Sie Fleisch hinzufügen möchten, fügen Sie das zuerst hinzu und kochen Sie, bis es Fett macht.Ansonsten beginnen Sie mit den länger kochen Aromaten wie Zwiebel, Lauch, Sellerie oder Karotte. Sprinkle mit 1/2 Teelöffel Salz und kochen, unter Rühren, bis die Aromaten aufgeweicht sind, 3 bis 5 Minuten.

    Fügen Sie dann gehackten Knoblauch, geriebenen frischen Ingwer oder fein gehackte Chilis hinzu, wenn Sie sie verwenden möchten. Rühren und kochen, bis die Mischung sehr aromatisch wird, etwa 1 Minute. Jetzt streuen Sie die Gewürze, falls vorhanden, die Sie verwenden möchten. Rühren, um alles zu kombinieren und kochen, bis die Mischung erneut zischt, etwa 30 Sekunden.

    Fahren Sie mit 3 von 7 fort.

    03 von 07
  • Fügen Sie das Gemüse

    Gemüsesuppe zubereiten. Molly Watson

    Jetzt ist es an der Zeit, das Hauptereignis hinzuzufügen: das Sterngemüse deiner Suppe. Sie werden etwa 6 Tassen gehackte Gemüse wollen. Denken Sie daran, wenn Sie die Suppe pürieren wollen, kann das Gemüse ziemlich grob gehackt werden.

    Fahren Sie mit 4 von 7 fort. 04 von 07
  • Fügen Sie die Flüssigkeit hinzu

    Fügen Sie der Gemüsesuppe Brühe hinzu. Molly Watson

    Es hat keinen Sinn zu lügen: Hausgemachte Vorräte (wie diese Hühnerbrühe) machen die besten Suppen. Das heißt, Sie können absolut köstliche, leckere, sehnsüchtige Suppen mit im Laden gekauften Waren oder sogar einfach altem Wasser herstellen. Egal welche Flüssigkeit Sie verwenden, fügen Sie genug hinzu, um das Gemüse zu bedecken, wahrscheinlich ungefähr 6 Tassen oder so, wenn Sie die aufgeführten Mengen befolgt haben.

    Bis zu einer Tasse dieser Flüssigkeit kann Wein oder Bier sein, wenn Sie möchten. Wenn Sie jedoch Alkohol verwenden möchten, stellen Sie sicher, dass Sie es zuerst hinzufügen, bringen Sie es ... zum Kochen und kochen Sie es für etwa 10 Minuten, bevor Sie den Rest der Flüssigkeit hinzufügen - das wird helfen, den Alkoholgeschmack abzukochen, konzentrieren Sie die Geschmack des Weines oder Bieres, und halten Sie die Suppe von schmeckenden feucht.

    Bring alles zum Kochen und reduziere dann die Hitze, um einen stetigen Simmer zu erhalten. Kochen bis das Gemüse zart ist.

    Fahren Sie mit 5 von 7 fort.

    05 von 07
  • Rühren Sie die Endzusatzstoffe ein und passen Sie die Würze an

    Gemüsesuppe zum Servieren oder Würzen. Molly Watson

    Für dicke Suppen kannst du gekochte Nudeln, Reis, Gerste oder andere Stärken hinzufügen, nachdem das Gemüse gekocht wurde (du kannst sie natürlich in der Suppe kochen, aber es führt zu einer sehr stärkehaltigen Endbrühe und dazu ist schwierig, um alles zu ihrer besten Textur zu kochen).

    Für geschmeidige Suppen ist es jetzt an der Zeit, Creme, Milch, Crème Fraîche, Sauerrahm oder Joghurt hinzuzufügen, um es cremiger zu machen. Sie können so viel oder so wenig hinzufügen, wie Sie möchten. In einigen Fällen (wie diese Blumenkohlsuppe), fügen Sie minimale Brühe früher hinzu ... und dann viel Milch an diesem Punkt, um es ohne eine Tonne Fett cremig zu machen. In anderen Fällen (wie Butternut Squash Soup), eine minimale Menge Sahne, Crème fraîche oder saure Sahne fügt nur einen Hauch von samtiger Sanftheit zu einer ansonsten vegetarisch beladenen Suppe.

    Dies ist auch die Zeit, um frische Kräuter hinzuzufügen - Thymian, Petersilie, Dill, Minze -, die Sie ansprechen. Weiche Blatt-, mildere Kräuter wie Petersilie, Koriander oder Minze können durch die Handvoll hinzugefügt werden, wenn Sie mögen. Aber stärkere Kräuter wie Rosmarin oder Oregano ... fügen Sie sie in kleinen 1/2-Teelöffel Mengen hinzu und schmecken Sie, bevor Sie mehr hinzufügen.

    Was auch immer du für Suppe machst, jetzt, wo du alle Zutaten im Topf hast, probiere es. Sie werden wahrscheinlich Salz hinzufügen müssen. Fügen Sie Salz in 1/2-Teelöffel-Schritten hinzu und rühren Sie, um es vor dem Verkosten einzunehmen und aufzulösen. Und was sollten Sie probieren, wenn Sie diesen kleinen Löffel schlürfen? Ein klarer Anstieg im Geschmack.

    Fahren Sie mit 6 von 7 fort.

    06 von 07
  • Mischen oder Pürieren, wenn Sie so geneigt sind

    Püree Gemüsesuppe. Molly Watson

    Wenn Sie eine cremige Suppe machen wollen, stellen Sie sicher, dass das Gemüse bis sehr zart gekocht und dann mit einem Stabmixer oder in Chargen in einem Mixer oder einer Küchenmaschine gedreht wird. Beachten Sie, dass wenn Sie eine heiße Flüssigkeit wirbeln, achten Sie darauf, die Oberseite des Mixers oder der Küchenmaschine mit einem sauberen Küchentuch abzudecken, um sich vor fast allen Spritzern zu schützen.

    Der Schlüssel zu einer sehr weichen, cremigen Suppe ist, sie länger zu drehen, als Sie denken. Die Suppe wird sich sehr schnell vermischen, aber wenn du sie MEHR drehst, nimmt sie eine cremigere, glattere Textur an, die einfach herrlich ist.

    Fahren Sie mit 7 von 7 fort.

    07 von 07
  • Garnieren & Servieren

    Gemüsesuppe. Molly Watson

    Schon die einfachste Garnitur macht eine Schüssel Suppe besonders. Ein Mahlen von schwarzem Pfeffer, ein Hauch von nativem Olivenöl extra, ein Reiben von Parmesankäse sind alle super einfach, aber Geschmackspackungen. Tipps zum Garnieren wie ein Profi finden Sie unter Secrets to Slurpable Homemade Suppen.