Wie man personalisierte Trittsteine ​​für deinen Garten herstellt

jasleen_kaur / Flickr / CC BY-SA 2. 0

Hausgemachte Trittsteine ​​sind eine gute Möglichkeit, Ihren Garten zu personalisieren. Sie können sie auch auf einem Gehweg oder Weg in Ihrem Garten verwenden. Sie machen nicht nur Spaß im Garten, sie machen auch tolle Geschenke und Andenken für Familie und Freunde. Machen Sie einen dieser Trittsteine ​​und verwenden Sie die Handabdrücke oder Fußabdrücke eines Kindes oder spezielle Erinnerungsstücke, um sie zu etwas Besonderem zu machen!

Während Sie die Möglichkeit haben, ein Kit zu kaufen, können Sie eine Menge Geld sparen, indem Sie Ihre eigenen Vorräte abholen.

In der Tat können Sie eine ganze Reihe von DIY-Trittsteinen für die Kosten eines einzelnen Kits machen.

Zubehör für die Herstellung von Trittsteinen

Grundsätzlich werden Trittsteine ​​durch Mischen von Beton, Dekorieren, Gießen in eine Form und Trocknen hergestellt. Was könnte einfacher sein? Folgendes brauchst du:

  • Eine Form. Ja, Sie können eine Kunststoff-Trittsteinform in einem Handwerksbetrieb kaufen - und wenn Sie ungewöhnliche Formen wie Sechsecke mögen, ist das eine großartige Idee. Aber wenn Sie etwas einfacheres wie ein Rechteck, ein Quadrat oder ein Kreis anstreben, gibt es andere billigere Wahlen. Alte Kuchenformen oder Backformen funktionieren gut, und selbst eine Müslischachtel eignet sich hervorragend für den einmaligen Gebrauch.
  • Schnellbeton. Sie haben ein paar Möglichkeiten, wo Sie Ihren Beton finden können. Wenn Sie eine Reihe von Steinen für einen großen Garten erstellen, ist Ihre beste Wette, zu Ihrem lokalen Hausfachgeschäft für 4 oder 8-Pfund-Tasche zu gehen. Wenn Sie nur ein paar kleine Trittsteine ​​machen, finden Sie "Trittstein Beton" in Ihrem Bastelladen.
  • Eimer und Farbmischer. Sie werden etwas brauchen, um Ihren Beton zu mischen ... ein alter Eimer oder eine Schüssel ist ideal, solange sie nach Gebrauch weggeworfen werden können. Ein alter Löffel oder ein Farbmischstab können zum Rühren verwendet werden.
  • Gummihandschuhe, alte Zeitung und ein Tuch. Alle diese Vorräte sorgen dafür, dass Unordnung leicht beseitigt werden kann.
  • Antihaft-Kochspray oder Vaseline. Sie werden eine davon verwenden, um Ihre Form zu säumen. Im ausgehärteten Zustand gleitet Ihr Trittstein problemlos aus der Form.
  • Mix-In und Verzierungen. Um deinen Stein zu personalisieren, solltest du interessante und farbenfrohe Verzierungen hinzufügen - und wenn du mit Kindern arbeitest, wirst du viele Optionen anbieten wollen. Zu den Möglichkeiten gehören zerbrochene Keramikstücke, Murmeln, kleine Spielzeuge, Fliesen oder Würfel aus Brettspielen, getrocknete Blumen oder Pflanzenstoffe, Meeresglas, Glitzer usw.

Herstellung von Trittsteinen

  1. Beginnen Sie damit, Zeitungspapier und / oder ein Tuch auf den Boden zu legen, idealerweise im Freien.
  2. Richten Sie Ihre Form oder Formen mit Kochspray oder Vaseline aus.
  3. Mischen Sie Ihren Beton gemäß den Anweisungen auf der Tasche und schätzen Sie die Menge, die Sie benötigen.
  4. Betonmischung in Form oder Formen gießen.
  5. Fügen Sie Verzierungen an der Oberseite des Betons hinzu. Neben dem Hinzufügen von Objekten zur Form möchten Sie möglicherweise auch konkrete "Abgüsse" erstellen (Abdrücke von Objekten, die dann aus dem Beton entfernt werden). Eine Möglichkeit besteht darin, zu warten, bis der Beton erstarrt, und dann Kinder in den austrocknenden Beton Hand- und / oder Fußabdrücke zu geben. Andere interessante Eindrücke können mit Blättern, Muscheln und anderen natürlichen Objekten gemacht werden.
  1. Lassen Sie Ihr Trittbrett mindestens 24 bis 48 Stunden trocknen. Aus der Form nehmen und in den Garten stellen!