Wie man eine Lammkeule perfekt braten kann

Für das perfekt gekochte Lammkotelett ist eine der besten Zubereitungsarten dieses Lammes in einem Blanket-Rezept. Es mag eine seltsame Art sein, Fleisch zu kochen, aber es basiert auf einer altmodischen Methode des Kochens, wenn das Fleisch lange im Ofen gehackt im Heu gewickelt wird.

Als ich in Frankreich lebte, lernte ich diese Art zu kochen zuerst. Anfangs war ich skeptisch und etwas ängstlich, aber von meinem Lehrer versichert, dass ich die Ergebnisse bestaunen würde, versuchte ich es. Ich muss sagen, dass es das saftigste und zarteste Lammbraten hervorbrachte, das ich je gegessen habe. Nachdem ich es jetzt viele Male gekocht habe, kann ich Ihnen versichern, Sie werden nicht enttäuscht sein. Servieren Sie es mit einer köstlichen Soße, einer frischen Minzsoße und einigen knusprigen Bratkartoffeln.

Was Sie brauchen

  • 2 kg Lammkeule, am Knochen
  • 3 Knoblauchzehen, in Scheiben geschnitten
  • 2 EL natives Olivenöl Extra
  • Meersalz und schwarzer Pfeffer.
  • 4 Zweige frischer Rosmarin
  • 125ml Rotwein
  • 1 Esslöffel Allzweck- / Mehl
  • 1 Esslöffel Butter, weicher

Wie man es macht

Der Erfolg dieser Rezepte hängt davon ab, dass Sie frisches Fleisch guter Qualität verwenden und das Rezept mit dem Fleisch bei Raumtemperatur beginnen. Wenn Ihr Fleisch im Kühlschrank war, entfernen Sie es mindestens eine Stunde vor dem Kochen.

  • Den Ofen auf 455F / 230C / Gas 8
  • erhitzen. Die Lammkeule mit der Haut nach oben auf ein Schneidebrett legen. Mit einem scharfen Messer ca. 20 winzige Schlitze in und unter die Haut legen, dabei darauf achten, dass das Fleisch nicht einschneidet. Schieben Sie eine Scheibe Knoblauch in jeden Schlitz und drücken Sie es gut unter.
  • Legen Sie das Lamm mit der Hautseite nach oben in eine große Bratform und reiben Sie das Olivenöl mit der Hand über die ganze Oberfläche. Großzügig mit Meersalz und schwarzem Pfeffer bestreuen und in den heißen, ungedeckten Ofen geben. Die Hitze des Ofens lässt das Fett schmelzen und spucken, es kann auch etwas Rauch sein, aber sicher sein, dass dies ganz normal ist.
  • Entfernen Sie das Lamm aus dem Ofen, achten Sie darauf, wie die Dose und das Fleisch sehr heiß sind und das Fett noch spucken kann. Legen Sie die Rosmarinzweige auf das Lamm und wickeln Sie die Dose sofort vollständig mit 3 Lagen Alufolie ein. Dann wickle das ganze Paket mit einer dicken Decke ein oder ich benutze manchmal mehrere große, dicke Badetücher. Legen Sie das Paket warm, aber nicht heiß und lassen Sie für 6 (für selten) oder bis zu 8 Stunden (für mittlere bis mittlere Lamm). Das Lamm kocht in der dicken Umhüllung langsam weiter und nutzt die Restwärme und den Dampf aus Fleisch, Knochen und Bratform. Da es sehr langsam kocht, wird das Lamm weich und gibt viele Säfte frei, die später für die Soße verwendet werden können.
  • Packen Sie das Lamm nach der gewünschten Zeit aus und nehmen Sie es aus dem Bräter auf ein Tranchierbrett und decken Sie es erneut mit der Folie ab.
  • Braten Sie die Bratensauce - legen Sie die Bratform bei starker Hitze in den Herd, wenn der Saft brodelt, fügen Sie den Rotwein hinzu und rühren Sie gut um. Schalten Sie die Hitze herunter und lassen Sie die Sauce, um zu reduzieren.
  • Mehl und Butter unterdessen zu einer Paste vermischen. Sobald die Sauce etwas dicker geworden ist, die Hitze erhöhen und die Mehlpaste und den Schneebesen hinzufügen, bis alles Mehl absorbiert ist und die Soße eingedickt ist. Mit etwas Salz und Pfeffer abschmecken und in einen vorgewärmten Soßenkrug abseihen.
  • Das Lamm schnitzen und sofort auf Kochplatten mit etwas Soße und frischem Gemüse der Saison servieren.

Wenn das Lammfleisch nicht ganz gegart ist - nach dem Tranchieren legen Sie die Lammscheiben für einige Minuten in einen heißen Ofen, aber nicht länger als 5 oder das Lamm beginnt sich zu straffen und wird etwas zäher.