So starten Sie eine kleine Farm

Photofarmer / Flickr / CC 2. 0

Sind Sie bereit, Ihre kleine Farm von Anfang an zu gestalten? Sicher, du hast es jahrelang in deinem Kopf geplant. Jetzt bist du bereit - du hast die Zeit, die Energie und das Land, um deine Träume wahr werden zu lassen. Aber die Entscheidungen können überwältigend erscheinen. Also, wo fängst du an?

Ist die Landwirtschaft richtig für mich?

Das ist wirklich die erste Frage, die Sie sich stellen müssen. Einige Dinge, über die Sie nachdenken sollten: Was sind Ihre Gründe hinter der Farm?

Welches Wissen haben Sie von der Landwirtschaft - die Arbeit, die Techniken, wie man pflegt? Werden Sie in der Lage sein, ein Tier oder ein Teil mit einem zu schlachten, an dem Sie hängen geblieben sind?

  • Soll ich farmen?

Ziele setzen

Bevor Sie mit der Reinigung des lokalen Papiers für Vieh beginnen, machen Sie einen Schritt zurück. Was sind Ihre Ziele für Ihre kleine Farm? Welche Art von Farm planst du? Es könnte eine Hobbyfarm sein, wo Ihre Farm eine Ergänzung zu einer Vollzeitbeschäftigung darstellt, etwas, was Sie zum Spaß am Abend und am Wochenende tun können. Es kann sein, dass Sie möchten, dass Ihre Farm tatsächlich Geld verdient und Ihren aktuellen Job ersetzt. Oder Ihr Ziel könnte sein, all das Essen (und möglicherweise die Macht) zu produzieren, das Sie und Ihre Familie benötigen - Heimarbeit oder Selbstversorgung.

  • Setze Ziele für deinen Bauernhof

Berücksichtige Tiere und Pflanzen

Ein kleiner Bauernhof kann von einem halben Morgen mit einigen Legehennen und einem kleinen Gemüsegarten bis zu 40 Morgen mit Rindern reichen Milchkühe, Schafe, Ziegen, Hühner, Schweine und Hektar Feldfrüchte und Gemüse.

Einige deiner Entscheidungen werden durch dein Land und deine Ressourcen begrenzt sein, aber wir werden später darauf eingehen.

Lass dich zuerst träumen. Welche Tiere sprechen dich an? Welches Gemüse, Obst und Getreide möchtest du anbauen?

Erstellen Sie eine Liste mit allem, was Sie sich auf Ihrer Farm vorstellen - auch wenn es noch Jahre dauert. Das ist dein Traum, dein idealer kleiner Bauernhof.

  • So wählen Sie Tiere und Pflanzen für Ihre Farm aus

Beurteilen Sie Ihr Land und Ihre Ressourcen

Dies ist eine großartige Übung, um mehr über Ihr Land und seine Umgebung zu erfahren. Es gibt Ihnen die Informationen, die Sie brauchen, um Ihre Vision hinter Schritt 2 zu begleiten und Ihr erstes Landwirtschaftsjahr zu planen.

  • Beurteilen Sie Ihr Land und Ihre Ressourcen

Planen Sie das erste Jahr

Hier heiraten Sie Ihre Träume mit der Realität. Schau dir deine Liste an Dingen an, die du züchten willst und Tiere, die du züchten willst. Lesen Sie ein wenig über jedes Tier, um ein Gefühl dafür zu bekommen, wie viel Platz und Pflege sie benötigen. Überprüfen Sie jetzt Ihre Farmressourcen. Haben Sie genügend Weideland für diese fünf Kühe oder müssen Sie das im Laufe der Zeit aufbauen? Haben Sie die finanziellen Mittel, um Zäune für Ziegen zu kaufen?

Wenn Sie ein Landwirtschaftsunternehmen gründen möchten, sollten Sie einen vollständigen Farmgeschäftsplan erstellen. Das Träumen und die Bewertung, die du gerade gemacht hast, werden dir helfen, mit deinem Mission Statement anzufangen, was ein guter Anfang ist.

  • Erstellen Sie einen Einjahresplan
  • Schreiben Sie einen Small Farm Business Plan

Überwachen und Neubeurteilung

Die Farmplanung ist ein fortlaufender Prozess, der noch nicht abgeschlossen ist. Wenn Sie Ihren Plan implementieren, müssen Sie möglicherweise Anpassungen vornehmen. Nehmen Sie jede Jahreszeit Ihre Liste von Träumen von Schritt zwei und die Bleistift-und-Papierskizze Ihres Landes von Schritt drei mit.

Haben sich deine Träume geändert? Gibt es mehr hinzuzufügen oder Dinge, von denen Sie wissen, dass Sie nicht wollen?

Setzen Sie sich jedes Jahr mit Ihrem Farmplan zusammen und entscheiden Sie, was Sie im kommenden Frühling, Sommer und Herbst anpacken wollen. Bevor Sie es wissen, werden Sie auf dem besten Weg sein, Ihren kleinen Bauernhof Traum Wirklichkeit werden zu lassen.