James Bonds Lieblingschampagner

Champagner und Eiskübel. Getty

"Ich trinke meinen Champagner, wenn ich glücklich bin und wenn ich traurig bin. Manchmal trinke ich es, wenn ich alleine bin. Wenn ich eine Firma habe, halte ich das für obligatorisch. Ich triple damit, wenn ich nicht hungrig bin und es trinke, wenn ich es bin. Ansonsten berühre ich es nie - es sei denn, ich habe Durst.

Nicht James Bond, sondern ein Zitat von Madame Jacques Bollinger, die in ihrer Familie liebevoll Tante Lily genannt wird. Sie war von 1941 bis zu ihrem Tod im Jahr 1977 Leiterin des berühmten Champagnerhauses.

Was für eine großartige Lebensweisheit.

Seit dem frühesten James-Bond-Roman ( im Jahr 1956) und Filmen (1976) wurde der ultimative Spion und Zeitgenosse Champagner getrunken, nicht zuletzt Bollinger Champagne. Was macht diesen Champagner aus dem Rest heraus?

Wo wird Bollinger Champagner hergestellt?

Im Herzen der Champagne in Aÿ erwartet Sie das House of Bollinger nur eine kurze Fahrt von der bekannten Stadt Epernay entfernt. Das unscheinbare Bollinger-Haus befindet sich in der Rue Jules Loubet im Zentrum der Stadt; Extravaganz in den Händen von Bollinger ist den Weinbergen, den Trauben und der Weinbereitung vorbehalten.
Leiter von Bollinger ist Ghislain de Montgolfier, großartiger Urenkel des Gründers. Ghislain ist ein verspielter, charmanter Mann, aber dahinter steckt ein Mann mit einer Leidenschaft für seinen Wein. Der Ernst, um die Bollinger-Botschaft zu vermitteln, ist ohne die geringste Arroganz von jemandem in solch einer verehrten Position.

Bollinger ist das letzte echte Familienunternehmen in der Champagne.
Bollinger hat viele traditionelle Methoden bei der Weinherstellung beibehalten, aber auch riesige Summen in Technologie investiert. "Wir verwenden und adaptieren die Technologie, damit sie für uns funktioniert", sagt Stephen. "Es ist wichtig, dass jeder Einsatz von Technologie die Charaktere, die Bollinger einzigartig machen, nicht aufhebt. "
Der Wein wird in Eichenfässern und etwas in Edelstahl vergoren.

Das Holz soll dem Wein keinen Geschmack geben, es soll die Kontrolle über die Oxidation behalten. Kontrolle ist sehr wichtig für Bollinger. Es ist mit Kontrolle, das Jahr für Jahr, das Haus produziert einen Wein, der in Stil, Geschmack und Qualität konsistent ist.
Die Familie produziert seit 1829 Wein und es ist nicht überraschend, dass Großbritannien immer noch der größte Exportmarkt ist; Schließlich können die Queen, Churchill und James Bond nicht alle falsch liegen.
'Die Briten reagieren gut auf die Konsistenz der Bollinger Special Cuvée. Das Jahr auf der Flasche ist nicht wichtig, es ist die Tatsache, dass sie jede Flasche öffnen können und immer den gleichen Qualitätswein erhalten ", sagt Stephen.

Aber was rechtfertigt die Kosten für Bollinger Special Cuvée - etwa £ 50 oder einen Grand Année - Vintage Champagner über £ 55.Wiederum Stephen Leroux Marketing Director bei Champagne Bollinger. "Es ist absolut nichts falsch mit einer Flasche für £ 12. 99 "Er sagte mir" ein junges Paar mit einer Familie und nicht viel Geld, die Champagner für eine Feier trinken möchten, ist es perfekt. "

Die Hauptweine von Bollinger

Spezielle Cuvée

  • Dies ist der vollendetste Ausdruck des Bollinger-Stils. Die primäre Gärung erfolgt in kleinen Edelstahltanks oder Eichenfässern.
  • Um die Konsistenz zu erhalten, werden 5 - 10% der Reserveweine, die fünf bis zehn Jahre lang in Korken gehalten werden, in die Zusammensetzung der Mischung aufgenommen.
  • Der Wein wird mindestens drei Jahre im Keller gelagert.
  • La Grand Année
  • In außergewöhnlichen Jahren produziert Bollinger, der immer der Weintradition treu bleibt, nur eine Vintage-Cuvée - La Grande Année, ein Prestige-Cuvée.
  • Die erste Gärung findet nur in Eichenfässern statt.
  • La Grande Année ist mindestens fünf Jahre alt und oft mehr als sechs im Keller unter Kork. R. D (vor kurzem entsorgt)
  • Frau Bollinger schlug diesen Wein erstmals 1961 vor.
  • R. D. Ist eine Grand Année, die für einen längeren Zeitraum gereift ist: mindestens acht und bis zu zwanzig oder fünfundzwanzig Jahren.
  • Von Natur aus hat der R. D. eine fast unbegrenzte Konservierungskapazität.
  • La Grande Année Rosé
  • Wie der Name schon sagt, handelt es sich um einen Roséwein. Es wird durch Zugabe von Rotwein aus einem bestimmten Grundstück - La Côte aux Enfants - im Herzen des Aÿ Terroir gemacht.