Kasutera

Kasutera ist ein Biskuitkuchen, der aus ein paar Zutaten hergestellt wird. Man glaubt, dass der Ursprung von Kasutera von portugiesischen Missionaren kam, die Nagasaki mit europäischen Süßigkeiten belieferten. Es ist ein Rezept, um einen Kuchen im Stil von Kasutera zu machen.

Was Sie brauchen

  • 2 Esslöffel Milch
  • 2 Esslöffel Honig
  • 4 Eier
  • 3/4 Tasse Zucker
  • 3/4 Tasse Brot Mehl (gesiebt)

Wie man es macht

  1. Bedecken Sie die Innenseite einer großen Laibpfanne oder zwei kleine Laibwannen mit Pergamentpapier.
  2. Honig in warmer Milch mischen und beiseite stellen.
  3. Eier in einer großen Schüssel mit einem elektrischen Handmixer verquirlen und nach und nach Zucker hinzufügen.
  4. Stellen Sie die Schüssel in eine andere große Schüssel über warmes Wasser.
  5. Eier weiter schlagen, bis sie hellgelb (fast weiß) werden.
  6. Den Backofen in 360 Grad F vorheizen.
  7. Die Milch-Honig-Mischung in den Teig mischen.
  1. Siebgut in die Schüssel geben und vorsichtig mit einem Spatel vermischen.
  2. Gib den Teig in die Laibpfanne und klopfe die Pfanne vorsichtig auf den Tisch, um Luftblasen freizugeben.
  3. Backen Sie bei 360 Grad F für ungefähr 10 Minuten und drehen Sie Ofen auf 280-300 Grade F und backen Sie für ungefähr 40 Minuten oder bis getan. Um zu prüfen, ob der Kuchen fertig ist, stecke ihn mit einem Bambusspieß. Wenn der Spieß sauber ist, ist es fertig.
  4. Drehen Sie die Pfanne auf einem Kochtablett oder einer Platte um und nehmen Sie die Pfanne aus dem Kasutera. Entfernen Sie das Pergamentpapier und kühlen Sie den Kuchen ab.
  5. Wickeln Sie den Kuchen mit Plastikfolie und lagern Sie bis zum nächsten Tag. Es schmeckt am nächsten Tag besser. Schneiden Sie die Kasutera in 3/4 Zoll dicke Scheiben.

"Vielen Dank für die Kommentare. Bitte Pergamentpapier verwenden."

Bewerte dieses Rezept Ich mag das überhaupt nicht. Es ist nicht das Schlimmste. Sicher, das wird reichen. Ich bin ein Fan - würde es empfehlen. Tolle! Ich liebe es! Danke für deine Bewertung!