Landschaft Weg Lichter: Ratschläge, die Sie beginnen müssen

Landschaft Weg Lichter.

Wegbeleuchtung. Mother Daughter Press / Getty Images

Bei Landschaftswegleuchten geht es nicht nur um Sicherheit. In Zahlen verhalten sie sich wie ein Pinsel für die Umgestaltung Ihrer Immobilie mit Licht.

Finden Sie heraus, welche Art von Landschaftspfad zu kaufen ist, wie sie installiert sind, wie der Unterschied zwischen Niederspannungs- und Netzspannungskits ist und wie klug es ist, Solarenergie im Vergleich zu verkabeltem Licht zu kaufen.

Verkabelt, Niederspannungsbeleuchtung ist einfach zu installieren

Bottom Line: Solange Sie eine GFCI-Steckdose im Freien haben, können Sie verdrahtete Niederspannungslampen fast so einfach wie solarbetriebene Lampen betreiben.

Vergessen Sie die Solarleuchten für eine ernsthafte, langfristige Landschaftswegbeleuchtung: Sie müssen sich an einer GFCI-Steckdose an der Außenseite Ihres Hauses anschließen. Kabelgebundene Wegeleuchten bieten folgende Vorteile:

  • Kein Lichtausfall : Ihre Leuchten laufen so lange, wie Sie möchten. Sie sind nicht von einer Batterieladung abhängig, die von einem stempelgroßen Solarpanel geliefert wird.
  • Ändern oder Erweitern : Wenn Sie ein Niederspannungskabel durch Ihren Garten laufen lassen, können Sie alte Leuchten gegen neue austauschen und sogar neue Leuchten hinzufügen.
  • Zusätzliche Funktionen : Viele kabelgebundene Systeme haben Fotosensoren an den Transformatoren, die das Licht als Reaktion auf Umgebungslicht ein- oder ausschalten. Einige Systeme haben Zeitschaltuhren.

Niederspannungs-Kabel-Leuchten werden nie so einfach zu installieren sein wie Solarleuchten, aber sie sind nah dran. Solange Sie einen Outdoor-GFCI-Ausgang haben, der sich in einer Entfernung von ca. 10 bis 15 Fuß von Ihrer ersten Lichtstelle befindet, müssen Sie bei der restlichen Installation Kabel verlegen und die Lichter einrasten lassen.

Netzspannung (120 V) vs. Niederspannung (12 V)

Bottom Line: Kaufen Sie Niederspannungslampen, nicht Netzspannung.

Unterspannung oder Netzspannung? Die Namen klingen ähnlich und sind leicht zu verwechseln, aber sie sind sehr unterschiedlich.

Netzspannungs-Wegleuchten verwenden dickes Kabel, müssen unterirdisch verlegt werden, müssen durch Leitungen geführt werden und benötigen wetterfeste Anschlussdosen.

Während Netzspannungslampen völlig in Ordnung sind, sind sie nicht gut geeignet für die durchschnittlicher DIYer.

Niederspannungslichter werden am häufigsten von Hauseigentümern verkauft und installiert. Sie sind leicht zu identifizieren, weil sie drei Elemente haben:

  • Kabel : Über die Dicke eines Lampenkabels, diese 50 'bis 75' Ein langes, dunkles Kabel verläuft durch Ihr Grundstück, es beginnt am Transformator und endet am Ende des Lichtdurchgangs.
  • Transformator : Der Transformator ist eine Box, die an Ihren GFCI-Außenanschluss angeschlossen wird Rückseite des Transformators ist eine Klemme zur Befestigung des Kabels
  • Leuchten : Leuchten können an jeder Stelle des Kabels mit einem "Push-Pierce" -Anschluss befestigt oder manuell fest verdrahtet werden.

Path Light Kits sind oft ein guter Einstiegspunkt

Bottom Line: Path Light Kits sind ein guter Weg, um Ihren Weg und Garten zu beleuchten, obwohl Qualität mit einigen Kit-Produkten fehlt.

Anstatt Ihr bahnförmiges Lichtsystem von Grund auf neu zu erstellen, möchten Sie vielleicht Stück für Stück ein einheitliches Kit erwerben. Niederspannungs-Wegeleuchten-Kits werden mit einem Transformator, Kabel und zwischen 4 und 8 Wegelampen geliefert.

Günstigere Einstiegs-Pathway-Kits sind oft nicht in Qualität. Betrachten Sie ein Qualitäts-Kit mit 6 Leuchten von einem Lieferanten wie Volt Electric, der über $ 500 kostet.

Diese Kits verfügen über zuverlässige Transformatoren, Ganzmetalllampen und sind fest verdrahtet (im Gegensatz zu Push-Pierce-Steckern).

Wenn Pfadlicht-Kits einen Transformator, ein Kabel und 6 Lampen für $ 50 bis $ 100 bieten, addiert sich die Mathematik nicht; etwas muss geben.

Was gibt, ist die reine Plastikleichtkonstruktion; fehlerhafte Anschlüsse; und möglicherweise defekte Transformatoren.

Wenn Sie ein Wegeleuchtsystem von Grund auf neu konstruieren, ist das ein Stolperstein für Sie, und Sie können es schlechter machen, als ein Wegeleuchtenset für die Wirtschaft zu kaufen.

So dimensionieren Sie einen Transformator für Leuchten

Untere Zeile: Die Wattleistung des Transformators bestimmt, wie viele und welche Arten von Leuchten Sie an das System anschließen können.

Ob Sie ein Pfadbeleuchtungskit kaufen oder es von Grund auf neu zusammenstellen, das Herz dieses Systems ist der Transformator.

Sobald Sie einen Transformator haben, können Sie weitere Leuchten hinzufügen, ihre Position ändern und sogar Leuchten einer anderen Marke integrieren (solange diese elektrisch kompatibel sind).

Szenario

Wenn Sie mit dem Pfadlicht-Kit beginnen, das über einen 150-Watt-Transformator, 6 Pfadlichter und 2 Überschwemmungen verfügt, können Sie dem System weitere Lichtquellen hinzufügen? Zerlege es auf diese Weise:

Fixtures

Addiere die Watt jeder Fixture:

  • 6 Weglampen @ je 7 Watt = 42 Watt
  • 2 Flutlichter bei je 20 Watt = 40 Watt
  • TOTAL DRAW: 82 Watt

Transformator

Transformator: 150 Watt Nenn

  • Laut NEC kann eine Schaltung nur zu maximal 80% geladen werden, man kann dies effektiv als 120 Watt Transformator bezeichnen.
  • Wegen des Stromverlustes durch das Kabel können Sie diese Zahl um weitere 10% verringern, so dass Sie einen Transformator haben, der für 108 Watt geeignet ist.

Trafo - Geräte

108 Watt Trafo - 82 Watt vorhandenes Zeichen = 26 Watt verfügbar.

In diesem Szenario könnten Sie ein weiteres Flutlicht oder drei weitere Tierlichter hinzufügen.

Solar- und kabelgebundene Wegbeleuchtung

Bottom Line: Um eine effektivere und dauerhafte Beleuchtung zu erhalten, sollten Sie kabelgebundene Wegeleuchten kaufen, die an eine Außensteckdose angeschlossen werden, nicht an Solarleuchten.

Solarweglichter haben ihren Platz und bieten minimales Licht, wenn Sie es schnell brauchen, wie für eine Gartenparty oder für Gäste, die mit Ihrem Eigentum nicht vertraut sind.

Sie können leicht installiert werden: einfach in weichen Boden drücken. Weil sie billig sind (ungefähr 2 Dollar pro Licht), ist Ihr Kaufverpflichtung niedrig. Beachten Sie jedoch, dass sie:

  • Are Dim : Beachten Sie, dass Solar-Licht-Kits oft in großen Mengen von zehn oder fünfzehn kommen.Bei dem schwachen Licht, das sie werfen, geht es mehr darum, die Umrisse eines Weges oder einer Terrasse zu definieren, als um tatsächliches Licht zu liefern.
  • Kleine Solarmodule haben : Je größer das Solarmodul, desto mehr Licht kann es sammeln. Doch je größer das Panel, desto obertonlastiger und optisch wird das Licht.
  • Kurze Beleuchtungsperioden : Sonnenlichter sammeln die geringste Menge an Energie zu der Jahreszeit, wenn Sie sie am meisten benötigen. An kurzen Wintertagen speichern Solarlampen weniger Energie und somit leuchten die Lichter für einen kürzeren Zeitraum. Aufgrund kürzerer Tage schalten sich die Lichter früher ein.