Pflaumenmarmelade mit frischem Obst zubereiten

Pflaumenmarmelade ist eine köstliche Ergänzung zu englischen Muffins, geröstetem, handwerklich hergestelltem Weißbrot und Croissants oder als eine nette Abwechslung von Ahornsirup auf Pfannkuchen und Waffeln. Nutzen Sie frische Pflaumen in der Jahreszeit, um Pflaumenmarmelade zu machen, und stellen Sie genug auf, um diese leckere Würze für einige Monate zu haben. Sie können eine Vielzahl von Pflaumen verwenden oder sie vermischen.

Was Sie brauchen

  • 3 Pfund feste Pflaumen (geschält und in Achtel geschnitten, Samen entsorgt)
  • 1/2 Tasse Wasser
  • 1 Esslöffel Zitronensaft
  • 7 1/2 Tassen Zucker

Wie man es macht

  1. Legen Sie die Pflaumen, Wasser und Zitronensaft in einen großen nicht-Aluminium Suppentopf.
  2. Bei mittlerer Hitze zum Kochen bringen und oft umrühren. Bedecken Sie, reduzieren Sie die Hitze zu niedrig und kochen Sie ungefähr 10 Minuten, gelegentlich rührend, bis die Frucht weich ist. Sie sollten mit ungefähr 4 1/2 Tassen Frucht enden.
  3. Den Zucker einrühren.
  4. Stellen Sie die Hitze auf Hoch und bringen Sie die Mischung unter ständigem Rühren wieder zum Kochen.
  5. Das Pektin hinzufügen und die Mischung unter Rühren zum Kochen bringen.
  1. Rühren Sie weiter und kochen Sie für 1 Minute, dann entfernen Sie von der Hitze.
  2. Lassen Sie die Mischung 1 Minute ruhen und schäumen Sie den Schaum ab.
  3. Schütten Sie gleiche Mengen in sterilisierte Gläser und lassen Sie oben 1/8-Zoll Platz.
  4. Wischen Sie die Ränder ab und verschließen Sie sie mit sterilisierten Deckeln.
  5. 5 Minuten in kochendem Wasser verarbeiten.
  6. Entfernen, abkühlen lassen und die Gläser beschriften.
  7. Pflaumenmus an einem kühlen, trockenen Ort aufbewahren.