Männlich oder weiblich - Wild Bird Geschlechtsidentifikation

Viele Enten haben deutliche Unterschiede zwischen Männchen und Weibchen. Foto © Nigel / Flickr / CC von 2. 0

Fortgeschrittene Vogelbeobachter wollen oft nicht nur einzelne Vogelarten identifizieren, die sie beobachten. Zu wissen, wie man den Unterschied zwischen männlichen und weiblichen Vögeln erkennt, bedarf einer aufmerksamen Beobachtung und einer Hingabe zur detaillierten Vogelbeobachtung. Während nicht alle Vogelarten gut sichtbare Geschlechterunterschiede aufweisen, ist es oft möglich, durch Aussehen oder Verhalten zu bestimmen, welche Vögel männlich oder weiblich sind.

Geschlechtsunterschiede nach Aussehen

Viele Vogelarten sind dimorph - sie zeigen sichtbare Unterschiede zwischen männlichen und weiblichen Vögeln.

In den meisten Fällen haben männliche Vögel hellere, kräftigere Farben, um während der Brutzeit Partner zu finden. Weibliche Vögel sind normalerweise matter, mit weniger markanten Markierungen, die es ihnen leichter machen, sich an die Umgebung anzupassen, während sie sich um ein Nest kümmern oder junge Vögel schützen.

Die Erscheinungsunterschiede zwischen männlichen und weiblichen Vögeln sind am deutlichsten während der Brutzeit im Frühjahr und Sommer, wenn hellere Farben die Partner effektiver anlocken. Kräftige Farben sind auch weniger gefährlich in den Sommermonaten, wenn bunte Vögel noch in hellen Blumen und Laub mischen können. Für einige dimorphe Arten häuten sich die Männchen jeden Herbst zu einem weniger leuchtenden, mehr getarnten Gefieder, werden aber im Frühling ihre helleren Farben auffrischen. Zu den markantesten dimorphen Arten gehören ...

  • Nördliche Kardinäle, mit leuchtend roten Männchen und sehr verschiedenfarbigen rötlich-braunen Weibchen
  • Viele verschiedene Entenarten mit unverschämten männlichen Gefieder aber getarnten Weibchen
  • Bemalte Ammer, mit regenbogenfarbenen Männchen und monochrome grünliche Weibchen
  • Viele Moorhühner, Wachteln und Fasane, bei denen Männchen Federn oder andere einzigartige Federn und Farben haben, aber Weibchen sind viel mehr getarnt

Für einige Vögel, wie Nordflimmern, ist das Gefieder Unterschiede zwischen den Geschlechtern viel subtiler.

Für diese Spechte haben sowohl Männchen als auch Weibchen verdeckte Rücken, fleckige Unterteile und fette schwarze Lätzchen. Männer haben jedoch bunte Malar Streifen, während Frauen einfache Gesichter haben. Andere Beispiele für ähnliche, subtile Gefiederunterschiede sind ...

  • Weitere Spechte, die nur geringe Unterschiede zwischen Männchen und Weibchen aufweisen, wie etwa das Ausmaß der Kopf- oder Gesichtsfarbe
  • Einige Kolibris, bei denen Männchen zu bunten Schluchten neigen, während Weibchen gerade Hälse haben, obwohl der Rest des Gefieders ähnlich sein kann
  • Papageienarten, die ein identisches Gefieder haben, obwohl die Größe und Farbe der Cere für die Geschlechtsbestimmung verwendet werden kann

Ein weiterer häufiger Erscheinungsunterschied zwischen Vogelgeschlechtern ist die Größe. In vielen Fällen sind weibliche Vögel größer als Männchen, aber bei den meisten Singvögeln sind die Größenunterschiede möglicherweise nicht wahrnehmbar, es sei denn, zwei Vögel stehen Seite an Seite.Größere Raubvögel, wie der Steinadler, haben typischerweise deutlich größere Unterschiede zwischen Männchen und Weibchen. Auch wenn die Gesamtgröße der Vögel nicht zu unterschiedlich sein mag, kann es Unterschiede in der Größe der Banknoten oder in speziellen Federn geben, wie z. B. größere Kämme oder längere Schwanzfahnen.

Geschlechtsunterschiede nach Verhalten

Leider sind viele Vogelarten monomorph, was bedeutet, dass es keine leicht sichtbaren Unterschiede zwischen männlichen und weiblichen Vögeln gibt.

Dies gilt für Arten wie Möwen, Meisen, Meisen und viele Spatzen. Eine sorgfältige Beobachtung des Verhaltens der Vögel kann jedoch Hinweise darauf geben, welche Personen welches Geschlecht haben.

Männliche Vögel können früher wandern als weibliche Vögel, um Territorien abzustecken und zu verteidigen. Die gleichen männlichen Vögel sind oft stimmliche und talentierte Sänger, die ihre Lieder verwenden, um einen Partner anzulocken, sowie um ihre Anwesenheit zu bewerben und ihr Gebiet potenziellen Konkurrenten zu markieren. Weibchen können in Duetten mitmachen, sind aber oft viel leiser, besonders beim Nisten.

Während der Balz bei vielen Arten füttern Männchen Weibchen ähnlich wie sie Nahrung anbieten, während die Weibchen vor kurzem Eier legen. Männer können auch ausgefeiltere Tänze, Posen oder andere Aktionen haben, um Frauen zu verführen, die ihre Ausstellungen beobachten.

Männer sind oft aggressiver als Frauen, verscheuchen Eindringlinge oder kämpfen aktiv gegen andere Vögel oder sogar Raubtiere.

Zu ​​beobachten, welche Vögel das Nest pflegen und Küken füttern, kann ein weiterer Hinweis auf das Geschlecht eines Vogels sein. Bei vielen Arten kümmern sich beide Eltern jedoch um das Nest und kümmern sich um die Jungvögel, daher ist dies nicht immer eine verlässliche Methode, um das Geschlecht eines Vogels zu beurteilen, es sei denn, ein Vogel macht den größten Teil der Nestpflege - und selbst dann dieser Elternteil könnte entweder männlich oder weiblich sein.

Tipps zur Bestimmung des Vogel-Geschlechts

Um das Geschlecht eines Vogels genau zu bestimmen, besteht der erste Schritt darin, eine positive Identifizierung der Art vorzunehmen. Wenn die Spezies dimorph ist, ist die Geschlechtsbestimmung einfach. Wenn männliche und weibliche Vögel gleich aussehen, kann eine sorgfältige Langzeitbeobachtung notwendig sein, bevor eine positive Schlussfolgerung über das Geschlecht erzielt werden kann. In manchen Fällen ist es fast unmöglich, absolut sicher zu sein, welcher Vogel männlich und welcher weiblich ist. Auch wenn das Geschlecht nicht bestätigt werden kann, wird die sorgfältige Beobachtung der Partnerinteraktionen den Vogelbeobachtern helfen, ihre Identifikationsfähigkeiten zu schärfen und das Verhalten jedes Vogels, den sie sehen, besser zu schätzen wissen.