Maple Räucherlachs

Die Ahornsirup-Glasur in diesem Rezept verleiht dem geräucherten Lachs eine schöne krustige Oberfläche, die die Säfte festhält und ihm einen milden, süßen Geschmack verleiht.

Was Sie brauchen

  • 4 kleine Lachsfilets (ca. 5 Unzen)
  • 1 Tasse (120 ml)
  • Ahornsirup
  • 2 Teelöffel (10 ml) Meersalz
  • 1 Teelöffel grob gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 2 Esslöffel (30 ml) Butter

Wie man es macht

1. Reinigen und entfernen Sie Haut von Lachsfilets. In eine flache Auflaufform geben und Ahornsirup darüber gießen. Drehen, um gleichmäßig zu beschichten. Mit Salz und schwarzem Pfeffer bestreuen. Cover und Kühlschrank für 24 Stunden.

2. Raucher vorbereiten. Legen Sie Filets in einem Raucher bei etwa 200 Grad F / 95 Grad C für etwa 1 1/2 Stunden.

3. Wenn Sie bereit sind, den Lachs vom Raucher zu entfernen, erhitzen Sie die Butter in einer Pfanne.

Legen Sie Filets vorsichtig in die Pfanne für ca. 2 Minuten pro Seite. Dies erzeugt eine schöne Glasur über die Oberfläche des Lachses.

Rate dieses Rezept Ich mag das überhaupt nicht. Es ist nicht das Schlimmste. Sicher, das wird reichen. Ich bin ein Fan - würde es empfehlen. Tolle! Ich liebe es! Danke für deine Bewertung!