Ahornsirup und Apfelwein Sole für Schweinefleisch Rezept

In Schweinekoteletts oder Schweinelende überzieht Brining die Aromen von Apfel- und Ahornsirup. Es hilft auch, zart zu machen sowie fügt Feuchtigkeit hinzu. Je nach Schnitt muss das Schweinefleisch in der Sole zwischen 4 Stunden und 2 Tagen gelagert werden. Planen Sie also voraus.

Was Sie brauchen

  • 7 Tassen heißes Wasser
  • 1/2 Tasse koscheres Salz
  • 2 Tassen Apfelwein
  • 1/2 Tasse Ahornsirup
  • 2 Esslöffel gerissene schwarze Pfefferkörner < 6 (1/4-Zoll bis 1-1 / 2-Zoll dick) Center-Cut Lende Schweinekoteletts ODER siehe Hinweis unten
Wie man es macht

Rühren Sie das heiße Wasser und Salz zusammen, bis das Salz aufgelöst ist. Fügen Sie den Apfelwein, Ahornsirup und Pfefferkörner hinzu. Im Kühlschrank auf unter 45 Grad Fahrenheit abkühlen.

  1. Schneiden Sie überschüssiges Fett aus dem Fleisch ab. Tauchen Sie das Schweinefleisch in die Salzlake in einer großen Schüssel oder einem kleinen Topf; Stellen Sie sicher, dass das Fleisch während der Aushärtung unter der Oberfläche bleibt, indem Sie eine schwere Platte verwenden, um es zu beschweren. Kühlen Sie das Schweinefleisch in der Kur ab.
Die Koteletts sollten 4-6 Stunden in der Salzlake einnehmen; das Filet, 6-8 Stunden; und die Lende 1-2 Tage. (Knochenfleisch kann wegen des Knochens einen Tag länger in der Salzlake brauchen, was ihm einen größeren Durchmesser verleiht.) Wenn Sie einen Tag oder länger marinieren, rühren Sie die Salzlake täglich um und wenden Sie das Schweinefleisch gelegentlich an.
  1. Rezeptnotizen

Um den Geschmack von gegrilltem Schweinefleisch zu testen, schneiden Sie ein kleines Stück vom Fleisch ab, tupfen Sie es trocken und braten Sie es in der Pfanne. Wenn das Fleisch ausreichend aromatisch ist, nehmen Sie es aus der Lake, lassen Sie es auf Raumtemperatur kommen und grillen. Wenn nicht, lassen Sie es in der Sole und testen Sie es später erneut.

Sie können 4 Schweinefilets (1 bis 1-1 / 4 Pfund) oder 1 (4 bis 6 Pfund) Stück ohne Knochen Schweinelende ersetzen.

Rezept Quelle: von Bruce Aidells und Denis Kelly (Houghton Mifflin)
Nachdruck mit Genehmigung.