Triff die Akhal Teke

Ulrupelt / Wikimedia Commons / CC BY-SA 3. 0

Es gibt ein Foto von einem Pferd, das viral geworden ist und das als "das schönste Pferd der Welt" bezeichnet wird. Ob oder Nicht das schönste Pferd der Welt hängt davon ab, ob Sie Akhal Teke Pferde bewundern oder nicht, viele tun das. Andere finden die Rasse zu weedig, mit einer Exterie, die nicht dem Standard entspricht, was ein gutes Reitpferd ausmacht Andere halten sie für elegant und anmutig.

Was immer Ihre Meinung ist, die Akhal Teke erfreut sich immer größerer Beliebtheit, bis vor kurzem waren sie außerhalb ihrer Heimat unbekannt geschätzte 3.500 Akhal Teke Pferde weltweit mit mehreren hundert in Nordamerika.

Geschichte

Der Akhal Teke ist ein uralter Pferdetyp, möglicherweise von einigen der gleichen gemeinsamen Vorfahren abstammend wie die bekannteren heißen Sie entwickelten sich in der Kara Kum Wüste, die den größten Teil des Landes von Turk bedeckt Menistan. Dort mussten sie extremer Hitze und Kälte standhalten. In diesem rauen Klima hätte das Pferd mit spärlichen Nahrungs- und Wasservorräten überleben müssen. Akhal Tekes lebte eng mit ihren nomadischen Menschen zusammen, von denen jeder für das Überleben des anderen unerlässlich war. Die ersten offiziellen Zuchtbetriebe der Akhal Tekes wurden in Russland gegründet, in das Turkmenistan Ende der 1880er Jahre eintrat. Thoroughbreds wurden in die Blutlinien mit der Absicht eingeführt, die Rasse zu verbessern, aber die Anstrengung war erfolglos.

Das Interesse an der Rasse und das Interesse an vielen anderen Pferderassen wurde während der Turbulenzen, die die Anfänge von Sowjetrußland ausmachten, gebremst und die Anzahl sank. Mit dem freien Marktumfeld der letzten Jahrzehnte werden jedoch in immer mehr Ländern mehr Akhal Tekes gekauft und gezüchtet.

Körperbau

Akhal Tekes sind feinknochig und ihre Körper werden oft mit einem Windhund oder Gepard mit einem dünnen Lauf und einer tiefen Brust verglichen. Das Profil ihres Gesichts ist flach oder leicht konvex, obwohl einige aussehen, als wären sie Elchnasen. Sie können fast mit Kapuze oder mandelförmige Augen haben. Die Ohren sind lang und schlank. Sie haben einen langen Rücken, eine flache Kruppe und einen langen, hohen Halsansatz, der im Vergleich zu den meisten anderen Rassen invertiert erscheinen kann. Die Akhal-Teke hat abfallende Schultern und sie sind feingliedrig und flach bemuskelt. Insgesamt geben sie einen Anschein von Rassigkeit und drahtiger Ausdauer. Es ist ein Fehler, dick oder sehr grob zu sein.

Durchschnittsgröße

Der Akhal-Teke liegt normalerweise zwischen 14, 2 und 16. 3 Hände hoch. Es kann zwischen 420 und 500 kg wiegen.

Verwendet

Akhal Tekes wurden ursprünglich von nomadischen Stammesangehörigen Turkmenistans für den Transport verwendet und ihre Schnelligkeit und Ausdauer wurden bei Überfällen geschätzt.Jetzt werden sie für Dressur, Springreiten, Langstreckenrennen und Vergnügen verwendet. Sie sind auch für ihre glatten, fließenden Gangarten geschätzt.

Fell, Farben und Markierungen

Eines der markantesten Merkmale des Akhal Teke ist der brillante metallische Glanz einiger Individuen. Sie sind dünnhäutig, und ihre Mäntel sind sehr fein.

Viele tragen ein Gen für die Cremeverdünnung - ein Gen, das zu Palomino-, Cremello- oder Perlino-Fellfarben führen kann. Einige Individuen sind blassblauäugig. Alle Farben und Farbmuster werden im Zuchtbuch akzeptiert. Ihre Mähnen und Schwänze neigen dazu, spärlich und fein behaart zu sein, und sie können keine Stirnlocke haben.

Einzigartige Eigenschaften

Die Akhal Teke ist für den metallischen Glanz ihres Fells bekannt. Es wird auch gesagt, dass es ein sehr loyales Ein-Mann-Pferd ist. Während sie dazu neigen, sehr empfindlich zu sein, werden sie als sehr vernünftig und hochintelligent angesehen.

Champions und Prominente

  • Der Akhal Teke-Hengst Absent gewann bei den Olympischen Spielen 1960 in Rom die Einzel-Dressur und gewann am Ende seiner Karriere fünf Medaillen in drei Olympischen Spielen mit drei verschiedenen Medaillen Fahrer.
  • Sentir war der erste Akhal-Teke-Hengst, der in Amerika gezüchtet wurde. Er starb 1999.
  • Der Akhal Teke ist ein nationales Symbol Turkmenistans und erscheint auf seinem Wappen und seiner Währung.