Montauk Gänseblümchen: Wie man einen spätblühenden Stängel anbaut

Montauk Gänseblümchen.

Michael / Flickr / CC Von 2. 0

Taxonomie und Botanik von Montauk Daisies

Durch die Verwendung der botanischen Namen von Pflanzen und die Schaffung einer logischen Pflanzentaxonomie versuchen wir Verwirrung zu vermeiden Referenzanlagen. In der botanischen Nomenklatur gilt Montauk Daisy als Nipponanthemum nipponicum . Leider benötigten die Taxonomen in diesem Fall drei Versuche, "es richtig zu machen", da die Pflanze früher unter der Gattung Leucanthemum aufgeführt war und zuvor als Chrysanthemum klassifiziert wurde (think "Mütter").

Hoffentlich bleiben die botanischen Experten dieses Mal bei ihrer Klassifikation, denn Gärtner könnten sicherlich davon profitieren, wenn sie sich eindeutig und konsequent auf diese Pflanze beziehen. Für den allgemeinen Pflanzennamen ist "Montauk daisy" nicht hilfreicher; es konkurriert mit "Nippon Daisy" für den Status als der alltägliche Moniker. Letzteres ist technisch wohl eher beschreibend (siehe unten).

Botanisch gesehen sind Montauk Gänseblümchen Stauden.

Eigenschaften von Montauk Daisies

Die Blüte dieser Stauden zeigt weiße Blüten mit gelben Zentren und entspricht dem klassischen Gänseblümchen-Look, wie er in Shasta-Gänseblümchen und ähnlichen Pflanzen dargestellt wird. Die anfängliche Blütezeit hängt davon ab, wie Sie mit dem Rebschnitt umgehen (siehe unten) und kann von Mitte Sommer bis Spätsommer oder sogar Herbst reichen. Noch wichtiger ist, dass die Pflanze bis weit in den Herbst blühen wird. Sowohl seine Blumen als auch seine Blätter können Frost widerstehen.

Die Blätter verfärben sich nach dem ersten Frost, aber diese Veränderung der Farbe beeinträchtigt nicht ihr Aussehen. Einfrierende Temperaturen werden jedoch die Blätter braun und ruinieren die Blüten.

Aber die Blumen beginnen erst, die Geschichte zu erzählen. Die Blätter dieser zähen Staude sind genauso wichtig wie die Blüten.

Das dunkelgrüne Laub ist für das Auge glänzend und fühlt sich lederartig an.

Montauk Daisy kann so groß wie etwa 3 Fuß (mit einer ähnlichen Verbreitung) werden, aber wiederum, die bestimmte Beschneidung Regime, das Sie übernehmen werden Auswirkungen auf die Höhe.

Pflanzzonen, Sonne und Bodenbedarf für Montauk Daisies

Wie Sie vielleicht von einem lateinischen Namen wie Nipponanthemum nipponicum erraten haben, ist diese Staude in Japan beheimatet und eine Pflanze von China. In Nordamerika, wachsen Sie in den Pflanzzonen 5 bis 9.

Wachsen Sie diese Staude in voller Sonne. Der Boden kann nur durchschnittlich fruchtbar sein, solange er sehr gut entwässert ist.

Verwendung in der Landschaftsgestaltung

Diese Staude ist für große Steingärten und Xeriscaping empfohlen. Es ist auffällig genug im Herbst, um als Musterpflanze für diese bestimmte Jahreszeit zu dienen. Aber wenn Sie das Herz auf die letzte Behandlung gelegt haben, schneiden Sie die Pflanze im Sommer ab, damit sie nicht zu lang wird.

Montauk Daisy sorgt auch für eine gute Schnittblume.

Wildtiere angezogen von Montauk Gänseblümchen, Pest Ausgaben

Verwenden Sie Montauk Daisy als eine Pflanze, um Schmetterlinge anzulocken. Es wird auch Bienen zeichnen.

Auch in Sachen Schädlingsbekämpfung ist es lobenswert. Montauk Daisy ist:

  • Eine hasenfeste Blume
  • Eine rehbeständige mehrjährige Pflanze

Pflege für Montauk Gänseblümchen

Diese Staude wird normalerweise im Frühjahr oder in der ersten Hälfte des Sommers von Gartenarbeitern gemäht, um sie kompakter zu halten .

Sie werden froh sein, dass Sie es getan haben, wenn es in die Blütezeit geht, weil die Blumen dann auf einer insgesamt attraktiveren Pflanze ausgestellt werden. Um es attraktiv zu halten, entfernen Sie die toten braunen oder gelben Blätter, die unvermeidlich entlang der unteren Teile der Stiele auftauchen werden.

Diese braunen und gelben Blätter sind unschön, aber sie stellen kein Gesundheitsproblem dar: Ihre Zeit ist einfach gekommen. Größere Sorge bereiten die braunen Flecken, die sich oft auf den ansonsten gesunden, grünen Blättern bilden (siehe Bild oben). Diese werden durch den Pflanzenfehler verursacht ( Poecilocapsus lineatus ). Laut der Erweiterung der Universität von Minnesota (UMN) ist es besser, diese braunen Flecken einfach zu tolerieren, wenn das Problem nicht überwältigend wird; schwerere Fälle können ein Insektizid erfordern, aber UMN stellt fest, dass "Insektizide Seife eine weniger toxische Option ist."

Tadhead die Pflanzen sowohl für kosmetische Zwecke als auch zur Erzeugung maximaler Blüte.

Teilen Sie Pflanzen im Frühjahr, wenn die Klumpen zu überladen sind.

Herausragende Merkmale von Montauk Daisies

Einige Pflanzen sind zunächst "toleranter" als andere. Montauk Daisy ist eine dieser Pflanzen. Neben der Tatsache, dass es Hirsche und Hasen verträgt (so), ist es:

  • Eine salztolerante Pflanze
  • Eine trockentolerante mehrjährige Pflanze

Das ist sehr tolerant.

Was mögen die Leute an Montauk Daisy noch? Wir genießen seine saftig-artigen Blätter, aber wir verehren geradezu die Tatsache, dass es eine spät blühende Pflanze ist. Wir haben mehr Blumen als wir im Frühling und Sommer wissen. Aber um Jahr für Jahr auf hübsche Herbstblumen zählen zu können, ist es viel einfacher, eine kontinuierliche Blütenfolge im Landschaftsbau zu erreichen. Je nachdem, wo Sie leben, kann Montauk Daisy Ihnen Blumen bis November zu bewundern geben.

Auch die Angaben zu einer Pflanze können von erheblicher Bedeutung sein: "Details" bezieht sich hier auf kleine Dinge über die Art und Weise, wie eine bestimmte Pflanze wächst. Diese Details mögen bei Gelegenheitsgärtnern unter dem Radar erscheinen, werden aber von echten Pflanzenfreaks bemerkt. Im Fall von Montauk Daisy, mögen wir die Art, wie sich die Blütenknospen zu Blüten entwickeln. Zuerst erscheinen die Knospen dicht an dicht auf dem Blütenstängel und ragen gerade noch aus dem Laub. Aber während der Blütenstiel weiter und weiter nach oben drückt, beginnen sich die Knospen voneinander zu lösen. Wenn die Blumen vollständig geöffnet sind, beanspruchen sie alle ihren rechtmäßigen Platz als separate Einheiten. Es ist die Art von Drama, die Sie nur schätzen können, wenn Sie regelmäßig auf Ihren Garten achten - aber diese Aufmerksamkeit ist es wert.Lesen Sie über die Pflanzen, die am meisten Spaß machen, um hier zu wachsen (aber seien Sie bereit, etwas Zeit zu investieren, um sie zu schätzen).

Ursprung der gebräuchlichen Namen

Während ein gebräuchlicher Name für die Pflanze ihren orientalischen Ursprung ("Nippon") anerkennt, basiert der primäre gebräuchliche Name auf der Tatsache, dass er zu einer eingebürgerten Pflanze auf Long Island, New York geworden ist (US), wie zum Beispiel von Scott Guiser erwähnt.

Um genau zu sein, ist diese Blume anscheinend so eng mit der Stadt an der östlichen Spitze der Insel, Montauk, verbunden, dass der Name "Montauk Daisy" irgendwann in den allgemeinen Gebrauch kam - und feststeckte.

Obwohl "Nippon" ein beschreibenderer gebräuchlicher Name ist - in dem Sinne, dass er Ihnen sagt, woher die Pflanze wirklich kommt - bevorzugen die meisten "Montauk Daisy". Warum? Denn Letzteres sollte sowohl als Warnung als auch als Inspiration dienen:

Wie dient es als Warnung? Überlegen Sie, wie der Boden in einem Ort wie Montauk sein muss, der für seine Strände und seinen Leuchtturm berühmt ist. Sandy, richtig? Das sollte Sie daran erinnern, diese Staude mit schnell drainierendem Boden auszustatten.

Der Gedanke an Montauk's sandiges Ufer sollte auch dazu dienen, Sie zu inspirieren. Wenn Sie ein Küstenliebhaber sind (unabhängig davon, ob Sie an der Küste oder im Landesinneren leben), warum sollten Sie die Pflanze nicht in einer Strandlandschaft einsetzen? Ein Leuchtturmornament aufzustellen und es mit Pflanzen wie dem Montauk Daisy zu ergänzen, kann für Sie viel billiger sein als nach Long Island zu reisen.

Zurück zu> 10 Ideen für die Landschaftsgestaltung von Blumenbeeten

Zurück zu> 10 Beste Stauden für die Sonne