Umlader für Kartons - Vermeidung von Zusatzkosten durch Verpacken von Artikeln in einem Karton

Meine Schwester ist erst kürzlich umgezogen und erst nachdem die Möbelpacker angekommen sind, haben sie ihr gesagt, dass sie keine Müllsäcke benutzen kann, um die Kleidung ihres Kindes zu packen. Sie bestanden darauf, dass sie alle Kleidung und Kissen in eine Schachtel packen, die sie großzügig zur Verfügung stellten - gegen Aufpreis. Finden Sie heraus, welche Artikel in einer Box verpackt werden sollten - - Artikel, von denen Sie denken, dass sie keine Box benötigen - bevor die Mover ankommen, so dass Sie zusätzliche Kosten vermeiden können.

Was in einer Kiste verpackt werden muss

Die erste Regel ist, wenn sie in eine Kiste passt, muss sie in einer Kiste verpackt werden. Nur weil der kleine Sitzsack Ihres Kindes ein Stuhl ist, heißt das nicht, dass er nicht in einer Schachtel verpackt sein sollte. Wie meine Schwester herausgefunden hat, gehören dazu auch Kleidung, Kissen und kleine Teppiche. Um zu helfen, hier ist die vollständige Liste der Elemente, die Sie vielleicht nicht in eine Box gehören, aber sie tun:

  • Kleidung: Keine Müllsäcke benutzen - sie reißen zu leicht und können andere Gegenstände nicht tragen. Packen Sie Kleidung in Kleiderschachteln oder in größeren Umzugskartons.
  • Schuhe und Stiefel
  • Mäntel und Jacken
  • Kissen, Quilts und Bettwäsche
  • Kleine Lampen und Lampenschirme: Finden Sie heraus, wie man Lampen packt und Lampenschirme packt.
  • Kleine bis mittelgroße Teppiche
  • Vorhänge und Jalousien
  • Elektronische Geräte (Radios, DVD-Player, Stereoanlagen, Lautsprecher): Die meisten elektronischen Geräte sollten richtig verpackt sein, damit sie nicht von Ihren Mitbewohnern bewegt werden sicher, aber auch um sicherzustellen, dass die Ausrüstung in einem Stück ankommt. Die einzige Ausnahme könnte der Fernseher sein. Fragen Sie Ihren Mobilfunkanbieter, ob er den gepackten Fernseher bevorzugt und wenn dies der Fall ist, wenden Sie sich an einen Elektronikladen, um zu erfahren, ob er Ihnen eine geeignete Box liefern kann.
  • Kleine Hocker, Stühle und Osmanen: Auch hier müssen sie klein genug sein, um in eine Box zu passen, so dass Stühle, die Sie für Ihren Barbereich verwenden, nicht gepackt werden müssen. Im Zweifelsfall fragen Sie den Mover.
  • Computer: Ähnlich wie bei anderen elektronischen Geräten sollten Sie sicherstellen, dass Ihr Computer richtig verpackt ist, dh Sie müssen eine gute, stabile Box finden und sicherstellen, dass sich der Computer nicht darin bewegt. Erfahren Sie mehr darüber, wie Sie Ihren Computer packen.
  • Küchenausstattung: Alle Kleingeräte müssen in einer Box verpackt werden. Dazu gehören Mixer, Slow Cookers und Fritteusen. Erfahren Sie mehr über das Verpacken von Küchengeräten.
  • Töpfe und Pfannen: Auch große Töpfe und Pfannen müssen in einer Box verpackt werden.
  • Bilder, Wandbehänge und kleine Spiegel: Damit Bilder sicher ankommen, sollten Sie Spezialkisten kaufen. Finde heraus, wie man Bilder und Bilder packt.
  • Werkzeuge und einige Outdoor-Ausrüstung: Handwerkzeuge müssen in einer Schachtel verpackt werden. Wenn Sie Outdoor-Ausrüstung haben, die klein genug ist, um in eine Box zu passen, boxen Sie es: zum Beispiel, kleine Unkrautfresser oder Strauchtrimmer.
  • Spielzeuge und Spielgeräte für den Außenbereich: Verpacken Sie alle Spielzeuge (egal wie groß) in Boxen, zusammen mit allen Outdoor-Geräten wie Schaukeln und Planschbecken.