Maulbeermarmelade mit selbstgemachtem Pektin

Dieses Maulbeermarmelade-Rezept verwendet eine Mazeration über Nacht (Einweichzeit) und hausgemachtes Pektin, um die Zuckermenge moderat und die Kochzeit niedrig zu halten.

Maulbeeren sind eine niedrige Pektinfrucht, was bedeutet, dass sie alleine nicht gut gelieren. Aber das Hinzufügen von kommerziellem Pektin erfordert oft das Hinzufügen von großen Mengen an Zucker. Die Alternative ist eine super lange Kochzeit.

Dieses Rezept ist eine hervorragende Möglichkeit, Maulbeermarmelade herzustellen, ohne Pektin zu kaufen oder sich auf einen hohen Zuckergehalt oder lange Garzeiten zu verlassen, die zu Geschmacks- und Farbverlust führen.

Maulbeeren reifen nicht alle zur gleichen Zeit, was einer der Gründe dafür ist, dass man sie selten als eine kommerzielle Ernte sieht. Eine einfache Art, sie zu ernten, ist, ein Bodentuch zu legen und die unteren Zweige des Baums zu schütteln. Die reifen Beeren werden abfallen.

Sogar sehr reife Maulbeeren kommen normalerweise mit ein wenig Stiel vom Baum. Es ist fiddly Arbeit, die kleinen Stämme zu entfernen, und Sie müssen nicht. Es liegt an dir, ob du dir die Zeit für diesen Job nimmst, aber wenn du es tust, wird deine Marmelade eine bessere Textur haben.

Was Sie brauchen

  • 4 Pfund / 1. 8 kg Maulbeeren (frisch oder gefroren)
  • 1/2 Tasse / 118 ml hausgemachte Zitrus (oder Apfelpektin)
  • 2 1/2 Tassen / 560 Gramm Zucker

Wie man es macht

  1. Die Maulbeeren in einen großen nicht-reaktiven Topf geben. Das bedeutet, dass kein unvergossenes Gusseisen, Aluminium oder Kupfer verwendet wird, was zu einer dunklen verfärbten Marmelade führen kann. Emaillierte Töpfe, Edelstahl und Pyrex oder anderes hitzebeständiges Glas sind in Ordnung.
  2. Fügen Sie den Zucker hinzu und mischen Sie gut. Bedecken und im Kühlschrank für 8 Stunden oder über Nacht. Diese lange Mazeration reduziert die Kochzeit später, was zu einer fruchtigeren, heller aromatisierten und farbigen Marmelade führt.
  1. Sterilisieren Sie die Konservengläser, indem Sie sie 15 Minuten in kochendes Wasser tauchen. Den Konservendeckel nicht kochen, sondern mit den Gläsern in das heiße Wasser geben, nachdem Sie die Heizung ausgeschaltet haben.
  2. Die Maulbeeren haben während der Mazeration viel Saft freigesetzt. Rühren Sie die mazerierten Beeren und ihren Saft um den noch ungelösten Zucker zu verflüssigen.
  3. Das hausgemachte Pektin und den Zitronensaft oder den Apfelessig einrühren.
  4. Stellen Sie den Topf mit der Maulbeermischung auf hohe Hitze und kochen Sie unter häufigem Rühren, bis die Mischung den Gelpunkt erreicht.
  5. Schütten Sie die Marmelade in die sterilisierten Gläser und lassen Sie einen 1/2-Zoll-Kopf zwischen der Oberfläche der Marmelade und den Rändern der Gläser. Wischen Sie die Ränder der Gläser mit einem sauberen, feuchten Tuch oder Papiertuch ab. Die Konservendeckel anschrauben.
  6. 5 Minuten im kochenden Wasserbad verarbeiten (wenn Sie in großer Höhe leben, die Eintopfzeit anpassen).

Die verschlossenen Gläser können bei Raumtemperatur aufbewahrt werden, aber wenn sie einmal geöffnet sind, sollten Sie sie im Kühlschrank aufbewahren, genauso wie Sie es mit gekaufter Marmelade tun würden.Versiegelt hält Ihre Maulbeermarmelade 1 Jahr. Die Marmelade ist danach immer noch sicher zu essen, aber die Qualität sinkt.