Praline Candy Rezepte für den Pecan Lover

Praline Candy ist schwer zu beschreiben, aber zum Glück ist es einfach zu machen! Diese klassische Südstaaten-Süßigkeit hat normalerweise braunen Zucker, Butter und viele Pekannüsse. Es ist eine Studie in Kontrasten: bröckelig, aber cremig, nussig aber glatt und absolut unwiderstehlich!

Diese Sammlung von Pralinenrezepten hat für jeden Geschmack etwas zu bieten: klassische Rezepte und Lieblingsgerichte im New Orleans-Stil sowie lustige Variationen wie Orangenpralinen, Schokoladenpralinen und sogar Speckpralinen!

  • 01 von 04 Klassische Pralinen

    (c) Elizabeth LaBau

    Diese klassischen Pralinen haben nur vier Zutaten: braunen Zucker, Sahne und Pekannüsse. Die bröckeligen, reichhaltigen Pekannüsse, die sich ergeben, sind ein südlicher Klassiker.

  • 02 von 04 New Orleans Pralinen

    (c) Elizabeth LaBau

    Pralinen sind eine Institution in New Orleans! Dieses Pralinenrezept ergibt süße, leicht krümelig braune Zuckersüßigkeiten mit gerösteten Pekannüssen.

  • 03 von 04 Pudding Pralinen

    (c) Elizabeth LaBau

    Pudding Pralinen haben eine ungewöhnliche Zutat-Vanille-Pudding-Mix! Der Vanillepudding verleiht diesen Pekannussbonbons einen weichen, subtilen Vanillegeschmack und eine etwas weichere Textur.

  • 04 von 04 Schokoladenpralinen

    (c) Elizabeth LaBau

    Schokoladenpralinen verbinden den krümeligen, nussigen Geschmack klassischer Pralinen mit einer reichhaltigen, halb-süßen Schokolade. Die Schokolade ist sowohl in die Süßigkeiten eingearbeitet als auch obenauf für eine doppelte Dosis an Süße.