Primula - Die Primrose ist nicht schüchtern Wallflower

Dougal Waters / RF / Getty Images

Überblick und Beschreibung der Primel-Pflanzen

Primeln sind Waldblumen, die in lebhaften Farben kommen, die Sie nicht von im Frühling blühenden mehrjährigen Blumen erwarten können. Im Gegensatz zu den subtilen Pastellen, die mit dem Frühling verbunden sind, rufen Primeln in kräftigen Gelb-, Rot-, Rosa- und Blautönen hervor. In vielen Arten sind die Blumen duftend und sie sind alle bei Bestäubern und Schmetterlingen beliebt.

Beschreibung

  • Laub: Primelblätter bilden eine basale Rosette und bleiben immergrün, obwohl sie in kalten, verschneiten Klimazonen ziemlich zerzaust sind. Die Blätter können glatt, faltig, dick, schmal, flaumig und fast alles dazwischen sein.
  • Blumen: Primelblüten haben eine große Vielfalt. Die Kandelaber halten ihre Blüten hoch über dem Laub, an langen Stielen. Einige Sorten haben schirmförmige Blütengruppen. Andere Primeln haben eine Blume pro Stängel, und die Stängel bilden Cluster von Blüten, die die Rosette von Blättern überfliegen. Es gibt auch Pin-eyed Blumen, in denen das Stigma in der Mitte der Blumenblätter gesehen werden kann und einem Nadelkopf ähnelt. Und blumige Blumen, bei denen das Stigma nur bis zur Hälfte der Blütenröhre reicht und eine gelb / orangefarbene zentrale Scheibe bildet.

Botanischer Name

Primula sp.

Allgemeiner Name

Primel

Winterhärtezonen

Sie können in den USDA-Winterhärtezonen 3 - 9 nachwachsen. Die meisten Primelarten sind extrem winterhart und anpassungsfähig, die Primelpflanzen wurden jedoch früh in der Saison gezüchtet Pflanzen scheinen nicht die Kraft zu haben, im Freien zu überleben.

Primrose gedeiht im Halbschatten und sieht perfekt aus, wenn sie in großen Schwaden nahe einem Baum gepflanzt wird.

Wenn sie müssen, können sie volle Sonne tolerieren, aber sie müssen häufiger bewässert werden, um kühl und feucht zu bleiben.

Reife Größe

Die Primelpflanzen selbst bleiben niedrig, aber die Blütenstängel können ihre Höhe verdoppeln. Die meisten Sorten fallen zwischen 6 - 30 Zoll hoch x 8 - 20 Zoll breit.

Blütezeit

Primelblüten haben eine lange Blütezeit, beginnend früh bis Mitte Frühling ( Primula ist aus dem Lateinischen für früh) und Fortsetzung für 6 Wochen oder mehr, abhängig von der Temperatur und Wetter.

Gartengestaltung mit Primeln

Primeln werden jede schattige Ecke aufhellen. Sie sehen besonders gut unter einem Baum oder in einer natürlichen Umgebung aus wie eine felsige Klippe oder ein Waldgebiet. Primeln sind eine gute Wahl für die Nordseite eines Hauses oder als frühes Frühjahr Bodendecker unter Gründungssträuchern.

Ihre Primeln passen gut zu anderen Gartenpflanzen wie Farnen, Hostas und Astilben.

Empfohlene Primrose Sorten

Primula denticulata (Drumstick Primrose) - Diese wachsen etwa 1 ft.hoch mit einem gruppierten Ball von Blumen auf einem starken, aufrechten Stiel. Gut aus Samen.

Primula x polyantha (Moderne Hybride) - Diese Gruppierung weist eine große Vielfalt auf, aber das meiste, was Sie in örtlichen Gartencentern finden, wäre hier enthalten. Einfach zu wachsen.

Primrose-Pflanzen pflegen und pflegen

Boden: Primel bevorzugen als Waldpflanzen einen feuchten Boden mit leicht saurem Boden-pH-Wert. Sie begrüßen auch reichlich organische Substanz. Während Primelpflanzen wie feuchter Boden, die meisten Sorten nicht gerne in nassen Boden sitzen und brauchen die gut draining Textur einen reichen, organischen Boden bieten kann. (Beide Primula japonica und Primula denticulata können mit nassen Füßen umgehen.)

Startpflanzen aus Samen: Primeln sind für USDA-Zonen ab 9 nicht geeignet, da sie dies erfordern eine Winterkälte, um zu überleben und zu blühen.

Wenn Pflanzen aus Samen gestartet werden, ist eine Temperatur zwischen 40 - 50 Grad F. von der Aussaat bis zur ersten Blüte erforderlich, was in Innenräumen nahezu unmöglich ist. Es wäre besser, wenn die Pflanzen sich selbst säen könnten.

Primrose teilen: Es ist einfach genug, Primrose Pflanzen nach der Blüte zu heben und zu teilen. Dies ist der beste Weg, um Ihre Charge zu multiplizieren, da es garantiert, dass Sie bestimmte Sorten pflegen können.

Einmal hergestellt, brauchen Primeln sehr wenig Pflege, außer gelegentlich die wachsenden Klumpen zu teilen. Achten Sie darauf, dass sie regelmäßig Wasser bekommen, was im Frühling kein Problem sein sollte, und etwas Schatten während der heißesten Stunden des Tages. Wenn Sie sie an einem geeigneten Standort pflanzen, sollten Sie keine Probleme haben. Sie benötigen nicht einmal Winterschutz.

Schädlinge und Probleme der Primeln

Primeln sind in der Regel frei von Schädlingen.

Gelegentlich können Spinnmilben ein Problem sein, besonders wenn die Pflanzen Hitze ausgesetzt sind.

Primeln sind auch anfällig für eine Blattfleckenkrankheit, die sich als braune Läsionen auf gelblichen Blättern manifestiert. Entfernen Sie infizierte Blätter und sorgen Sie für eine ausreichende Luftzirkulation Ihrer Pflanzen.

Tipp: Um zu gewährleisten, dass Sie die gewünschte Blütenfarbe und den gewünschten Stil erhalten, kaufen Sie Ihre Primeln, während sie blühen. Sie sollten noch einige Wochen blühen, wenn Sie sie nach Hause nehmen und pflanzen.