Reduzieren Nitrate in Ihrem Marine Aquarium Mit der Vodka-Methode

Anthony Bradshaw / Fotografenwahl RF / Getty Images

Ist es wirklich möglich, dass die gemeinsame Nutzung eines sehr trockenen Wodkamartini mit Ihrem Salzwasser-Aquarium Ihren Nitrat- (NO3) und Phosphatspiegel (PO4) reduziert ? Marine-Aquarianer haben einige Zeit mit der "Vodka-Methode" (derzeit "Probiotika" genannt) experimentiert, wobei unterschiedliche Ergebnisse berichtet wurden.

In der Q & A-Sektion der Zeitschrift "Aquarium Fish International" vom September 2010, Charles Delbeek, M. SC. (derzeit ein Meeresbiologe im Steinhart Aquarium in San Fransisco, CA) erklärt, dass dies in etwa so ist wie in der Vergangenheit.

O. K., er teilte nicht wirklich einen Wodka Martini mit einem Marine-Riff-Tank, aber es war im Grunde, was er tat.

Delbeek erklärte, dass "die" Wodka-Methode "ein Mittel ist, um anorganischen Kohlenstoff in der Form Alkohol hinzuzufügen, um Bakterien zu wachsen. Bei der Förderung des Bakterienwachstums werden Nitrat und Phosphat von den Bakterien aufgenommen, Diese überschüssigen Bakterien werden dann entweder durch Abschöpfen entfernt oder von anderen Organismen wie Schwämmen verbraucht. "

Delbeek erklärte weiter, dass er diese Methode in letzter Zeit für kurze Zeit benutzt habe einige Jahre, aber nicht ausschließlich. Er verabreichte 3 ml. von 95% Ethanol zu einem 600 Gallonen Riff-System jeden Tag für drei Tage. Er gab an, dass seine Nitrat- und Phosphatgehalte innerhalb einer Woche um fast 50% gesunken seien und dass die durch die Skimmer des Systems erzeugten Skimmate sich erhöht hätten und viel dunkler erschienen. Er fuhr fort: "Da ich verschiedene Parameter wöchentlich gemessen habe, dosiere ich nur mit Ethanol, wenn das Nitrat oder Phosphat zu steigen beginnt. Ich ziele auf Nitrat (NO3) unter 5 mg / L und Phosphat (PO4) darunter ab 0. 05 mg / L. "

Scheint ziemlich bemerkenswert, nicht wahr? Für diejenigen von euch, die die "Vodka-Methode" auf Ihrem Tank ausprobieren möchten und wissen möchten, wie viel 3 ml. von 95% Ethanol pro 600 Gallonen Systemwasser würde für Ihren Tank funktionieren:

Für einen 100 Gallonen Tank, der bis zu 3 ml funktionieren würde. / 6 oder:

  • . 5 ml.
  • 10 Tropfen.
  • . 1 Teelöffel.
  • . 0168333 Unze.

Für diejenigen von Ihnen, die sich für 80-prozentigen Alkohol (40% Alkohol) entscheiden, wäre die entsprechende Dosierung für einen 100-Gallonen-Tank etwa:

  • 1. 2 ml.
  • 24 Tropfen
  • . 238 Teelöffel.
  • . 04 Unzen

Das ist eine ziemlich kleine Menge. Vergessen Sie nicht, dass Delbeek seine 3 ml verabreicht hat. einmal täglich an drei aufeinanderfolgenden Tagen verabreichen.

Ein weiteres Experiment:

Heinz Malher berichtete auf der Reef Dreams-Website, dass er mit einem 100-Gallonen-Tank mit der Vodka-Methode experimentierte. Er begann den Tank täglich mit 3,75 ml zu dosieren. von Wodka, allmählich die Dosierung auf 9 ml erhöhen. pro Tag über einen Zeitraum von 6 Wochen.

Heinz Nitrate fielen von "20 ppt" Nitrat (NO3) und "0. 2 ppt" Phosphat (PO4) zu Beginn des Tests auf "grob ZERO Nitrate, PO4 war mit ca. 0. 01ppt" am Ende der 6. Woche des Tests. Er reduzierte dann die tägliche Dosis von Wodka auf 3 ml. pro Tag, der die NO3- und PO4-Werte stabil hielt.

Heinz bemerkte während des Tests auf allen Oberflächen in seinem Tank ein feines weißes Pulver, das jedoch am Ende des Tests schnell verschwand. Er bemerkte auch eine deutliche Steigerung der Leistung seines Skimmers während des Tests.

Aus den obigen zwei Experimenten scheint es, dass die "Vodka-Methode" NO3 und PO4 reduziert. Mit dieser Methode ohne Skimmer konnten keine Testergebnisse gefunden werden.