Brick Removal: Manuelle Methode, keine Spezialwerkzeuge

In den Ziegelmörser bohren, um den Ziegelstein zu lösen. © Lee Wallender

Wenn man ein ganzes Ziegelfeld in Form einer Mauer hat, scheint es unmöglich, nur einen einzigen Stein zu entfernen.

Eigentlich ist es eine einfache Aufgabe, solange die Mauer insgesamt gut in Form ist. Sie können einen einzelnen ganzen Ziegel nur mit manuellen Werkzeugen - Kaltmeißel, Mörtelschaber, Schraubenzieher - oder mit einer gewöhnlichen Bohrmaschine, die mit einem Steinbohrer ausgestattet ist, entfernen.

Wie funktioniert es?

Wenn Sie den Mörtel entfernen, folgt der Stein.

Das Geheimnis ist, dass Mörtel - die Substanz zwischen Ziegeln, die sie zusammenhält - ziemlich weich ist. Weil es weich ist, wird es einem gewöhnlichen Bohrer und sogar dem Hand-Chippen weichen.

Da Mörtel auch weicher ist als Ziegel, kannst du den Mörser ohne Gefahr der Zerstörung des Ziegels ungestraft abschlagen.

Ist es schwierig?

Nein. Das ist kaum Raketenwissenschaft. Stattdessen ist es hartnäckige Arbeit auf Bauchniveau. Es ist unordentlich und die fliegenden Trümmer können leicht nervig sein. Aber solange Sie eine Schutzbrille und eine Staubmaske tragen, ist es vollkommen sicher.

Wird der Rest der Steine ​​versagen?

Keine Sorge. Die ganze Wand oder der Kamin wird nicht zusammenbrechen, wenn Sie einen einzelnen Ziegelstein herausnehmen. Das Entfernen eines Ziegels beeinträchtigt die strukturelle Integrität nicht, solange diese Wand oder dieser Kamin bereits in guter Form ist.

Können Sie nur einen Teil eines Ziegels entfernen?

Ja. Um die Hälfte eines Ziegels zu entfernen, konsultieren Sie diese Schritt-für-Schritt-Anleitung.

Der Prozess ist sehr ähnlich, außer dass Sie in den Baustein bohren müssen, den Sie teilen möchten.

Übersicht

Wenn Sie eine große Öffnung für Fenster oder Türen machen möchten, ist eine vollständige Ziegelentfernung erforderlich. In diesem Fall verwenden Sie eine elektrische Mauerwerkssäge.

Aber was, wenn du einen Stein entfernen willst, weil er zerbrochen ist, nicht perfekt ist oder du nur einen Platz brauchst?

Bei der manuellen Einzelsteinentfernung geht es mehr darum, die richtigen Werkzeuge zusammenzusetzen als mit speziellen Techniken.

Prozess

Beginnen Sie damit, den Boden unter dem Ziegelstein vollständig zu planen, wenn es sich um Innenräume handelt. Wenn sich empfindliche Oberflächen in der Nähe befinden, decken Sie sie mit Karton ab, um zu verhindern, dass herumfliegende Teile diese Oberflächen abbrechen.

  1. Abplatzen : Zerkleinern Sie den Mörtel mit dem Schraubenzieher oder Mörserhaken um den Stein. Wenn der Mörtel locker genug ist, um zu kratzen, umso besser. Tuckpointing Mörtel verwendet das gleiche Verfahren der Reinigung von Mörtelverbindungen, obwohl mit Tuckpointing Sie nicht den ganzen Mörser entfernen.
  2. Löcher im Mörser bohren : Eine Möglichkeit, die Entfernung von Mörtel zu beschleunigen, besteht darin, eine Reihe von Löchern mit Ihrem Bohrer mit Bohrmeißel zu bohren.Bohren Sie die Löcher so nah wie möglich aneinander.
  3. Aufpassen : Achten Sie darauf, den umgebenden Stein nicht zu zersplittern. Es ist leicht, vorhandene Ziegel mit einem fehlerhaften Schlag des Hammers oder einem Rutschen des Schraubenziehers zu beschädigen.
  4. Platzprobleme : Wenn Sie einen freien, zugänglichen Bereich hinter dem Stein haben, ist es Ihre Absicht, alle Mörtel zu entfernen und dann den Stein in diesen Bereich zu stoßen. Wenn Sie keinen zugänglichen Platz haben (z. B. wenn es mehr Ziegelsteine, Schlackensteine ​​oder andere Hindernisse gibt), beginnen Sie mit Ihrem kalten Meißel an der Seite des Ziegels abzuplatzen. Sie werden den Ziegel zerbrechen und ihn in Stücken entfernen.
  1. Halten Sie an : Arbeiten Sie auf diese Weise, entfernen Sie etwas Mörtel und hacken Sie dann an den Seiten des Ziegels ab, bis genug kleine Stücke übrig sind, die Sie mit der Hand herausziehen können.

Werkzeuge

Mit Ausnahme von einem oder zwei Werkzeugen, die unten aufgeführt sind, sind die meisten bereits in Ihrem Geschäft oder sind leicht in jedem Baumarkt oder Baumarkt erhältlich (keine Notwendigkeit, in ein Geschäft zu gehen, das dem Maurerhandwerk entspricht).

  • Bohrer mit Mauerwerksbacken: Mit Mauerwerksbits können Sie in Mörtel bohren (und Ziegel selbst, falls erforderlich), ohne Ihre gewöhnlichen Bits zu zerstören. Außerdem sind sie härter und werden sich nicht so schnell abnutzen. Sie werden keinen Kabelbohrer benötigen. Die meisten Akku-Bohrschrauber liefern heute genug Kraft für diesen Job.
  • Mörtelschaber : Wenn Sie es finden können, fällt der Mörserhaken in die Kategorie, die man gerne hat, aber nicht braucht. Wie ein "U" geformt, hat der Mörserhaken ein spitzes Ende, um in den Mörser zu hacken, und seine einzigartige Form hilft Ihnen, die Mörtelreste nach außen zu kratzen. Sie können eine Kombination von Werkzeugen verwenden - alle alt und banged-up (denken Sie daran, alles, was Sie für Mörtel verwenden wird schnell ruiniert werden). Ein stumpfer Flachkopfschraubendreher eignet sich gut für Mörtel zum leichten Klopfen und Schaben. Alte Trocken- oder Spachtelmesser helfen Ihnen, gelöste Mörtelreste zu entfernen. Die Welt der Werkzeuge ist Ihre Auster. Wenn es funktioniert, funktioniert es.
  • Kaltmeißel : Fett, massiv und stumpf, ein Kaltmeißel ist zum Abschlagen von Mauerwerk geeignet. Es ist nicht dasselbe wie ein Holzmeißel. Ein Kaltmeißel ist einteilig und wird nicht brechen. Ein Holzmeißel ist zweiteilig und wird sicherlich mit genug Stress brechen. Suchen Sie nach einem kalten Meißel mit einem stoßdämpfenden Griff.
  • Dicke Lederhandschuhe : Für die Arbeit mit Ziegelsteinen sind Lederhandschuhe vorzuziehen. Wenn Sie Handschuhe, aber kein Leder haben, können Sie höchstwahrscheinlich davonkommen, ohne für diesen Job Handschuhe zu kaufen.
  • Hammer: Verwenden Sie einen größeren Hammer, z. B. einen Schlaghammer, falls Sie einen haben.
  • Augenschutz: Schutzbrille ist für diesen Job unbedingt erforderlich.