Verwenden Sie diese einfache Methode, um Quilting Binding Strips

Mint Images / Getty Images

Die Quiltbindung ist der Stoff, der verwendet wird, um die äußeren Kanten des Quilt-Sandwichs zu bedecken - die Quiltoberseite, die Wattierung und die Rückseite - nachdem die Decke abgesteppt ist. Die Bindung hält die Kanten intakt und kann dem Design des Quilts ein weiteres Element hinzufügen. Das Nähen um die Kanten eines Quilts ist einer der letzten Schritte beim Quilten.

Die Quiltbindung kann aus einem Stoff erstellt werden, der bereits im Design verwendet wurde, oder mit jedem anderen Stoff, der mit dem Layout funktioniert. Die Bindung kann aus einer mehrlagigen Stoffschicht gemacht werden, aber zwei Schichten (Doppelfaltbindung genannt) sind viel haltbarer.

Welcher Typ von Quiltstoffkörnung eignet sich am besten zum Binden?

Längsbündige Bindestreifen haben Fäden, die entlang ihrer Länge eher parallel verlaufen und parallel zu den Quiltkanten verlaufen. Wenn ein einzelner Faden geschwächt wird und reißt, könnte er die Bindung entlang einer ganzen Seite der Decke aufteilen und so weit reisen, wie sich der geschwächte Faden fortbewegt.

Dieses Szenario ist wahrscheinlich ein Problem für Quilts, die häufig verwendet und gewaschen werden. Beide Aktionen bewirken, dass die rohen Kanten unterhalb der Bindung abrasiv an der Bindung reiben.

Kreuzweise Quiltstreifen sind eine gute Wahl für die meisten Quilts. Quergeprägte Maserungen sind in der Regel nicht perfekt gestreckt, so dass das Risiko geringer ist, dass ein Split eine ganze Seite beschädigen könnte - es ist wahrscheinlicher, dass es eine kurze Strecke zurücklegt und dann stoppt, wenn es in die Vorder- oder Rückseite des Quilts fällt. Cross-grain-Bindestreifen sind auch dehnbar genug, um sich auf der Außenseite einer Steppdecke um große Kurven zu wickeln.

Was ist mit Bias Binding Strips?

Die Maserung in Schrägband verläuft in einem Winkel, so dass sie sich nach dem Nähen der Bindung an die Decke in einem Winkel von vorne nach hinten bewegt. Ein Split würde sich auf einen ziemlich kleinen Bereich der Quiltkante auswirken und Ihnen mehr Zeit für Reparaturen geben. Erfahren Sie, wie Sie aus einer einfachen Gewebeschicht kontinuierliche Bias-Streifen herstellen.

Die Vorspannung ist etwas dehnbar und daher eine gute Wahl für Steppdecken mit engen Rundungen und tiefen Ecken.

Fahren Sie mit 2 von 3 fort.
  • 02 von 03

    So wählen Sie einen Quilt-Bindungsstoff und eine Methode

    Quilt-Herstellung.

    Ziehen Sie in Erwägung, Ihren Bindungsstoff nach dem Zusammenstellen eines Quiltoberteils auszuwählen, da es schwierig ist, eine Vorschau des Aussehens eines Stoffes zu erhalten, bis alles andere vorhanden ist.

    Platzieren Sie Ihre Blöcke oder das fertige Quiltoberteil auf einer Designwand oder einer anderen ebenen Fläche und heften Sie Streifen von potenziellen Bindegeweben entlang. Geh weg. Gefällt dir der Look? Verlasse den Raum für eine Weile und komm zurück. Magst du immer noch das Aussehen des Quilts?Sehen Sie sich weitere Stoffe in der Vorschau an, bis Sie mit der Bindungsauswahl zufrieden sind.

    Wählen Sie ... MEHR a Bindungsbreite

    Wenn die Quilte keine Ränder hat, ist eine Bindung, die an Kanten mit einer 1/4 "Naht genäht ist, die beste Wahl, da diese Breite der 1/4" Nahtzugabe entspricht in den meisten Quiltblöcken eingebaut. Beim Nähen mit einer breiteren Naht werden wichtige Designelemente abgeschnitten.

    Wenn der Quilt Ränder hat, ist es genauso einfach, eine Bindung zu verwenden, die breiter oder schmaler als 1/4 "ist, da es nicht so viel Unterschied macht, wie weit nach innen die Naht zum Anbringen der Bindung genäht wird.

    Singlefold Binding Strips

    Die Singlefold Bindung wird mit einer einzigen Stofflage hergestellt, die sich über die Außenkante einer Decke faltet und für Miniaturen oder Wandbehänge reserviert ist genug für Steppdecken, die auf einem Bett verwendet werden.

    Einzelblattbreite Breite

    • 2 Mal die fertige Bindebreite + 2 Mal die Nahtzugabe - plus etwas mehr
    < Doublefold Bindung

    Manchmal wird die französische Bindung genannt, die doppelte Bindung wird durch Falten eines langen Stoffstreifens in der Länge zu zwei Schichten hergestellt Die extra Schicht bietet Schutz vor Verschleiß und ist die beste Wahl für die meisten Quilter.

    Doppelt Bindung Streifenbreite

    2 mal die fertige Bindebreite + Nahtzugabe X 2

    • Fügen Sie der fo etwas zusätzliche Versicherungsbreite hinzu Rmula. Die zusätzliche Breite kann dazu führen, dass sich die Bindung ein wenig weiter auf die Decke ausdehnt, wenn es an der richtigen Stelle genäht wird, aber das ist ein viel besseres Szenario, als nicht genug, um die Naht zu verschließen, die für das Quilt-Sandwich verwendet wird.

    Quilt-Bindungstipp

    Vermeide die meisten Bindungen, die als Begriffe in Stoffläden verkauft werden, weil sie nicht haltbar genug sind, um in einer Decke verwendet zu werden.

    • Moda ist ein Stoffhersteller, der Biasbindungen von der Werft verkauft. Es ist aus den gleichen Qualitätsstoffen hergestellt, die sie auf dem Bolzen produzieren.
    • Ihre Bindung muss nicht aus einem Stoff bestehen. Kombiniere die Bindung mit so vielen verschiedenen Stoffen, wie du willst, um ein ruppiges Aussehen zu erzeugen.
    • Schneiden Sie lange Querstreifen aus breitem Grundgewebe, um die Anzahl der Nähte zu reduzieren oder Nähte vollständig zu beseitigen.
    • Die zusätzliche Bindungsbreite ist sehr hilfreich, wenn Sie eine High-Loft-Wattierung verwenden.
    • Fahren Sie mit 3 von 3 fort.
    03 von 03
  • Erstellen langer Bindestreifen für Steppdecken

    Janet Wickell

    Berechnen Sie die Stepplänge der Steppdecke

    Messen Sie Ihre Steppdecke entlang ihrer Oberseite und entlang einer Seite. Addiere die zwei Längen zusammen und multipliziere diese Zahl mit zwei. Fügen Sie dem Gesamtwert etwa 20 "hinzu, um zu ermitteln, wie viel Bindung Sie benötigen, um den Quilt zu umschließen, wenn Sie Endlosstreifen verwenden und die Ecken mitschneiden möchten.

    Kontinuierliche Querstreifen-Querstreifen erstellen

    Verwenden der Streifenbreite bestimmt auf Seite 2, schneiden Sie Streifen von der Webkante zur Webkante, bis Sie genug Stoff geschnitten haben, um die erforderliche Länge zu übertreffen ... MEHR Verbinden Sie keine Streifen mit geraden Nähten über ihre Enden, da diese Methode eine Bindung mit Nahtzugaben erzeugt die Vorderseite der Decke nach hinten in einer geraden Linie, was zu viel Volumen an einer Stelle führt.

    Verwenden Sie die folgende Methode, um einen Bindungsstreifen mit diagonalen Nahtzugaben zu erstellen, die über die Länge der fertigen Bindung verteilt sind.

    Platzieren Sie zwei Stoffstreifen rechts und senkrecht übereinander, wie oben links gezeigt. Die Streifenenden überlappen sich. Mit einem geraden Stift sichern.

    1. Markieren Sie den oberen Streifen auf der Diagonale, beginnend und endet die Linie an der inneren Ecke, wo sich die beiden Streifen schneiden. Streifen auf der markierten Linie zusammennähen, mittlere Abbildung.
    2. Schneiden Sie den überschüssigen Stoff ab und lassen Sie etwa 1/4 "Nahtzugabe rechts neben der Nahtlinie. Drücken Sie die Nahtzugabe auf.
    3. Schneiden Sie die kleinen dreieckigen Noppen ab, die sich an den Enden der Nahtzugabe befinden -
    4. Fügen Sie weitere Streifen hinzu, bis Sie die für Ihre Decke erforderliche Binde- länge zusammengefügt haben.
    5. Drücken Sie den Streifen, falten Sie ihn der Länge nach und drücken Sie erneut, wenn Sie einen doppelten Streifen machen .
    Erfahren Sie, wie einfach es ist, Gehrungsbindung an Ihre Steppdecken zu nähen.