Was ist Culantro und ist es das Gleiche wie Cilantro?

Richard Jung / Photolibrary / Getty Images

Entgegen der landläufigen Meinung ist culantro nicht eine alternative Schreibweise von Koriander. Culantro und Cilantro sind nicht die gleichen Pflanzen, obwohl sie in der gleichen botanischen Familie sind, haben ein ähnliches Aroma und Aroma, und beide werden beim Kochen verwendet. Wenn Sie culantro sehen, gibt es keine Verwechslung mit dem üblicheren Koriander.

Was ist Culantro?

Culantro, Eryngium foetidum, hat lange, gezahnte Blätter und trägt eine blaue Blume, wenn er zu bolzen erlaubt ist.

Es sieht tatsächlich ein bisschen wie ein langblättriger Salat aus und wächst in ähnlicher Weise aus einer zentralisierten Rosette. Auf dem Höhepunkt ihres Wachstums kann eine Culantro-Pflanze ein Fuß hoch und die Blätter so viel wie zwei Zoll breit sein.

Culantro ist ein Mitglied der Apiaceae Familie, die Karotten, Sellerie, Petersilie und Pastinake enthält. Ähnlich wie Petersilie ist sie eine zweijährige Pflanze, die wahrscheinlich aus dem Mittelmeerraum stammt. Während der Kolonialisierung wurde es nach Amerika gebracht und wurde ein wesentlicher Bestandteil der karibischen und lateinamerikanischen Küche.

Culantro hat verschiedene Namen, was nur zur Verwirrung beiträgt. Sie könnten es als stacheligen Koriander, langblättrigen Koriander oder sägezahnförmigen Minze hören. Im Spanischen wird es manchmal cilantro de hoja ancha genannt, bedeutet "breitblättriger Koriander". In Puerto Rico und der Dominikanischen Republik ist der Name recao ebenfalls üblich und in einigen Teilen der Karibik ist er als chandon beni bekannt.

Abhängig von dem Land, in dem Sie sich befinden, kann culantro auch andere Namen haben.

Culantro wird sowohl als kulinarisches als auch als Heilkraut verwendet. In Lebensmitteln wird es oft während des Kochens hinzugefügt, da es einen sehr starken Geschmack und ein starkes Aroma hat, das bei Hitze gut abfällt. Medizinisch ist culantro bekannt für seine analgetischen und entzündungshemmenden Eigenschaften.

Unterschiede zwischen Culantro und Cilantro

Culantro ist eine völlig andere Pflanze als Koriander. Die beiden sind botanische Cousins ​​(obwohl nicht in der gleichen Gattung) und sehen nicht gleich aus, so dass es einfach ist, sie nach Aussehen zu unterscheiden.

Koriander, Coriandrum sativum gehört ebenfalls zur Familie der Apiaceae. Auch sie trägt verschiedene Namen, darunter chinesische Petersilie und mexikanische Petersilie, und ihre Samen (Koriander) werden manchmal mexikanischer Koriander genannt.

Wo Culantro lange Blätter hat, die in Rosetten wachsen, hat Koriander dünne, muschelförmige Blätter, die an den Spitzen langer, sehr dünner Stängel wachsen. Darüber hinaus ist Koriander eine jährliche Pflanze, keine Biennale wie Culantro.

Obwohl der Geschmack und das Aroma der beiden Kräuter vergleichbar sind, werden Sie bemerken, dass culantro wesentlich stechender ist als Koriander. Manche Leute sagen, es ist sogar 10 mal stärker, was sich in der Art und Weise zeigt, wie die beiden in Essensrezepten verwendet werden.Während culantro mit der Hitze des Kochens umgehen kann, ist Koriander ein sehr empfindliches Kraut, weshalb es oft nach dem Kochen auf das Essen aufgetragen wird.

Verwendung von Culantro in Rezepten

Die Blätter sind der gewünschte Teil der Culantro-Pflanze zum Kochen. Es ist ein sehr beliebtes Kraut in der karibischen Küche und eine häufige Zutat in der duftenden Kräuter- und Gemüsemischung namens sofrito .

Es gibt viele Rezepte für dieses Grundnahrungsmittel, darunter ein karibisches Sofrito, das das Kraut mit Paprika, Tomaten, Zwiebeln und Knoblauch verbindet.

Culantro ist eine hervorragende Ergänzung für eine Vielzahl von Rezepten. Sie können es in fast jedem Gericht kochen, das Sie sonst mit Koriander beenden würden, obwohl weniger culantro als Koriander als Ersatz empfohlen wird.

Viele Rezepte werden speziell für culantro aufgerufen. Probieren Sie es in einem kubanischen geschmorten Hähncheneintopf ( Pollo Guisado ) oder dem leckeren peruanischen Lammeintopf ( seco de cordero )

Sie finden culantro auch in vielen asiatischen Gerichten . Es ist interessant, dass diese vietnamesische Rindfleischnudelsuppe ( pho ) die Rollen von Koriander und Culantro umkehrt. Darin wird Cilantro gekocht, während Culantro ( ngo gai auf Vietnamesisch) für die Garnierung reserviert ist.

Auswählen und Speichern von Culantro

Culantro ist nicht so weit verbreitet wie Koriander, insbesondere außerhalb der Karibik und Lateinamerikas.

Sie werden mehr Glück auf internationalen Märkten finden. Wenden Sie sich an den Produktmanager Ihres Marktes, wenn Sie keine anderen frischen Kräuter in den Regalen finden.

Culantro ist ein ziemlich einfaches Kraut zum Wachsen, also könntest du auch diese Option in Erwägung ziehen. Samen sind leicht verfügbar und wenn Sie Ihre eigenen sammeln wollen, lassen Sie die Blumen am Ende des zweiten Jahres Samen werden (denken Sie daran, es ist eine Biennale). Pflanzen Sie diese Samen und wenn Sie Glück haben, können Sie Culantro jahrelang mit dieser Routine fortpflanzen.

Fresh culantro kann in Papiertüchern eingewickelt und in Plastiktüten oder luftdichten Behältern gekühlt werden. Spülen und tupfen Sie die Blätter vor dem Kochen trocken. Sie können davon ausgehen, dass culantro bei korrekter Lagerung etwa eine Woche lang gut ist.