Was ist Self Service Moving und wann ist es der beste Weg, um Haus zu bewegen?

Alan Powdrill / Die Bilddatenbank / Getty Images.

Self-Service-Moving ist eine großartige Option, wenn Sie sich nicht sicher sind, ob Sie sich bewegen oder Moves mieten sollten, um die Bewegung für Sie durchzuführen. Manchmal hängt diese Entscheidung von Kosten und Zeit ab, die für einen erfolgreichen Umzug entscheidend sind. Wenn Sie sich also nicht selbst bewegen möchten, können Sie es sich jedoch nicht leisten, Full-Service-Mover zu engagieren, dann könnte der Self-Service-Umzug der beste Kompromiss sein.

Was bewegt sich Self Service?

Self Service Moving bezieht sich auf Mover, die einen sehr eingeschränkten Service bieten.

Im Gegensatz zu einem Full-Service-Mover - einer, der Ihre Haushaltswaren in einen Lastwagen bringt, den Lastwagen zu Ihrem neuen Zuhause fährt und dann Ihre Sachen entlädt - ein Self-Service-Mover fährt einfach den Lastwagen. Sie sind dafür verantwortlich, den Lastwagen zu bewegen und zu verpacken und ihn auszupacken, wenn er an seinem Bestimmungsort ankommt. Dies ist eine ideale Option für Leute, die etwas Geld sparen wollen, aber besorgt sind, einen großen Lastwagen zu fahren, besonders durch ein Wohngebiet oder ein Gebiet mit engen Straßen und viel Verkehr.

Welche Services sind in Self Service Moving enthalten?

Die Selbstbedienung umfasst in der Regel einen professionellen Fahrer und den fahrenden Lkw. Alle anderen Kosten sind in Ihrer Verantwortung, einschließlich das Packen Ihres Haushalts, das Packen des Lastwagens und das Auspacken am anderen Ende. Einige Selbstbedienungsfirmen stellen Ihnen einen beweglichen Container zur Verfügung - eine große mobile Einheit -, die Sie vor Ihrem Umzug einige Tage auf Ihrem Rasen lagern können.

Diese Art von Service ermöglicht es Ihnen, den Container über einen längeren Zeitraum zu packen. Es stellt auch sicher, dass Sie nicht über Kisten stolpern, während Sie weiter Ihr Haus packen. Außerdem können Sie sich so viel Zeit nehmen, wie Sie benötigen, um den Container zu laden und im neuen Zuhause zu entladen.

Wie viel kostet die Selbstbedienung die Kosten?

Die Kosten variieren immer, je nachdem, wie weit Sie sich bewegen, wie viel Material Sie haben und in welche Region Sie sich bewegen.

Die Kosten hängen auch davon ab, welche Art von Service Sie benötigen: wenn Sie einen mobilen Container benötigen oder wenn Sie den Lkw über einen längeren Zeitraum benötigen. Fragen Sie das Unternehmen im Voraus, welche Leistungen in den Kosten enthalten sind und welche zusätzlichen Kosten möglicherweise anfallen. Egal wie, ein Self-Service-Mover ist in der Regel günstiger als ein Full-Service-Umzug, abhängig von Ihren Umständen. Außerdem können Sie den Mover auch bitten, die Kosten zu senken und eine vollständige Aufschlüsselung Ihres Kostenvoranschlags anzufordern, damit Sie sehen können, wo Sie sparen müssen, wenn Sie Ihr bewegtes Budget einhalten müssen.

Ist Self Service wirklich günstiger?

Nicht unbedingt. Um zu entscheiden, ob dies der richtige Service für Sie ist, müssen Sie die Zeit bestimmen, die benötigt wird, um Ihre Sachen in den LKW zu bringen, und wie viele Personen Sie benötigen, um sich zu bewegen.Wenn Sie die Zeit und eine Menge Leute haben, um zu helfen, dann könnte dies der richtige Service für Sie sein. Stellen Sie jedoch sicher, dass Sie die Kosten einer Selbstbedienung gegen einen Komplettservice abwägen. Oft werden Sie feststellen, dass der volle Service den Preis wert ist, vor allem, wenn Sie viele große, unbeholfene Gegenstände in Bewegung haben oder durch Zeit und Ressourcen eingeschränkt sind.

Mach deine Hausaufgaben. Wenn Sie sich nicht sicher sind, welche Art von Bewegung Sie wählen sollen, wiegen Sie die Optionen basierend auf Kosten, Zeit, Aufwand, Stress und wie wertvoll Ihre Sachen sind - je wertvoller die Gegenstände sind, die Sie bewegen, desto besser ist es, Profis einzustellen um dich zu bewegen.

Denken Sie auch daran, dass das Bewegen von Spezialgegenständen wie schweren Geräten, einem Klavier oder schwierigen Gegenständen wie einer großen Sektion zusätzliche Hilfe erfordern kann, die ein Beweger bereitstellen kann. Denken Sie daran, billiger ist nicht immer immer besser.