Warum pflegt mein Kätzchen den Boden nach dem Essen?

Benjamin Torode / Moment / Getty Images

Ein Leser fragte: Warum pflegt mein Kätzchen den Boden nach dem Essen? Nachdem mein Kätzchen gefressen oder getrunken hat, tätschelt er den Boden, als würde er graben oder etwas vergraben. Da ich noch nie eine Katze hatte, habe ich keine Ahnung, was er tut oder versucht, mir zu sagen. Kannst du bitte Erklären?

Antwort:

Es ist wirklich süß zu sehen, wie ein Kätzchen nach dem Essen auf den Boden fällt. Sogar meine ältere Katze Jaspurr macht etwas ähnliches. Manchmal lege ich Zeitungen unter die Essensteller, wenn ich meine Katzen in Dosen füttere.

Besonders Jaspurr kratzt unter der Platte, zerkleinert die Zeitungen und stapelt sie sogar über den Futternapf, um ihn vollständig zu verstecken.

Das Scharren und Graben Ihres Kätzchens ist ein erstaunliches Exponat instinktiven Verhaltens (in dem er es wahrscheinlich nicht von Mutterkater gelernt hat), als Sie erwähnten, dass er im Tierheim war selbst wenn du ihn adoptiert hast. In der Wildnis begraben Wildkatzen ihre Essensreste (sowie ihren Kot) oft als Schutzmaßnahme, damit ihre Feinde sie nicht verfolgen können. Wenn es sich um Weibchen handelt, die immer noch ihre Kätzchen pflegen, werden sie dies tun, um zu verhindern, dass andere Katzen ihren Wurf finden. Ebenso sprühen sie ihr Territorium mit Urin als Warnung an andere Raubtiere, sich fernzuhalten.

Katzen auf der ganzen Welt praktizieren dieses Verhalten. Sarah Hartwell, von Messybeast Cats in den Vereinigten Staaten, sagt, dass dieses Verhalten ähnlich ist wie Essen von großen Katzen.

Sie schreibt: " Die Zwischenspeicherung ist am besten bei einer der großen Katzen, dem Leoparden, bekannt. Leoparden halten Nahrung hoch oben in Bäumen außerhalb der Reichweite von Löwen und Hyänen und kehren immer wieder in den Cache zurück Auch wenn ein Bobcat mehr tötet, als er in einer Mahlzeit essen kann, deckt er die Überreste seiner Beute mit Blättern oder anderen Trümmern ab und kehrt zurück, um sie später zu beenden.Es hilft auch einem anderen Rotluchs Wenn Pumas und Geparden sie finden, lagern sie auch Futter. Im Allgemeinen sind dies Katzen, die Beute ihrer eigenen Größe oder größer als sie selbst töten, wo sie sie nicht in einer Sitzung essen können.

"

Dein kleines Kätzchen zeigt diesen wundervollen Instinkt, der sogar von den großen Katzen geteilt wird, und es ist ein sehr positives Zeichen, dass er Ihr Zuhause * seins * macht. Achten Sie darauf, ihn in einem angemessenen Alter kastrieren zu lassen, damit er die Urinmarkierung nicht durchführt.